Home / Forum / Meine Familie / Kann es sein, dass die Kinderfrau ihm was antut?

Kann es sein, dass die Kinderfrau ihm was antut?

1. März 2011 um 9:24 Letzte Antwort: 5. März 2011 um 20:47

Hi All!

Ich habe gestern nicht schlafen können, weil ich mir alle möglichen Geschichten zusammen gesponnen habe. Vielleicht überreagiere ich auch total, ich will nur das Schlimmste ausschließen und wollte euch um Rat fragen.

Mein Sohn ist 20 Monate alt und wir haben eine Frau, die ab und zu, wenn ich und mein Mann zufällig gleichzeitig abreiben müssen, auf unseren Sohn aufpasst. Sie sagt sie macht es gerne und will kein Geld, eigentlich habe ich auch vertrauen, weil ich sie in der Krippe kennen gelernt habe wo sie 2x die Woche aushilft (auch kostenlos).

Ihre Gründe warum sie es umsonst macht sind, dass sie angeblich dort Deutsch lernen will. Sie ist aus dem Iran (mit einem Engländer verheiratet) und erst seit 1 Jahr in Deutschland. Und natürlich weil sie kleine Kinder mag und angeblich war sie schon Tagesmutter als sie 15 Jahre in Hongkong gewohnt haben.

Mädels, ich war so froh diese Frau zu haben. Sie wohnt in der Nähe, ist nett und verlangt kein Geld.

Meistens hat sie bei uns babygesittet und meistens war auch meine Schwiegermutter dabei (die kann alleine nicht aufpassen weil sie total hysterisch wird wenn der Kleine irgendwo drauf klettert oder nicht essen will was sie ihm vorsetzt). Aber manchmal für ein paar Stunden eben auch nicht.

Gestern wollte ich der Freundschaft halber mit ihr und meinem Sohn spazieren gehen. Als sie bei uns geklingelt hat, hat er sich aber dermaßen an mich geklammert, das kenne ich gar nicht. Er hing bestimmt 20min. lang an mir wie ein Klammeräffchen und hat geschrien wenn ich ihn in den Kinderwagen setzen oder absetzen wollte dass er läuft.Ich bin dann ganz verschwitzt wieder heim mit ihm, immernoch an mir hängend.

Meine Frage ist nun, glaubt ihr es kann sein, dass er einfach nur Angst hat dass ich gehe wenn sie kommt, oder meint ihr es kann sein, dass da irgendwas vorgefallen ist? Er kann noch nicht wirklich reden, auch wenn er deutlich zeigen kann was er will und was nicht.

Beim nächtlichen Grübeln habe ich mich halt auch gefragt warum sie gerade Kleinkinder so gern mag (weil sie nichts sagen können?) und warum sie mir gesagt hat sie könne auch mal ohne meine Schwiegermutter Babysitten (allerdings kann ich das auch ein bisschen verstehen weil die einem echt etwas aufn Keks gehen kann).

So, aber es geht noch weiter. Ich wollte dann extra, dass sie noch mit hoch kommt damit ich sehe wie mein Sohn weiterhin auf sie reagiert bzw. wollte dass er weiss, dass es auch durchaus mal vorkommen kann dass ich nicht weggehe wenn sie kommt. Er hat noch etwas gefremdelt, aber wurde mit der Zeit locker und hat dann mit ihr gelacht und sich kitzeln und knuddeln lassen.

Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob er das tun würde wenn da was vorgefallen wäre. Was denkt ihr denn?

Ich bitte um baldige Antworten. Danke!!!

Mehr lesen

1. März 2011 um 14:56

Nein, Du hast Recht...
Ich habe ja nach euren Meinungen gefragt und will sie nun auch hören. Ich werde ihn auf keinen Fall erstmal mit ihr alleine lassen. Ich habe das nicht als Ramsch gesehen, denn sie arbeitet ja auch in der Krippe. Dort musste sie ihr Führungszeugnis vorlegen und ich denke wenn sie irgendwie negativ aufgefallen wäre, wäre sie nicht mehr dort. Das Krippenpersonal ist super, die machen normalerweise echt sofort Panik BEVOR was ist.

Ich denke wenn dann treff ich mich nochmal mit ihr mit dem Kleinen und schaue ob das Tagesform war oder ob er sie echt nicht mag. Oder?

Gefällt mir
4. März 2011 um 13:30

Wie wärs denn...
...wenn du das nächste Mal eine Kamera einschaltest? Solche Webcams oder so?! Dann weißt du auf jeden Fall, ob was ist oder nicht. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass wenn sie ihn wirklich misshandelt, dass dein Sohn dann noch Spaß mit ihr macht, er würde doch höllischste Angst haben?! Aber wenn du ein schlechtes Gefühl hast und ich kann das auch auf keinen Fall beurteilen, dann such dir eine Andere oder versuchs mal mit der Kamera

Gefällt mir
4. März 2011 um 14:04

Ja, das stimmt.
Es ist egal ob bezahlt oder unbezahlt. Eltern und Kind müssen sich mit demjenigen wohl fühlen.

Das mit den Kameras haben wir auch schon überlegt, aber stell mir grad vor es wäre wirklich was und dann haben wir ihn mit ihr allein gelassen -zu spät Schwierig.

Versuche momentan zu beobachten wie er sich an den 2 Tagen verhält, wenn die Frau in der Krippe ist. Muss herausfinden ob alles so ist wie sonst oder ob er weniger Lust drauf hat.

Nicht so einfach mit den Kleinen... Bis sich endgültig bestätigt hat dass er sie mag, werden die zwei nicht allein gelassen.

Gefällt mir
5. März 2011 um 20:47

Krippe
Du, ich denke ich kann nicht einfach in der Krippe bescheid sagen, weil er sich einmal an mich geklammert hat als sie kam. Was ist wenn sie nichts gemacht hat? Die machen doch dann gleich Panik Aber ich hab da mal nachgehakt wie er auf sie reagiert und keinem ist was Negatives aufgefallen. Ich achte da schon extrem drauf.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers