Home / Forum / Meine Familie / Jeden Abend am Boden zerstört

Jeden Abend am Boden zerstört

14. Dezember 2012 um 21:33

Hallo
ich hab mir eine Weile überlegt ob ich das hier schreiben soll, ich hab mich jetzt doch dafür entschieden, weil es mir in letzter zeit jeden abend verdammt scheiße geht.
Ich liege jeden Abend heulend im Bett und frag mic warum ich überhaupt lebe, ich bins so fertig alles was nicht ganz passt, wenn ich mit irgendjemandem Stress habe, ich irgend einen schlechteren Tag hinter mir habe, in der schule eine arbeit bekommen habe oder soetwas in der art, bin wieder so verdammt fertig und in letzter Zeit passiert das wieder so oft dass ich jeden abend heulend im Bett liege, mit verheulten Augen, richtig fertig einschlafe, am nächsten morgen aufwache und so tu als ob am letzten Tag nichts gewesen wär.
Aber das kostet so scheiß viel kraft, dass ich nicht mehr weiß was ich machen soll, ich bin so verzweifelt.
Es ist eigentlich auch nicht so, dass ich keine Freunde habe oder so, aber ich denk manchmal wirklich schon, dass ch Deprisiv bin, da ich einfach nicht mehr aus dem Haus möchte, nur noch schlafen will, jeden abend heul und dazu mir auch schon überlegt hab warum ich überhaupt noch leb nd ob ich mich nicht einfach umbringen soll, aber das kann ich dann auch wieder nicht. Allerdings kann ich so ncht mehr weiterleben, da ich gar nicht mehr so viel Kraft habe.

BITTE HELFT MIR

mit verzweifelten Grüßen Katharina

Mehr lesen

23. Februar 2013 um 15:59

Kenne ich zu gut
Ich habe eigentlich exakt dasselbe problem
man hat das Gefühl, keiner ist für einen da aber in der schule oder so, muss man immer lächeln und immer glücklich sein. Mir hilft es wenn ich viel mit meinen freunden unternehme und ich in ein anderes, fröhlicheres umfeld gelange, dass mich ablenkt. Gibt es denn Gründe für dein Verhalten? wenn ja: versuche ihnen auf den Grund zu gehen (es kann sein, dass in deiner Vergangenheit was passiert ist und du von diesen schlechten erfahrungen und erinnerungen nicht weggkommst.
Oder rede mit deiner allerbesten Freundin darüber. Ich finde es wichtig eine person zu haben, der man alles anvertrauen kann. Denk an alle positiven, schönen seiten des Lebens, was man alles noch tolles schaffen und erleben kann. zumindest hilft mir das. Aber wenn es wirklich sehr schlimm ist, sollte man vielleicht doch zu einem psychologen.

(ich weiß der beitrag kommt spät aber ich hoffe dir etwas geholfen zu haben )
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 16:12
In Antwort auf younes_12694550

Kenne ich zu gut
Ich habe eigentlich exakt dasselbe problem
man hat das Gefühl, keiner ist für einen da aber in der schule oder so, muss man immer lächeln und immer glücklich sein. Mir hilft es wenn ich viel mit meinen freunden unternehme und ich in ein anderes, fröhlicheres umfeld gelange, dass mich ablenkt. Gibt es denn Gründe für dein Verhalten? wenn ja: versuche ihnen auf den Grund zu gehen (es kann sein, dass in deiner Vergangenheit was passiert ist und du von diesen schlechten erfahrungen und erinnerungen nicht weggkommst.
Oder rede mit deiner allerbesten Freundin darüber. Ich finde es wichtig eine person zu haben, der man alles anvertrauen kann. Denk an alle positiven, schönen seiten des Lebens, was man alles noch tolles schaffen und erleben kann. zumindest hilft mir das. Aber wenn es wirklich sehr schlimm ist, sollte man vielleicht doch zu einem psychologen.

(ich weiß der beitrag kommt spät aber ich hoffe dir etwas geholfen zu haben )
LG

Danke
ja es hat mir etwas geholfen, ich habe mit einer Freundin darüber geredet die einmal in einer ähnlichen Situation war und immer noch ist. Es hat mir zwar geholfen mit ihr darüber zu reden aber letztendlich haben wir beschlossen wenn es uns das nächste mal beide so scheiße geht dass wir keine bock mehr auf unser leben haben wollen wir uns gemeinsam umbringen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen