Home / Forum / Meine Familie / Immer erschöpft und müde

Immer erschöpft und müde

28. November 2016 um 10:44

Kennt ihr dieses Gefühl das ihr einfach immer müde seit?

Bei mir ist es so dass ich in Anführungszeichen nur Hausfrau und Mutter bin von zwei wunderbaren Mädels im Alter von 4 und 2. Beide gehen auch im Kindergarten. Die kleine seit dieses Jahr August.
Mein Problem ist einfach das ich zu Zeit mit nichts nach komme, ich habe einfach eine innerliche Unlust. Der Haushalt bleibt liegen, die Wäsche häuft sich und ich kann mich einfach nicht überwinden.
Ich bin einfach immer so müde, egal wann ich ins Bett gehe ich stehe immer müde auf.
Früher war es bei weitem nicht so, als die kleine noch zu hause war haben wir die große im Kindergarten gebracht dann gefrühstückt, gespielt, sauber gemacht und wenn die kleine im Bett war zu Mittagsschlaf habe ich gebügelt oder oder oder.
Also ich war viel Aktiver.
Doch in letzter Zeit komme ich mir selber schon voll faul vor und dann noch mein Mann dazu der sich immer wieder aufregt. Ich habe keine Socken ich habe keine Shirts usw. Er ist der Meinung, was ich auch verstehen kann ,das die kleinen Vormittags im Kindergarten sind das ich alle Zeit der Welt habe mein Haushalt ordentlich zu führen.
Kann mir einer vielleicht sagen was das ist und wie ich mich selber wider Motiven kann?

Mehr lesen

28. November 2016 um 10:50

Hi du!
Hast du denn auch etwas Schönes in deinem Leben, einen Ausgleich zum Alltag?
Das ist wichtig und gibt Energie für die täglichen Pflichten. 
Und bei anhaltender Müdigkeit unbedingt mal zum Arzt gehen, Eisen und B 12 checken lassen!! 

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 11:33
In Antwort auf biolove1

Kennt ihr dieses Gefühl das ihr einfach immer müde seit?

Bei mir ist es so dass ich in Anführungszeichen nur Hausfrau und Mutter bin von zwei wunderbaren Mädels im Alter von 4 und 2. Beide gehen auch im Kindergarten. Die kleine seit dieses Jahr August.
Mein Problem ist einfach das ich zu Zeit mit nichts nach komme, ich habe einfach eine innerliche Unlust.  Der Haushalt bleibt liegen, die Wäsche häuft sich und ich kann mich einfach nicht überwinden.
Ich bin einfach immer so müde, egal wann ich ins Bett gehe ich stehe immer müde auf.
Früher war es bei weitem nicht so, als die kleine noch zu hause war haben wir die große im Kindergarten gebracht dann gefrühstückt, gespielt, sauber gemacht und wenn die kleine im Bett war zu Mittagsschlaf habe ich gebügelt oder oder oder.
Also ich war viel Aktiver.
Doch in letzter Zeit komme ich mir selber schon voll faul vor und dann noch mein Mann dazu der sich immer wieder aufregt. Ich habe keine Socken ich habe keine Shirts usw. Er ist der Meinung, was ich auch verstehen kann ,das die kleinen  Vormittags im Kindergarten sind das ich alle Zeit der Welt habe mein Haushalt ordentlich zu führen.
Kann mir einer vielleicht sagen was das ist und wie ich mich selber wider Motiven kann?
 

Gut zu wissen..
..dass es auch anderen so geht.  . Bin berufstätig und seit über einem Jahr IMMER müde. War schon bei verschiedenen Ärzten, Heilpraktikerin, Psychologe...aber die finden alle nichts. Habe Antidepressiva bekommen, von denen ich noch müder wurde. Manchmal denke ich, das halte ich nicht mehr lange aus. Meine sozialen Kontakte haben sich schon reduziert und um zum Sport zu gehen muss ich mich wirklich zwingen. Wollte schon mit Red Bull oder Koffeintabletten anfangen. jetzt habe ich den Tipp von einer Arbeitskollegin von Greenful bekommen, das sollen Kapseln mit grünen Tee sein. Hat jemand schon mal wirklich mit grünen Tee seine Energie wider hoch bekommen?  Wenn jemand eine andere Idee hat was helfen könnte bin für alles offen - aber bitte jetzt nicht mit so Sachen kommen wir Kohlehydrate zum Frühstück - wäre ich sehr dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:57

Also für mich hört sich das nach einer gesunden und besseren alternative an ! Probieren könnte man das doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2016 um 11:33

Wie tirima schon vorgeschlagen hat: Lass dich beim Arzt durchchecken. Auch mit der Schilddrüse.
Zur Motivation hilft auch, sich einen konkreten Tages- oder Wochenplan zu machen, wo du genau weißt wann du was erledigt haben musst. Außerdem hilft Sport (z. B. eine halbe Stunde joggen, wenn die Töchter im Kindergarten sind), um fitter und motivierter im Alltag zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 21:27
In Antwort auf biolove1

Kennt ihr dieses Gefühl das ihr einfach immer müde seit?

Bei mir ist es so dass ich in Anführungszeichen nur Hausfrau und Mutter bin von zwei wunderbaren Mädels im Alter von 4 und 2. Beide gehen auch im Kindergarten. Die kleine seit dieses Jahr August.
Mein Problem ist einfach das ich zu Zeit mit nichts nach komme, ich habe einfach eine innerliche Unlust.  Der Haushalt bleibt liegen, die Wäsche häuft sich und ich kann mich einfach nicht überwinden.
Ich bin einfach immer so müde, egal wann ich ins Bett gehe ich stehe immer müde auf.
Früher war es bei weitem nicht so, als die kleine noch zu hause war haben wir die große im Kindergarten gebracht dann gefrühstückt, gespielt, sauber gemacht und wenn die kleine im Bett war zu Mittagsschlaf habe ich gebügelt oder oder oder.
Also ich war viel Aktiver.
Doch in letzter Zeit komme ich mir selber schon voll faul vor und dann noch mein Mann dazu der sich immer wieder aufregt. Ich habe keine Socken ich habe keine Shirts usw. Er ist der Meinung, was ich auch verstehen kann ,das die kleinen  Vormittags im Kindergarten sind das ich alle Zeit der Welt habe mein Haushalt ordentlich zu führen.
Kann mir einer vielleicht sagen was das ist und wie ich mich selber wider Motiven kann?
 

Bring die Mäuse  im Kindergarten nimm dir Zeit für dich, danach macht dir auch dein Haushalt wieder spaß. Hast Du den jetzt mal deine Blutwerte untersuchen lassen, wie sieht es mit einem ;mangel aus? Meistens können Das auch Ursachen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2016 um 20:45
In Antwort auf biolove1

Kennt ihr dieses Gefühl das ihr einfach immer müde seit?

Bei mir ist es so dass ich in Anführungszeichen nur Hausfrau und Mutter bin von zwei wunderbaren Mädels im Alter von 4 und 2. Beide gehen auch im Kindergarten. Die kleine seit dieses Jahr August.
Mein Problem ist einfach das ich zu Zeit mit nichts nach komme, ich habe einfach eine innerliche Unlust.  Der Haushalt bleibt liegen, die Wäsche häuft sich und ich kann mich einfach nicht überwinden.
Ich bin einfach immer so müde, egal wann ich ins Bett gehe ich stehe immer müde auf.
Früher war es bei weitem nicht so, als die kleine noch zu hause war haben wir die große im Kindergarten gebracht dann gefrühstückt, gespielt, sauber gemacht und wenn die kleine im Bett war zu Mittagsschlaf habe ich gebügelt oder oder oder.
Also ich war viel Aktiver.
Doch in letzter Zeit komme ich mir selber schon voll faul vor und dann noch mein Mann dazu der sich immer wieder aufregt. Ich habe keine Socken ich habe keine Shirts usw. Er ist der Meinung, was ich auch verstehen kann ,das die kleinen  Vormittags im Kindergarten sind das ich alle Zeit der Welt habe mein Haushalt ordentlich zu führen.
Kann mir einer vielleicht sagen was das ist und wie ich mich selber wider Motiven kann?
 

Hallo,

2 Kinder unter 4 zu haben ist sehr anstrengend! Beide sind rein und raus in die Trotztphase, wollen mit Mama spielen, Mama teilen, von Mama bedient (bewußt und unbewußt) werden, so ungefähr ist es oder? Das kenne ich zumindest von mir so.

Und hier muss eine Frau richtig die Prioritäten setzen, egal was dein Mann sagt, er hat zwei Augen und Händen und kann auch selber seine Socken, suchen, waschen, etc... Die Kinder sind niemals so hinter Papa her, wie sie es mit Mama machen. Und da brauchst du schon so fit wie möglich zu sein.

Bei uns ist es so, dass ich im Haushalt nur das nötige erledige, wenn ich müde bin, z.B. Wäsche waschen - ja, Wäsche bügeln und falten, wenn ich Lust habe - ja, wenn ich müde bin - nein, die kann auch im Wäschekorb abwarten Mach notfalls zwei-drei verschiedene, für Kindersachen, für unsere Sachen, für Bettwäsche etc.

Ansonsten ich war anfang dieses Jahres auch ständig krank und unfit und müde, es hat sich bei mir dann eine Schilddrüsen entzündung herausgestellt. Es kommt auch nicht selten, dass nach Schwangerschaften die Schilddrüse in Unter- oder Überfunktion gehen kann.

Ansonsten versuch die Nervennahrung wie Kekse und Süßigkeiten mit leckeren gesünderen Sachen zu ersetzen, Mango, Feigen, Smoothies.... Das machte bei mir auch einen großen Unterschied, was die Müdigkeit angeht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 13:58

Hallo,

erstens solltest du einen Arzt besuchen und sehen wie dein Eisen ist. Vllt hast dz wenig und bist deswegen ständig müde. Es kann aber auch an deiner Ernährung liegen - mehr Obst und Gemüse, ab und zu wenn du Lust und Zeit hast einfach ein bisschen Sport (auch zu Hause) machen, gut schlafen und dann sollte es dir besser gehen.
Alles Gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2016 um 11:52
In Antwort auf tirima

Hi du!
Hast du denn auch etwas Schönes in deinem Leben, einen Ausgleich zum Alltag?
Das ist wichtig und gibt Energie für die täglichen Pflichten. 
Und bei anhaltender Müdigkeit unbedingt mal zum Arzt gehen, Eisen und B 12 checken lassen!! 

Tiri

Beim Arzt war ich schon bei mir sind alle Werte in ordnung. Er weis auch nicht wo dran es liegt. Fing schon mit Burn Out an aber ist man a nicht komplett aus dem Ruder. Das mit der Auszeit werde ich jetzt wirklich mal umsetzten. Aber ob das gegen meine Müdigkeit hilft?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen