Home / Forum / Meine Familie / Ich will nicht, dass mein Ex- Mann unser Kind sieht

Ich will nicht, dass mein Ex- Mann unser Kind sieht

15. Mai 2012 um 13:01

Hallo zusammen,

Mein Ex- Freund und ich haben ein gemeinsames Kind (1 Jahr) sind jedoch schon seit einem halben Jahr offiziell getrennt.
Nun droht er mir zum Jugendamt zu gehen damit er den kleinen sehen kann.

Zur Vorgeschichte:

Als ich schwanger wurde wollte er das ich das Kind abtreibe das kam für mich aber nie in frage und ich behielt es.
Als ich schwanger wurde hatte er keinen Job, viele Schulden und viele Probleme.
Jeden Tag gab es Streit sodass die Nachbarn die Polizei riefen und sehr froh waren als wir ausgezogen sind.
Nach der Entbindung ist er abgehauen und ich habe 3 Monate bei meinen Eltern gewohnt weil er mich sehr krank gemacht hat.
Durch den vielen Stress verlor ich mein Gewicht und hatte eine halbseitige Lähmung des Gesichtes ( alles auf den ganzen Stress zurückzuführen)
Da ich aber nciht wollte, dass mein Kind ohne Vater aufwächst habe ich ihm wiedermal eine Chance gegeben.
Zur entgültigen Trennung kam es als er in einer Nacht total ausgeflippt ist und laut rum geschrien hat obwohl unser Sohn schlief, es wurde so schlimm, dass ich meine Eltern gerufen habe( die Polizei wollte ich nie rufen, weil er vorbestraft ) er hat allen gedroht und unseren Sohn aufgeweckt.
Meine Eltern haben ihn dann für mich aus der Wohnung geschmissen und das einzige was er eingepackt hat war nicht ein Bild seines Sohnes o.ä. sondern seine X-Box. Zeigt das nicht, dass er sich nicht für sein Kind interessiert?

Seither terroerresiert er mich mit SMS in denen er mir mit dem Jugendamt droht.

ich lebe bereits mit einem anderen Mann zusammen und er liebt meinen Sohn als seinen eigenen.

ich habe wirklich Angst, dass mein ex freund das alles kaputt macht und möchte wissen was ich dagegen tuen kann?
Ich will nicht, dass mein Ex freund unseren Sohn sieht, nicht weil ich so egoistisch bin sondern weil ich meinen Sohn schützen möchte vor seinem Vater der Drogen genommen habt, Gewalttätig und Kriminell war/ist.

Bitte helft mir, was kann ich gegen ihn tun? Kann mir ein Anwallt helfen? Gibt es möglichkeiten, dass ein anderer der Vaterschaft anerkennt?

Danke im Voraus für die Antwort

Mehr lesen

15. Mai 2012 um 13:53

Hast du das alleinige Sorgerecht?
Ich schätze schon, aber wenn nein dann solltest du es dringendst beantragen.
Der Vater hat ein Recht darauf, sein Kind zu festgelegten Zeiten zu sehen, aber wenn du meinst, das eine Gefahr für es besteht, dann solltest du auf jeden Fall einen Anwalt kontaktieren.
Meine Mom hat sich fast zwei Jahre lang um das Sorgerecht mit dem Vater meiner Schwester gestritten, aber jetzt hat sie es und kann selbst bestimmen, zu welchen zeiten er sie sieht etc. Meine Sis besucht ihn jetzt jeden Mittwoch und jedes zweite Wochenende. Aber der Kerl von dem du redest scheint kein Mensch zu sein, den man ein Kind anvertrauen kann.
Wenn er euch bedroht, solltest du ihn ja so oder so anzeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2012 um 16:39

...
vielleicht willst du es nicht hören, aber prinzipiell hat dein Ex ein Recht den Kleinen zu sehen. Er hat sich zwar daneben benommen, sich aber in dem Sinne nichts zu Schulden kommen lassen. Ich kann durchaus verstehen, dass du mit diesem Mensch nichts mehr zu tun haben willst, ihr habt aber nunmal ein gemeinsames Kind und auch das Kind hat ein Recht auf seinen Vater. Das dein neuer Partner den Kleinen annimmt, ist sehr schön und auch toll für ihn. Trotzdem soll und darf er ihm den biologischen Vater nicht ersetzen. Eventuell kannst du es so drehen, dass dein Ex bestimmte Auflagen bekommt, z.B. nur in deiner Anwesenheit mit ihm zusammen sein darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen