Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / **Ist meine Tochter schon verwöhnt??**

**Ist meine Tochter schon verwöhnt??**

8. April 2008 um 10:03 Letzte Antwort: 9. April 2008 um 10:13

Guten Morgen ihr Lieben,


meine Tochter ist nun 5 Wochen alt.
Das Problem das wir haben ist, dass sobald wir unsere "Kleine" hinlegen wollen, sie anfängt zu quängeln/schreien.
Wenn wir sie dann wieder auf den Arm nehmen ist Ruhe...

Einige sind ja der Meinung, dass man Säuglinge nicht schreien lassen soll und sie gerade in der Anfangszeit nicht allein gelassen werden sollen...

Würde mich aber gerne einwenig von meiner Tochter abkapseln und nicht direkt beim ersten Schreib hin rennen

Wie habt ihr es geschafft???
BITTE um ANTWORT - DANKE

Liebe Grüsse,

Melanie + Mia


Mehr lesen

8. April 2008 um 10:14

Abkapseln?
nach 5 wochen? mir stehen die haare zu berge...

Gefällt mir
8. April 2008 um 11:05

Ist ein wenig zu früh
Wenn du dich nach fünf Monaten abkapseln willst, okay. Aber schon jetzt? Das hört sich ein bisschen nach Depressionen an.
In diesem Alter ist es noch ganz wichtig, sie auf den Arm zu nehmen und ein wenig zu schaukeln. Vllt hilft es ja auch, wenn du sie (ob nach dem Baden oder einfach so) in ein warmes Handtuch einwickelst und dann hinlegst. Das gibt ihr Geborgenheit.

Gefällt mir
8. April 2008 um 12:13
In Antwort auf tessie_12953310

Abkapseln?
nach 5 wochen? mir stehen die haare zu berge...

Viel zu früh!
Wenn ein 5-wochen-alter Säugling deine Nähe braucht, musst sie ihm geben!!! Ich empfehle: ein Tragetuch. darin kann dein Baby schlafen, hat die Nähe die es braucht und du hast die Hände frei! Ich hatte eine Dydimos-Tuch und war super zufrieden.
Und Kinder, die in dem alter NICHT alleingelassen werden sind nachher zufriedener, ruhiger und ich denke die entwickeln sich auch besser, weil sie entspannter sind. Dadurch schreien sie weniger und Dir gehts auch besser.
Also jetzt musst du bei deinem Baby sein, es braucht dich!!!!
Auch wenns anstrengend ist, da musst du durch! Und wenn du Zeit für dich brauchst (find ich persönlich nach 5 Wochen etwas übertrieben!) dann muss eben Papa oder Oma beim Kind sein!
Aber schreien lassen bringt gar nix, regt dich und dein Baby nur unnötig auf!!!!
Ich wünsch Dir alles Gute!

Gefällt mir
8. April 2008 um 12:42

Wie meinst....
du das denn genau?
Meine kleine (13 Monate) hat nie viel geschrien, brauchte sie auch nicht. Sie hat zwar die ersten Wochen tagsüber mit mir auf dem Sofa geschlafen, aber abends war es kein Problem sie in ihre Wiege zu legen. Wir hatten wohl auch sehr viel Glück?! Mit 5 Wochen kann man Babies noch nicht verwöhnen. Babies brauchen halt ganz viel Nähe, Aufmerksamkeit, Liebe usw. Das kann man nie genug geben. Verwöhnen kommt erst, wenn die kleinen Dinge bekommen, die sie z.B. nicht brauchen. Man sagt, dass man Kinder erst ab ca. 12 Monate verwöhnen kann, aber vorher noch nicht.
Die ersten Monate konnte ich nicht von meiner Tochter lassen.
Wenn du mal Zeit für dich brauchst, dann schicke doch deinen Partner mit deiner Tochter vor die Tür mit dem Kinderwagen?! Du kannst die Zeit ja dann für dich nutzen, mal z.B. ein Vollbad nehmen oder was du gerne magst.
lg Jenny + Lisa-Marie und Babyinside

Gefällt mir
8. April 2008 um 17:09

Einen Säugling kann man nicht verwöhnen,
da sind sich Kinderexperten mittlerweile einig. Früher hieß es immer: bloß schön schreien lassen, sonst werden die Kinder verzogen. Mittlerweile weiß man aus langjährigen entwicklungspsychologischen Studien, daß das völliger Quatsch ist. Derart kleine Babys haben schlicht ein Grundbedürfnis nach Körperkontakt und Zuwendung, dem man auf jeden Fall nachkommen sollte. Das ist ja auch nur verständlich, schließlich sind Mutter und Kind neun Monate lang ein Wesen und die Ablösung des Neugeborenen kann nur ganz behutsam Schritt für Schritt erfolgen. Ein Kind, dessen Verlangen nach Nähe zu den Eltern frühzeitig und zuverlässig gestillt wird, hat die besten Voraussetzungen, um später zufrieden und selbständig seine eigenen Wege zu gehen. Das nennt man Urvertrauen aufbauen. Wenn Du Deiner Tochter dieses Nähebedürfnis versagst, dann kann das lebenslange negative Auswirkungen haben.

Gefällt mir
8. April 2008 um 18:01

Lass Sie doch erst mal ankommen
Deine Tochter ist erst 5 Wochen da und sie war neun Monate an einem Ort an dem es immer warm war, an dem sie immer satt war und an dem auch ihr Urbedürfnis nach Nähe gastillt wurde. ISt natürlich ganz klar das Sie in Ihrer "neuen" Umgebung nicht alleine sein will. Meine Tochter 13 Wochen hat so gut wie nie geschrieen, aber wir kamen nach Hause und haben eigentlich den ganzen Tag gekuschelt und das wochenlang und da ist es auch nicht so schlimm wenn mal was liegen bleibt. Hauptsache dem Kind geht es gut und einem Kind kann es nur gut gehen wenn es auch der Mama gut geht. Deine Tochter merkt wenn du von ihr genervt bist und wird nervös. Ich finde es wirklich bedenklich, dass du nach 5 Wochen sagt, du möchtest dich von deiner Tochter abkapseln, also meine Tochter ist ja auch noch so "frisch" aber mir kann die Bindung zu ihr gar nicht eng genug sein. Verstehen kann ich schon, dass man mal wieder etwas Zeit für sich braucht aber ma ganz ehrlich mit einem 5 Wochen alten Säugling ist das etwas viel verlangt, du musst halt lernen, die kleinen Pausen zu geniessen, z. B. morgens die erste Tasse Tee ganz in Ruhe trinken, oder während des Stillens höre ich immer Hörbücher weil ich ja auch kaum noch Zeit zum lesen habe. Wenn ich ins Solarium geht der Papa mit dem Kind kurz sparzieren. Das Leben ist jetzt nun mal anders und so wie früher wird es nicht mehr, aber mal ganz ehrlich, das wusstest du doch wohl vorher?

Gefällt mir
9. April 2008 um 9:14

MEINE LIEBEN
Glaube ihr habt mich da FALSCH verstanden!!!!!!!!!!!!!

Ich möchte/wollte nur wissen, wie ich es schaffe nicht lauter bei jedem Schrei zu ihr zu rennen - mehr nicht!!!

Möchte mich doch noch nicht gefühlsmäßig oder körperlich von meiner Tochter entfernen!!!!!!!

Völliger Unsinn!!!!!

Gefällt mir
9. April 2008 um 9:19

Ansonsten...
vielen Dank für die Ratschläge der anderen Mütter!!!!

DANKE

Gefällt mir
9. April 2008 um 10:03

Dein armes Kind
tut mir echt leid. Deine beleidigende PN kannst Du Dir auch sparen, hast Du jedem so ne böse mail geschrieben, der Dir zu deinem Problem geschrieben hat?
Überleg mal, ob es vielleicht an Deiner Ausdrucksweise liegt, dass Du solche Antworten bekommst. In Wirklichkeit ist es glaub ich Deine Einstellung, die sehr bedenklich ist. Du bist nicht kritikfähig und möchtes am liebsten hören- ja, lass das Kind schrein, irgendwann wird es schon müde und schläft ein! So besser?
Ich finde die anderen haben klasse Antworten abgegeben, ich hatte leider nicht länger Zeit um mich definierter auszudrücken.
Weißt Du wie ich es geschafft habe, dass wir ein sehr gutes Verhältnis in unserer Familie haben? Endlose Geduld und Liebe zueinander. Dein Kind braucht Deine Nähe! Wie ich Dich einschätze stillst Du es bestimmt nicht, dann braucht es wenigstens Deine Haut um sich geborgen zu fühlen.
Denk mal drüber nach, bevor Du wieder böse PNs verschickst!
Viel Erfolg beim wachsen,
Nala

Gefällt mir
9. April 2008 um 10:13

...
soviel dazu...

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen