Home / Forum / Meine Familie / Ich werde nicht schlau aus meiner Frau.

Ich werde nicht schlau aus meiner Frau.

19. Oktober 2010 um 22:10 Letzte Antwort: 21. Oktober 2010 um 0:24

Hier mal ein kleiner Abriss:
Wir sind seit 8 Jahren verheiratet, kennen uns aber schon länger. Unsere Tochter ist 10 Jahre alt. Wir gehen beide arbeiten und haben genauso viel unterschiedliche, wie gemeinsame Interessen. Wir sind beide fast 40 und haben sehr mit unserem Elterndasein zu kämpfen.
Anfang des Jahres habe ich gemerkt, daß etwas mit meiner Frau nicht stimmt und sie darauf hin angesprochen. Sie hat einige Dinge zur Sprache gebracht, die ihr missfallen. Wir haben uns dann getrennt. Trennung auf Zeit war das Stichwort. Nach 6 Wochen meinte sie, sie möchte sich endgültig trennen.

Wir nehmen beide unsere Elternrollen war, haben keinen Rosenkrieg und reden miteinander.

Sie hat unmittelbar nach der Trennung eine Fernbeziehung angefangen und ich schlitter von einer Internetbekanntschaft zur nächsten. Alle drei sind wir unglücklich, sie mit ihrer neuen Beziehung, unsere Tochter mit der neuen Situation und ich, für den die Welt in Ordnung war.

Inzwischen machen sich bei mir Depressionen breit und ich habe das Gefühl, an dieser, für mich ungeklärten, Situation zu zerbrechen. Versuche ich, Klarheit zu schaffen, indem ich etwa über Scheidung rede oder die Auflösung unserer sonstigen Berührungspunkte, kommt von ihr nie eine eindeutige Aussage. Nunja, sie hat auch sonst im Alltag ihre Schwierigkeiten damit, sich zu entscheiden. Wenn ich ihr sage, gib mir bitte eine klare Entscheidung von Dir, wie es weitergehen soll, vertröstet sie mich auf unbestimmte Zeit.

Was meint ihr? Habt ihr schon einmal in so einer Situation gesteckt oder habt eine Ahnung, was dahinter stecken könnte? Was will sie damit erreichen? Oder besser: was will sie? Oder: worauf wartet sie? Was erhofft sie sich?
Frauen denken ja gelegentlich anders, als Männer. (Ja, ihr habe ich alle diese Fragen schon gestellt

Keine Panik, habe die Frage auch in einem Männerforum gepostet.

Ich freue mich über ehrliche Antworten.

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 0:24

Uuups
da antworte ich doch einfach mal selbst.

Im Männerforum sind in nicht mal 48 Stunden über 30 Beiträge zustandegekommen, wovon mindestens 30 Prozent ehrliche Ansichten waren. Es haben auch Frauen geantwortet.

Thema ist auch beendet.

Ich bin frei. Yippiehahhjeh.

Gefällt mir