Home / Forum / Meine Familie / Ich will meinen Sohn wieder bei mir haben

Ich will meinen Sohn wieder bei mir haben

18. Januar 2009 um 23:05


bin nach langem suchen auf diese seite gestossen und will auch mal meinen senf dazu geben ....

ich habe mich im sept.08 von meinem mann getrennt weil es einfach nicht mehr ging nur noch streit und ein leben wie in einer Wg . nach mehreren diskussionen und Androhungen hab ich es denn endlich gemacht und habe ihm gesagt das ich ausziehen werde ... in genau der gleichen stunde hat er unseren gemeinsamen sohn (2) genommen und ist zu seinen eltern abgehauen und seiddem kämpfe ich beim gericht für meinen sohn das er wieder zu mir kommt ...
er versucht über fieseste intriegen und diverse anschuldigungen das ich nichtmal mehr meinen sohn über nacht bei mir behalten darf.

ich abe auch meinen vorgängerbeitrag gelesen und selbst wenn ich wollen würde ich kann nicht verstehen warum ein vater das einer Mutter antut und dem die mutter die ihn zwei Jahre mit liebe aufgezogen hat ihr das recht dermaaßen verwehrt. ich bin nicht mal aus dem dorf gezogen und hab niemals gesagt das er seinen sohn nie wieder sehen soll im gegenteil er hätte ihn jeder zeit sehen konnen ... Ich MUSS nun zuschauene wie die Oma (schwiegermutter) meinen Sohn aufzieht weil mein mann täglich 10 std arbeiten geht*

Ich würde niemals aufgeben um mein Kind zu kämpfen und wenn es das letzte ist was ich in meinem Leben tue ... denn ohne meinen kleinen hats eh keinen Sinn mehr ---- also nix selbsthilfe !!!!

Wenn es da draussen noch irgendwo Frauen gibt denen es auch so geht -.---meldet euch bei mir ---- wäre sehr lieb ----

lg
needhelp1976

Mehr lesen

23. Januar 2009 um 15:06

Gleichgesinnte ...
schau mal unter: http://forum.gofeminin.de/forum/f82/__f139_f82-Suche-verwaiste-Mut ter-nach-Scheidung.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2009 um 0:19

Mir geht es auch so
was ist aus deiner geschichte geworden
liebe grüße alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 21:43

Kann dich verstehen,will meinen Sohn auch bei mir haben,,,,,,
Hallo needhelp1976
Mir ist es ähnlich ergangen,ich habe mich nach 10 Jahren Ehe von meinen noch Mann getrennt ,wir haben 2 Kinder.Er hat meinen Sohn überredet und schmackhaft gemacht das er mit ihm gehen soll.Und ich hab ihn gehen lassen was mein größter Fehler war ...Und seitdem kämpfe ich um ihn das er zu mir kommt.Mit dem Jugendamt komme ich nicht weiter,die helfen mir nicht,also muß ich allein handeln.Mein noch Mann macht mich als Mutter völlig fertig,er beleidigt mich vor den Kindern und wird fies du kannst dir gar nicht vorstellen wie ich ihn hasse das er alles an den Kindern auslässt.
Ich möchte dir Mut machen auch wenn es schwierig ist weiterzukämpfen geh vors Familiengericht das werde ich auch tun und kämpfe für dein Sohn er braucht dich und nicht deine Schwiegermutter .Würde mich freuen wenn wir in Kontakt bleiben.
LG ALKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2010 um 21:31
In Antwort auf deb_12755364

Mir geht es auch so
was ist aus deiner geschichte geworden
liebe grüße alex

Ja ja immer die Superpapa's
Hallo Ihr Lieben Leidensgenossinnen,

kann Euch nur raten, weiter zu kämpfen nicht aufzugeben,
ich habe das ganze sch...Theater auch an der Backe kleben.

Mein Sohn ist nun mit seinem Vater zu seinen Eltern gezogen, nachdem er wie auch bei Euch mit Lügen Intrigen etc unserem Sohn ständig vorgaukelt. Trotzdem möchte ich Euch ganz viel Mut u. vorallem Kraft zusenden.....HALTET DURCH !!!


LG Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 0:55
In Antwort auf pene_11869209

Kann dich verstehen,will meinen Sohn auch bei mir haben,,,,,,
Hallo needhelp1976
Mir ist es ähnlich ergangen,ich habe mich nach 10 Jahren Ehe von meinen noch Mann getrennt ,wir haben 2 Kinder.Er hat meinen Sohn überredet und schmackhaft gemacht das er mit ihm gehen soll.Und ich hab ihn gehen lassen was mein größter Fehler war ...Und seitdem kämpfe ich um ihn das er zu mir kommt.Mit dem Jugendamt komme ich nicht weiter,die helfen mir nicht,also muß ich allein handeln.Mein noch Mann macht mich als Mutter völlig fertig,er beleidigt mich vor den Kindern und wird fies du kannst dir gar nicht vorstellen wie ich ihn hasse das er alles an den Kindern auslässt.
Ich möchte dir Mut machen auch wenn es schwierig ist weiterzukämpfen geh vors Familiengericht das werde ich auch tun und kämpfe für dein Sohn er braucht dich und nicht deine Schwiegermutter .Würde mich freuen wenn wir in Kontakt bleiben.
LG ALKE

Ich suche meine töchter
hallo an alle,
kurz zu meiner geschichte.
ich habe mich 2005 scheiden lassen, ich war überfordert mit allem und wollte mir und meinen kindern (jetzt 13 und 9 jahre) ein neues leben aufbauen.ich bat meinen ex-mann die kinder zu nehmen aber nur für ne kurze zeit bis ich arbeit und wohnung und so einiges erledigt habe.
es war mein grösster fehler, in der zeit wo er die kinder hattte hat er sich alles besorgt, psychologen, 2 anwälte.bei der scheidung wurde entschieden das das aufenthaltsbestimmungsrecht bei ihm bleibt.ich bekam termine fürs besuchsrecht.da es ja so ist das mein ex ein italiener ist kann man nicht mal schnell da runter fahren um die kinder zu sehen.ich sah meine kinder das letzte mal vor drei jahren.es hies es werden neue termine gemacht mit unserem deutschen jugendamt und dem sozialdienst in italien.es ist nie was passiert.ich weiss nicht wo die beiden leben, ob es ihnen gut geht, nichts.es bricht mir oft das herz nicht zu wissen was mit den beiden ist.
die grosse hatte mit 2 jahren einen herzfehler und es war zwischen leben und tod.sie hat es überstanden.nur jetzt habe ich immer dieses gefühl das es ihr schlecht geht, und ich kann nichts tun.für nen anwalt den ich brauche für italienisches recht habe ich das geld nicht.
ich habe noch ne tochter bekommen die bei mir lebt aber ist heule oft das nicht alle meine drei kinder bei mir sind.
ich erzähle euch kurz meinen traum: ich sah ein fotoalbum an, es war auf deutsch geschrieben.ein bild zeigt meine grosse in einem weissen kleid sie sieht traurig zu mir hoch sie sieht aus wie ein engel,daneben steht geschrieben: die kranke jasmin eine kleine last.und dann ist ein bild sie liegt da und bekommt sauerstoff.ich wache weinend und schluchzend auf....
und immer träume ich so es ist immer ein traum von abschied.wenn sie schon tot ist würde er es mir nie sagen...
hoffe bekomme viele antworten und kann mich austauschen, es tut so weh und man fühlt sich leer undd allein.

danke....

gruss amazone317

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 13:09

Bin zwar keine Frau,
aber kenn die Lage.

Kann schwer was dazu sagen, nur ich war immer da für den Kleinen und jetzt passt es soweit.


Kopf hoch manchmal regeln sich die Dinge von alleine.



Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen