Home / Forum / Meine Familie / Ist meine Tochter jetzt schon unsozial? Achtung langer Text

Ist meine Tochter jetzt schon unsozial? Achtung langer Text

4. Dezember 2012 um 22:51

Hallo,

ich bin grad echt ein bisschen unsicher. Normalerweise lasse ich mich in der erziehung und im Umgang mit unserer Tochter nicht beeinflussen. Aber im Moment weis ich echt nicht weiter.

Mia ist jetzt 20 Monate alt und grade in einer sehr anstrengenden Phase. Sie ist superzickig und sobald etwas nicht klappt wie sie es gerne möchte flippt sie aus. Inklusive auf den Boden schmeißen usw. (da sie schon sehr gut sprechen kann, das heißt man hat oftmals das Gefühl sie ist schon 2 1/2, weis ich dass sie mir Dinge die sie ärgern schon sagen kann) das ansich finde ich aber nicht so schlimm, sie ist ja auch erst 20 Monate, sie hat halt nen ziemlichen jähzorn und ich für mich mittlerweile schon meinen Weg gefunden damit umzugehen.

Was mich langsam aber echt unsicher macht, ist der Umgang mit anderen Kindern in ihrem alter. Wenn wir z.B. zum Spielkreis gehen, dann spielt sie oft für sich allein oder will nur mit mir spielen, während andere Kinder schon gemeinsam mit manchen Spielsachen spielen. Sie lässt sich Spielsachen wegnehmen und weint dann anstelle es sich zurück zu holen oder wenn sie etwas haben will was ein anderes Kind hat, dann fängt sie an zu brüllen und motzen. Das ist mir langsam echt unangenehm und ich habe Angst, dass sie ssich mit ihrem zickigen Verhalten zum Außenseiter entwickelt. Sie weint dann immer so herzzereissend dass die Mütter der anderen Kinder ihrem Kind das spielzeig wegnehmen mit den Worten: "Gib das doch der Mia auch mal, guck mal die weint schon"

Eigentlich wollte ich sie bis sie 3 jahre alt ist zu Hause betreuen, aber ich bin mir mittlerweile nicht mehr so sicher, ob es nicht besser ist sie schon vorher in den Kindergarten zu schicken?! Bin echt am verzweifeln grade.

Kann es vielleicht sein, dass sie ein Problem damit hat, dass die anderen noch nicht so gut sprechen? Wenn sie mit älteren Kindern spielt hab ich das so extrem noch nicht beobachtet.

Vielleicht kennt jemand von euch das Problem und kann mir ein paar Tips geben.

Mehr lesen

5. Dezember 2012 um 5:44


hallo,

ich seh da kein problem, sondern ein völlig normal entwickeltes kleinkind.
kleinkinder in dem alter sind einfach überhaupt keine sozialen wesen, sondern zu 100% egozentrisch. jedes andere verhalten ist nachahmung und anpassung.

ich empfehle dir das buch "vom urvertrauen zum selbstvertrauen" von dr rüdiger posth. da werden derlei vorgänge sehr gut beschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 7:41

Deine tochter ist völlig normal
In dem Alter spielen die Kids noch nebeneinander her statt zusammen. Du schreibst ja, daß du regelmäßig mit ihr unter Kindern bist. Von daher denke ich nicht, daß ihr eher in den Kiga müsst.,,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen