Forum / Meine Familie

Inzest mit Bruder

9. Dezember 2020 um 13:21 Letzte Antwort: 9. Dezember 2020 um 18:56

Hallo,
mir ist das sehr peinlich und ausserdem sehr unangenehm. Ich wollte dieses Thema eigentlich niemals in meinem Leben ansprechen, aber nun bin ich hier, in einem Forum und ich hoffe, dass ihr mir alle mit Respekt begegnet und mir vielleicht sagen könnt was ich tun kann, da ich schon sehr lange darüber nachdenke und keinen Ausweg finde! Ich bin endgültig am Ende...


Also, folgendes ist passiert:


Als ich 8 Jahre alt war hatte ich Sex mit meinem 1 Jahr jüngeren Bruder. Wir haben uns immer gerne gemocht, aber nie so, ist stand immer auf Frauen und tue es Heute immernoch. Er war mein ein und alles, ein cooler Bruder, wir haben zusammen Fußball gespielt und uns gut verstanden. Dann, eines Abends haben wir eine Serie gesehen wo eine Sex-Szene zwischen einem Mann und einer Frau war. Ich, damals extrem dumm habe zu ihm gesagt, dass wir das auch mal machen sollten, er willigte ein. Wir hatten dann am Abend Sex. Es hat Spaß gemacht, da bin ich ganz ehrlich, aber ich fühlte mich danach extremst schlecht. Trotzdem war ein Interesse geweckt das wir es ein zweites mal machen sollten. Also machten wir es noch einige male, ca. 20 mal und dann hörten wir auf, da ich ihm sagte, dass ich nicht schwul bin, eine Freundin habe und wir Geschwister sind. Er sagte, dass er das versteht und auch nicht schwul sei.


Jetzt kommen wir zum erschreckendem:


Ich war zu der Zeit 8 und er 7, ich hatte bei dem "nacktem" Rummachen, bzw. aufeinanderliegen keinen Steifen Penis oder so. Ich habe ihm keinen Blowjob gegeben und ihn auch nicht geküsst.
Wir lagen nur aufeinander und haben unsere Penise aneinander gerieben.


Wenn ich Heute darüber nachdenke (was ich oft tue) wird mir übel, einmal habe ich mich sogar übergeben, da ich es so ekelhaft fand mit der Person an einem Tisch zu sitzen. Er schwult mich Heute noch an und ich komme darauf nicht klar. Ich habe eine Freundin und fühle mich wohl, ich bin nicht schwul oder Bisexuell, kriege diese Szenen aber nicht aus meinem Kopf.


Ich möchte ausserdem dazu sagen, dass er eine Statue von einem Mädchen damals hatte und ich ihn deswegen auch oft mit einem weiblichen Namen angesprochen habe, da ich bis zu seinem 6 Lebensjahr fester Überzeugung war, dass er ein Mädchen sei...aber das steht auf einem anderem Blatt geschrieben.


Ich bin so oft traurig darüber und habe oft darüber nachgedacht mir das Leben zu nehmen oder zu einem Therapeuten zu gehen, doch die Angst war zu groß, dass der Therapeut das meinen Eltern sagt und ich oder mein Bruder aus der Familie geworfen werden.


Ich weiß nicht was ich tuen soll! Ich möchte das vergessen, aber es geht nicht aus meinen Gedanken raus! Es will nicht aus meinen Gedanken rausgehen! Ich denke tägliche an die Taten und kann davon nicht loslassen, ich weiß nicht weiter!


Ich bitte euch, bzw. Dir mir einen Tipp zu geben oder zu sagen was ich jetzt zu tun habe, da ich echt nicht mehr weiter weiß und selber keinen Ausweg finde.
Ich bitte dich ausserdem darum, dass du mir sagst was du von der ganzen Geschichte hälst und ob man das als Inzest bezeichnen kann, da ich nicht in seinem Arschloch drin war, in nicht geküsst habe und ihm auch keinen Blowjob gegeben habe. Ich lag nur nackt auf ihm, mehr nicht.


Ich bitte um Hilfe!


Vielen Dank!
 

Mehr lesen

9. Dezember 2020 um 18:56

Klingt nach fake abee na gut .... 

geh zu einem Therapeuten. Ohne geht es nicht. Natürlich ist es Inzucht. Brüder. Dafür gibt es keine andere Bezeichnung. Ich finde auch den wortwechsel sehr befremdlich unter euch. Reden 7 und 8 jährige so miteinander? Ich bin nicht schwul, ich habe eine Freundin? 

egal, geh zum Arzt und Therapeuten 

Gefällt mir