Home / Forum / Meine Familie / Ich weiss nicht wo ich hin soll

Ich weiss nicht wo ich hin soll

23. November 2011 um 19:05

hallo und zwar hab ich mich hier neu angemeldet, da ichnicht weiter weiss, da hab ich gehofft, dass ihr mir vlt irgendwie weiter helfen könnt.
Also es ist so, dass ich momentan nicht weiss wo ich wohnen soll.Ich bin 21, mache eine schulische ausbildung und beziehe bafög(gott sei dank)
Ich wohne zur Zeit bei meiner besten freundin, da ich nicht weiss wohin ich gehen soll.Mein Freund hat mich aus seiner Wohnung rausgeschmissen und Meine Eltern wollen mich nicht mehr.Ich bin heute nach Hause gefahren und dann hat meine Mutte nur gemeint, na? hat dich dein ex rausgeschmissen,na dann ...und jetzt kommst du nach hause nur weil dich dein ex rausgeschmissen hat?ich hab nichts geanwortet, da ich total geschockt war von dieser aussage.
etwas später hab ich dann zu ihr gesagt, dass ich wieder fahre und sie sagte nur und haste wenigstens deine klamotten mitgenommen?
Sie gibt mir immer das gefühl nicht zu hause willkommen zu sein, sie hat mich nie umarmt oder mal gefragt wie es mir geht.
Ich hab mich nie mit ihr verstanden, da sie immer so kalt zur mir war.Das Problem ist wenn ich mir eine Wohnung suche oder finde, müssen dann die Eltern bürgen und meine machen das bestimmt nicht.
Mit meinem richtigen vater hab ich auch kein kontakt mehr , ich bin dem scheissegal.
Kann ich irgendwie zum sozialamt? ich meine ich bin erst 21 und meine eltern müssten ja eig für mich noch sorgen bis ich fertig bin mit der ausbildung oder studium,aber meine mutter hat eh kein einkommen.
es ist einfach alles so traurig.

Mehr lesen

27. November 2011 um 6:01

Hallo...
Erstmal will ich dir sagen dass es wirklich toll ist wie gut und klar du an die ganze sache rangehst und nicht in selbstmitleid zerfliesst...

Es muss wirklich schlimm sein wenn dein ex so respektlos mit dir umgeht das tut mir wirklich sehr leid. schlimmer aber ist das verhalten deiner mutter und ich bin mir sicher dass dich das sehr verletzt. das eigene kind so kalt zu behandeln ist für mich wirklich unvorstellbar.

Deine eltern sind rechtlich sogar verpflichtet dich finanziell nach ihren mglkeiten zu untestützen... UND DU KANNST DEIN KINDERGELD BEANTRAGEN 184 bekommst du so lange bid dein studium beendet ist.... anscheinend sackt deine mutter das geld monatlich ein.
Geh zu einer beratungsstelle und lass dich dort beraten. was du für mglkeiten hast zwecks whg. suchen bürgen etc.
Die wissen wo man hin muss und helfen dir. pro familia zb

Is aucg keine schande dass du dir helfen lässt. zeigt verantwortung und ermòglicht dir deine ausbildung fortzuführen.


Es tut mir echt leid wenn ich sowas höre das belastet dich bestimmt sehr. zum glück hast du eine tolle freundin.


Ich bin mir aber sicher das du das schaffst kannst mir jederzeit schreiben ich helfe gerne und hör dir zu.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 15:25

Mein Vorschlag
Da du Volljährig bist würde ich zum Sozialamt gehen. Es kann sein auch wenn du keinen Kontakt hast zu deinem Vater das er trotztdem wenn finanziell möglich ist zahlen muss bis dein Studium/ Ausbildung beendet ist. Bürgen müssen deine Eltern für eine Wohnung eigentlich nicht. Es wäre vielleicht auch möglich eine Wohngemeinschaft zu suchen, dann wird es auch nicht so teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook