Home / Forum / Meine Familie / Ich weiß nicht weiter(partnerschaft)

Ich weiß nicht weiter(partnerschaft)

3. August um 0:57

Hey
Ich hoffe ich bin hier richtig.. 
Ich wollte ein paar Meinungen hören und Ratschläge da ich selber nicht genau weiß wie ich mit situationen umgehen soll..

Ich bin mit meinem freund 9 jahre zusammen,2 gemeinsame kinder. 
Mein problem ist das er sich oft wie ein Jugendlicher verhält.. 
Er hat seinen pc zu mir geholt.In meiner stube wo die kinder auch sind,was mich sehr stört. Bemängel ich das kommen aussagen wie : ich hätte einen stock im arsch ,gönne ihm keine pause etc.
Er schreit oft beim pc spiel rum,benutzt schimpfwörter was die kinder mitbekommen. Weise ich ihn drauf hin sagt er nur: nerv mich nicht. geh mir nicht auf den sack ich weiß es selber. Passiert öfter in der woche. Er spielt den ganzen Tag noch dazu ein Handyspiel . Handy ist dauer an. Selbst beim Essen. spreche ich ihn drauf an kommen wieder dumme sprüche. Es sei ja kein spaß gegönnt. Habe ich die kids mehrere stunden am stück und bin bei Verwandten,er sich aber danach kümmern soll für 2 stunden heisst es das gilt nicht da ich ja jemanden hatte der mir die kinder abnimmt.. er müsse sich aber alleine kümmern. Macht ne scene von wegen wenn ich gehe gehts ab er wird nur mit den kids meckern. ich frage mich wirklich was das verhalten soll. Wasche ich seine wäsche nicht die ja dringend gemacht werden muss ist er angepisst und meckert. er nörgelt rum als wenn ich dann sein kind wäre... So kommt es rüber. Hat er den Tag über nichts gegessen ist er angenervt da er zu faul ist sich was zu machen. soll er es selber machen ist er genervt. man bekomme ja nichts anständiges zu essen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Will ich mich trennen weil mich alles nervt kommen Sätze wie : du bist nichts ohne mich, du machst mich psychisch kaputt, ich würde aus alles ein elefanten machen. Raus geht er auch kaum mit uns ist zockt lieber. kommen wir nachhause ist es selten das er mal für 10 min nichts in der hand hat (handy ) und dann gehts weiter. Habt ihr ratschläge ? Komme mir vor wie seine Mutter die aber ständig angemeckert wird( wäre lahmarschig,nervig etc) Ich bin vielleicht auch ziemlich anstrengend und wirklich sehr naiv,weiss oft nicht was denn jetzt ok ist und was nicht(bezüglich handy , pc) Ich gebe zu ich habe mich damals oft von ihn getrennt da mir seine art nicht gefallen hatte aber er spielt es runter das man die familie niemals aufgibt.. ich hoffe es war verständlich.. brauche einfach Tipps um ihn endlich klar zu machen das er aufhören soll sich so zu benehmen..

Mehr lesen

3. August um 10:41
In Antwort auf labi94

Hey
Ich hoffe ich bin hier richtig.. 
Ich wollte ein paar Meinungen hören und Ratschläge da ich selber nicht genau weiß wie ich mit situationen umgehen soll..

Ich bin mit meinem freund 9 jahre zusammen,2 gemeinsame kinder. 
Mein problem ist das er sich oft wie ein Jugendlicher verhält.. 
Er hat seinen pc zu mir geholt.In meiner stube wo die kinder auch sind,was mich sehr stört. Bemängel ich das kommen aussagen wie : ich hätte einen stock im arsch ,gönne ihm keine pause etc.
Er schreit oft beim pc spiel rum,benutzt schimpfwörter was die kinder mitbekommen. Weise ich ihn drauf hin sagt er nur: nerv mich nicht. geh mir nicht auf den sack ich weiß es selber. Passiert öfter in der woche. Er spielt den ganzen Tag noch dazu ein Handyspiel . Handy ist dauer an. Selbst beim Essen. spreche ich ihn drauf an kommen wieder dumme sprüche. Es sei ja kein spaß gegönnt. Habe ich die kids mehrere stunden am stück und bin bei Verwandten,er sich aber danach kümmern soll für 2 stunden heisst es das gilt nicht da ich ja jemanden hatte der mir die kinder abnimmt.. er müsse sich aber alleine kümmern. Macht ne scene von wegen wenn ich gehe gehts ab er wird nur mit den kids meckern. ich frage mich wirklich was das verhalten soll. Wasche ich seine wäsche nicht die ja dringend gemacht werden muss ist er angepisst und meckert. er nörgelt rum als wenn ich dann sein kind wäre... So kommt es rüber. Hat er den Tag über nichts gegessen ist er angenervt da er zu faul ist sich was zu machen. soll er es selber machen ist er genervt. man bekomme ja nichts anständiges zu essen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Will ich mich trennen weil mich alles nervt kommen Sätze wie : du bist nichts ohne mich, du machst mich psychisch kaputt, ich würde aus alles ein elefanten machen. Raus geht er auch kaum mit uns ist zockt lieber. kommen wir nachhause ist es selten das er mal für 10 min nichts in der hand hat (handy ) und dann gehts weiter. Habt ihr ratschläge ? Komme mir vor wie seine Mutter die aber ständig angemeckert wird( wäre lahmarschig,nervig etc) Ich bin vielleicht auch ziemlich anstrengend und wirklich sehr naiv,weiss oft nicht was denn jetzt ok ist und was nicht(bezüglich handy , pc) Ich gebe zu ich habe mich damals oft von ihn getrennt da mir seine art nicht gefallen hatte aber er spielt es runter das man die familie niemals aufgibt.. ich hoffe es war verständlich.. brauche einfach Tipps um ihn endlich klar zu machen das er aufhören soll sich so zu benehmen..

Ach die Probleme gab es also schon immer ... wieso dann zwei Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 10:38

Den würde ich rausschmeissen und zwar ohne jegliches Mitgefühl!!
Ich würde auch nicht großartig mehr davon sprechen, dass du vorhast, dich zu trennen! Der glaubt dir doch eh nicht! Nicht nur drohen, MACHEN!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 12:54
In Antwort auf labi94

Hey
Ich hoffe ich bin hier richtig.. 
Ich wollte ein paar Meinungen hören und Ratschläge da ich selber nicht genau weiß wie ich mit situationen umgehen soll..

Ich bin mit meinem freund 9 jahre zusammen,2 gemeinsame kinder. 
Mein problem ist das er sich oft wie ein Jugendlicher verhält.. 
Er hat seinen pc zu mir geholt.In meiner stube wo die kinder auch sind,was mich sehr stört. Bemängel ich das kommen aussagen wie : ich hätte einen stock im arsch ,gönne ihm keine pause etc.
Er schreit oft beim pc spiel rum,benutzt schimpfwörter was die kinder mitbekommen. Weise ich ihn drauf hin sagt er nur: nerv mich nicht. geh mir nicht auf den sack ich weiß es selber. Passiert öfter in der woche. Er spielt den ganzen Tag noch dazu ein Handyspiel . Handy ist dauer an. Selbst beim Essen. spreche ich ihn drauf an kommen wieder dumme sprüche. Es sei ja kein spaß gegönnt. Habe ich die kids mehrere stunden am stück und bin bei Verwandten,er sich aber danach kümmern soll für 2 stunden heisst es das gilt nicht da ich ja jemanden hatte der mir die kinder abnimmt.. er müsse sich aber alleine kümmern. Macht ne scene von wegen wenn ich gehe gehts ab er wird nur mit den kids meckern. ich frage mich wirklich was das verhalten soll. Wasche ich seine wäsche nicht die ja dringend gemacht werden muss ist er angepisst und meckert. er nörgelt rum als wenn ich dann sein kind wäre... So kommt es rüber. Hat er den Tag über nichts gegessen ist er angenervt da er zu faul ist sich was zu machen. soll er es selber machen ist er genervt. man bekomme ja nichts anständiges zu essen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Will ich mich trennen weil mich alles nervt kommen Sätze wie : du bist nichts ohne mich, du machst mich psychisch kaputt, ich würde aus alles ein elefanten machen. Raus geht er auch kaum mit uns ist zockt lieber. kommen wir nachhause ist es selten das er mal für 10 min nichts in der hand hat (handy ) und dann gehts weiter. Habt ihr ratschläge ? Komme mir vor wie seine Mutter die aber ständig angemeckert wird( wäre lahmarschig,nervig etc) Ich bin vielleicht auch ziemlich anstrengend und wirklich sehr naiv,weiss oft nicht was denn jetzt ok ist und was nicht(bezüglich handy , pc) Ich gebe zu ich habe mich damals oft von ihn getrennt da mir seine art nicht gefallen hatte aber er spielt es runter das man die familie niemals aufgibt.. ich hoffe es war verständlich.. brauche einfach Tipps um ihn endlich klar zu machen das er aufhören soll sich so zu benehmen..

Wenn er immer schon so war, wieso um alles in der Welt lässt du dir von dem Kinder machen?? Und dann noch 2? Trenn dich doch, wenn reden nichts hilft. 2 Kinder reichen doch, du brauchst kein Drittes. Er hat keinen Anstand, ich hab einen solchen Ex (das gleiche mit Handy und z. B der Wäsche) die ändern sich nicht, weil sie keine Erziehung genossen haben. Die sehen es erst ein, wenn überhaupt, wenn du schon lang weg bist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 18:36
In Antwort auf labi94

Hey
Ich hoffe ich bin hier richtig.. 
Ich wollte ein paar Meinungen hören und Ratschläge da ich selber nicht genau weiß wie ich mit situationen umgehen soll..

Ich bin mit meinem freund 9 jahre zusammen,2 gemeinsame kinder. 
Mein problem ist das er sich oft wie ein Jugendlicher verhält.. 
Er hat seinen pc zu mir geholt.In meiner stube wo die kinder auch sind,was mich sehr stört. Bemängel ich das kommen aussagen wie : ich hätte einen stock im arsch ,gönne ihm keine pause etc.
Er schreit oft beim pc spiel rum,benutzt schimpfwörter was die kinder mitbekommen. Weise ich ihn drauf hin sagt er nur: nerv mich nicht. geh mir nicht auf den sack ich weiß es selber. Passiert öfter in der woche. Er spielt den ganzen Tag noch dazu ein Handyspiel . Handy ist dauer an. Selbst beim Essen. spreche ich ihn drauf an kommen wieder dumme sprüche. Es sei ja kein spaß gegönnt. Habe ich die kids mehrere stunden am stück und bin bei Verwandten,er sich aber danach kümmern soll für 2 stunden heisst es das gilt nicht da ich ja jemanden hatte der mir die kinder abnimmt.. er müsse sich aber alleine kümmern. Macht ne scene von wegen wenn ich gehe gehts ab er wird nur mit den kids meckern. ich frage mich wirklich was das verhalten soll. Wasche ich seine wäsche nicht die ja dringend gemacht werden muss ist er angepisst und meckert. er nörgelt rum als wenn ich dann sein kind wäre... So kommt es rüber. Hat er den Tag über nichts gegessen ist er angenervt da er zu faul ist sich was zu machen. soll er es selber machen ist er genervt. man bekomme ja nichts anständiges zu essen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Will ich mich trennen weil mich alles nervt kommen Sätze wie : du bist nichts ohne mich, du machst mich psychisch kaputt, ich würde aus alles ein elefanten machen. Raus geht er auch kaum mit uns ist zockt lieber. kommen wir nachhause ist es selten das er mal für 10 min nichts in der hand hat (handy ) und dann gehts weiter. Habt ihr ratschläge ? Komme mir vor wie seine Mutter die aber ständig angemeckert wird( wäre lahmarschig,nervig etc) Ich bin vielleicht auch ziemlich anstrengend und wirklich sehr naiv,weiss oft nicht was denn jetzt ok ist und was nicht(bezüglich handy , pc) Ich gebe zu ich habe mich damals oft von ihn getrennt da mir seine art nicht gefallen hatte aber er spielt es runter das man die familie niemals aufgibt.. ich hoffe es war verständlich.. brauche einfach Tipps um ihn endlich klar zu machen das er aufhören soll sich so zu benehmen..

Geht er arbeiten? Hört sich irgendwie nicht so an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 14:31

Mein Bald-Ex-Mann hat sich auch oft ähnlich verhalten.
Er hatte zwar immer den Wunsch und die Vorstellung vom Leben mit Frau und Kind, Haus und Hund, aber kaum hatten wir das alles, hat er sich ne andere, jüngere gesucht.
Er ist vom kopf her nie wirklich erwachsen geworden, nie reif auch wirklich die Verantwortung für all das zu übernehmen. Vor seinem 30. Geburtstag hat er sich total verrückt gemacht und sich da so rein gesteigert, das er quasi in eine Mid-Life-Crisis gerutscht ist.
Naja, Ende vom Lied war eine Affäre, die schon begonnen hatte als ich noch schwanger war und dann monatelanges Lügen und Hintergehen, trotz Versprechungen für die Familie da zu sein. Er hat auch viel vor der Konsole oder vorm PC gehockt, laut geflucht dabei, seine schlechte Laune nie mal beiseite schieben können, kein Interesse an Tätigkeiten mit seiner Familie mehr gehabt usw. Es ist zwar erst 4 tage her, dass ich meinen Mann raus geschmissen habe, aber bin überzeugt, dass es so richtig war. Langfristig wäre es nicht das Familienleben gewesen, was ich mir wünsche. Du musst dich selbst fragen, wie dein Familienleben aussehen soll. Ob deine Kinder mit dieser Stimmung und seinen Launen groß werden sollen, oder ob doch eine Trennung in Frage kommt. Ich weiß es ist schwer. Wenn man jemanden liebt, redet man sich vieles schön und will vieles nicht wahr haben. Im Nachhinein sieht man oft vieles klarer. Sei ehrlich zu dir selbst und sprich offen mit ihm. Sag ihm, dass sich das ändern muss und er Verantwortung übernehmen muss. Die Konsequenz, wenn er es nicht tut, musst du dir selbst überlegen. Der Schritt Trennung, obwohl man selbst gar keine Trennung will, es so aber nicht weitergehen kann, ist hart. Das kann dir keiner abnehmen. Mein Mann hat auch bewusst alles ausgesessen und gewartet bis ich ihn verlasse. Ich wünsch dir viel Kraft, was immer du auch tust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 15:21
In Antwort auf labi94

Hey
Ich hoffe ich bin hier richtig.. 
Ich wollte ein paar Meinungen hören und Ratschläge da ich selber nicht genau weiß wie ich mit situationen umgehen soll..

Ich bin mit meinem freund 9 jahre zusammen,2 gemeinsame kinder. 
Mein problem ist das er sich oft wie ein Jugendlicher verhält.. 
Er hat seinen pc zu mir geholt.In meiner stube wo die kinder auch sind,was mich sehr stört. Bemängel ich das kommen aussagen wie : ich hätte einen stock im arsch ,gönne ihm keine pause etc.
Er schreit oft beim pc spiel rum,benutzt schimpfwörter was die kinder mitbekommen. Weise ich ihn drauf hin sagt er nur: nerv mich nicht. geh mir nicht auf den sack ich weiß es selber. Passiert öfter in der woche. Er spielt den ganzen Tag noch dazu ein Handyspiel . Handy ist dauer an. Selbst beim Essen. spreche ich ihn drauf an kommen wieder dumme sprüche. Es sei ja kein spaß gegönnt. Habe ich die kids mehrere stunden am stück und bin bei Verwandten,er sich aber danach kümmern soll für 2 stunden heisst es das gilt nicht da ich ja jemanden hatte der mir die kinder abnimmt.. er müsse sich aber alleine kümmern. Macht ne scene von wegen wenn ich gehe gehts ab er wird nur mit den kids meckern. ich frage mich wirklich was das verhalten soll. Wasche ich seine wäsche nicht die ja dringend gemacht werden muss ist er angepisst und meckert. er nörgelt rum als wenn ich dann sein kind wäre... So kommt es rüber. Hat er den Tag über nichts gegessen ist er angenervt da er zu faul ist sich was zu machen. soll er es selber machen ist er genervt. man bekomme ja nichts anständiges zu essen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Will ich mich trennen weil mich alles nervt kommen Sätze wie : du bist nichts ohne mich, du machst mich psychisch kaputt, ich würde aus alles ein elefanten machen. Raus geht er auch kaum mit uns ist zockt lieber. kommen wir nachhause ist es selten das er mal für 10 min nichts in der hand hat (handy ) und dann gehts weiter. Habt ihr ratschläge ? Komme mir vor wie seine Mutter die aber ständig angemeckert wird( wäre lahmarschig,nervig etc) Ich bin vielleicht auch ziemlich anstrengend und wirklich sehr naiv,weiss oft nicht was denn jetzt ok ist und was nicht(bezüglich handy , pc) Ich gebe zu ich habe mich damals oft von ihn getrennt da mir seine art nicht gefallen hatte aber er spielt es runter das man die familie niemals aufgibt.. ich hoffe es war verständlich.. brauche einfach Tipps um ihn endlich klar zu machen das er aufhören soll sich so zu benehmen..

hö..?

Du hast dich schon mehrmals getrennt und kriechst dann immer wieder zurück.  ?!
Wieso zum Teufel?!

Er hat seine Familie schon von Anfang an aufgegeben und macht dich psychisch kaputt. Er ist ein riesiges Baby mit PC und Handysucht. Er soll seine Scheisse selber in den Griff kriegen.

Schmeiss ihn raus und hol dir Hilfe!!!
Und kehr ja nicht wieder zu ihm. Den brauchst du nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen