Home / Forum / Meine Familie / Immer ärger mit mama

Immer ärger mit mama

15. Juni um 14:08

Hallo alle zusammen 
ich habe ein problem und würde mich über tipps freuen .... 
ich bin 23 und Azubi ich bin vor 1 1/2 halb jahren aufgezogen ... weil ich dis Wohung nicht alle finanzieren kann ( aber auf grund meine ausbildungsstelle weg ziehe musste) unterstützen meine Mutter und ihr Mann mich Finanzell ... und da liegt auch das Problem( ich bekomme immer am 1) 600€ von meiner Mutter für Auto, internet, und zu. Leben .. ich komme mit dem geld auch gut aus ... jetzt hab ich aber diesen monat eine rechung von 380 von der Autowerkstatt bekommen und habe dies natürlich bezahlt. deswegen diesen monat weniger geld  . Und musst meine mutter ein paar mal nach geld fragen es waren immer klein beträgte (10-20&euro sie hat es mir auch immer gegeben . Aber darüber ist sie so sauer das wie möchte das ich in Zukunft sie genau darüber infomiereb wofür und wie viel geld ich ausgebe und sei es nur 1€ . Das macht mich mütend ... sie vertraut mir anscheid nicht .sie hat mir auch nicht geglaubt das sie rechung fürs auto 380€ gekoste hat . Obwohl ich ihr die Rechung und denn belegt gezeigt hat . Aufjedenfall will sie jetzt meine finanzen übernehmen also mein ausbildungsgehalt und will mir mein geld einteilen . Ich währe denn finanzelle von ihr anhängig . und müsste wegen jeden cent Fragen . Sie sagte wenn ich mich nicjt drauf ein lasse denn unterstützen die mich nicht weiter .   
Was soll ich tun 

Mehr lesen

15. Juni um 14:41

Wie lange dauert denn deine Ausbildung noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 16:26

Dann geh doch arbeiten und such dir nen Nebenjob!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 17:22
In Antwort auf connylike

Hallo alle zusammen 
ich habe ein problem und würde mich über tipps freuen .... 
ich bin 23 und Azubi ich bin vor 1 1/2 halb jahren aufgezogen ... weil ich dis Wohung nicht alle finanzieren kann ( aber auf grund meine ausbildungsstelle weg ziehe musste) unterstützen meine Mutter und ihr Mann mich Finanzell ... und da liegt auch das Problem( ich bekomme immer am 1) 600€ von meiner Mutter für Auto, internet, und zu. Leben .. ich komme mit dem geld auch gut aus ... jetzt hab ich aber diesen monat eine rechung von 380 von der Autowerkstatt bekommen und habe dies natürlich bezahlt. deswegen diesen monat weniger geld  . Und musst meine mutter ein paar mal nach geld fragen es waren immer klein beträgte (10-20&euro sie hat es mir auch immer gegeben . Aber darüber ist sie so sauer das wie möchte das ich in Zukunft sie genau darüber infomiereb wofür und wie viel geld ich ausgebe und sei es nur 1€ . Das macht mich mütend ... sie vertraut mir anscheid nicht .sie hat mir auch nicht geglaubt das sie rechung fürs auto 380€ gekoste hat . Obwohl ich ihr die Rechung und denn belegt gezeigt hat . Aufjedenfall will sie jetzt meine finanzen übernehmen also mein ausbildungsgehalt und will mir mein geld einteilen . Ich währe denn finanzelle von ihr anhängig . und müsste wegen jeden cent Fragen . Sie sagte wenn ich mich nicjt drauf ein lasse denn unterstützen die mich nicht weiter .   
Was soll ich tun 

job ist nicht??

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 8:06
In Antwort auf connylike

Hallo alle zusammen 
ich habe ein problem und würde mich über tipps freuen .... 
ich bin 23 und Azubi ich bin vor 1 1/2 halb jahren aufgezogen ... weil ich dis Wohung nicht alle finanzieren kann ( aber auf grund meine ausbildungsstelle weg ziehe musste) unterstützen meine Mutter und ihr Mann mich Finanzell ... und da liegt auch das Problem( ich bekomme immer am 1) 600€ von meiner Mutter für Auto, internet, und zu. Leben .. ich komme mit dem geld auch gut aus ... jetzt hab ich aber diesen monat eine rechung von 380 von der Autowerkstatt bekommen und habe dies natürlich bezahlt. deswegen diesen monat weniger geld  . Und musst meine mutter ein paar mal nach geld fragen es waren immer klein beträgte (10-20&euro sie hat es mir auch immer gegeben . Aber darüber ist sie so sauer das wie möchte das ich in Zukunft sie genau darüber infomiereb wofür und wie viel geld ich ausgebe und sei es nur 1€ . Das macht mich mütend ... sie vertraut mir anscheid nicht .sie hat mir auch nicht geglaubt das sie rechung fürs auto 380€ gekoste hat . Obwohl ich ihr die Rechung und denn belegt gezeigt hat . Aufjedenfall will sie jetzt meine finanzen übernehmen also mein ausbildungsgehalt und will mir mein geld einteilen . Ich währe denn finanzelle von ihr anhängig . und müsste wegen jeden cent Fragen . Sie sagte wenn ich mich nicjt drauf ein lasse denn unterstützen die mich nicht weiter .   
Was soll ich tun 

Bist 25 Jahre ist deine Mutter für dich verantwortlich. Sie muss dich zum Teil Finanziell unterstützen. Bekommst du das Kindergeld? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 9:31

Das weiß ich. Aber wenn due Mutter die Hilfe einstellen will steht ihr zum Ausbildungsgehalt das Kindergeld zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 9:44

Wer möchte schon das Mami die Finanzen einteilt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 9:53

Kommt auf die Ausbildung und Wohnort (Miete) an 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 10:00

Friseur
450 1. Jahr
550 2. Jahr
700 3.Jahr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 21:47

Doch, es steht da, dass sie die Zahlungen einstellt, wenn die Tochter sie nicht die Buchhalterin machen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 9:54

Mir stellt sich die Frage, warum man auszieht wenn man nicht genug Geld hat?
"Ich währe denn finanzelle von ihr anhängig" bist du ja jetzt auch, sagst ja selber dass du dir das alleine wohnen nicht leisten kannst.

Ansonsten kann ich deine Mutter verstehen... sie finanziert alles und möchte natürlich nicht, dass ihr Geld für irgendeinen Kram ausgegeben wird.
Vielleicht merkt sie dann bald, dass du vernünftig bist und gibt dir wieder mehr freie Hand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 9:56
In Antwort auf user5909

Mir stellt sich die Frage, warum man auszieht wenn man nicht genug Geld hat?
"Ich währe denn finanzelle von ihr anhängig" bist du ja jetzt auch, sagst ja selber dass du dir das alleine wohnen nicht leisten kannst.

Ansonsten kann ich deine Mutter verstehen... sie finanziert alles und möchte natürlich nicht, dass ihr Geld für irgendeinen Kram ausgegeben wird.
Vielleicht merkt sie dann bald, dass du vernünftig bist und gibt dir wieder mehr freie Hand.

Sorry, hab gerade gelesen, dass du wegen der Ausbildung ausziehen musstest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen