Forum / Meine Familie / Ich weiss einfach nicht mehr weiter

Ich weiss einfach nicht mehr weiter

27. November 2008 um 14:18 Letzte Antwort: 17. Dezember 2008 um 16:39

Hi zusammen,

ich heiße Shirin und bin jetzt seit ast 5 Jahren verheiratet meine Ehe hat viele tiefs durchlebt,es gab auch schon gewalt bei mir in der Beziehung aber auch wirklich schöne momente.
Ich hab vor ca.6 Monaten jemanden im Inet kennen gelernt,wir verstehn uns ohne Worte wir haben das gefühl wir würden usn ewig kennen,habne usn auch schon öfters getroffen telen jeden Tag mit einander und wollen eigentlich jetzt am Monatg zusammen ziehen,es ist auch schon alles fertig,nur hab ich das geühl das mich mein mut verlässt.
Mein Sohn hängt sehr an seinem Vater auch wenn er nicht viel zeit ür ihn hat und wenn er mal zhause ist auch nicht wirklich viel mit ihm macht ich meine mein Mann arbeitet auch von Montags-Samstag udn das immer sehr sehr lange.
Eine SexuelleBeziehung gibt es schon lange nicht mehr und er erüllt mir sowieso nicht meine Wünsche was das betrift,was bei dem andern Mann ganz anders ist wir haben was das betrifft die gleichen wünsche,auch so ist er wirklich ein ganz toller Mann der alles für mich und meinen Sohn machen würde.
Bei meinem Mann ist das so er sichert uns ein festes Standbein,und erfüllt uns sagen wir so ein gutes Finazelles leben und jeden wunsch.
Nur die Komonikation zwischen uns ist nicht gerade die tollste er beschimpt mich oft udn droht mir auch immer mit gewalt wieder,was bei dem andern niemal vorkommen würde,viele sachen hat sich mein Sohn auch schon von meinem Mann abgeschaut,das fängt beim umgang mir gegen über an,er nimmt mich garnicht ernst udn wird auch schon leicht aggro mir gegenüber.
Ich weiß wirklich nicht was ich zZ machen soll ich denk auch oft hmmm vielleicht klappt es ja wieder ,aber das sag ich mir schon seit 2 jahren und dann im gegen satz denk ich mir wir haben da scho so oft drüber gesprochen 1 woche ging es gut udn dann fing es wieder an,ich hab auch oft im Kopf ob es das richtige für meinen Sohn ist ,ich weiss wirklich nicht was ich zZ machen soll.
Wenn ich zu meinem Freund ziehen würde,würden wir auch wieder sehr nah bei meiner Fam. wohnen was ich eigentlich klasse finden würde,da ich ein echter Fam.mensch bin nur ich denk das sie mich und meine entscheidung wieder nicht akseptieren würden da sie mich immer wie ein kleines Kind noch behandeln.
Ich hab einach angst das ich meine Fam. auch dann noch verliere.
Ich hab auch ab und zu schlechte gewissen wenn ich meinen Mann einfach so stehen lasse,ich hatte es ja auch schon mal versucht so zuklären das alles vernümptig abläuft nur das wird bei ihm nicht klappten,leider.
Ich weiß einfach nicht zZ wo mir der Kopf steht.
Im grunde denk ich das ich bei meinem Freund glücklicher wäre weil er mich wirklich liebt,aber dann kommt immer mein schlechtes gewissen meinem Sohn gegenüber.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich würd mich freuen.
Liebe Grüße Shirin

Mehr lesen

27. November 2008 um 17:00

Dein Sohn hat doch schon einiges kappiert,
wie man dir gegenüber Gewalt ausübt, weil du dich gegen deinen Mann und deinen Sohn nicht wehrst. Gewalt kann nie eine Lösung sein, sowas kannst du nicht zulassen. Du hättest längst handeln müssen auch für das Kind. Was soll er denn in so einer Umgebung lernen. Du solltest dir für dich Hilfe holen, bevor du eine Entscheidung triffst. Weil deine Aussagen "ich habe Angst" " ich habe ein schlechtes Gewissen" "ich weiß nicht wo mir der Kopf steht" und dann noch deine Familie, die du toll findest , aber die dich nicht akzeptieren. Die anderen nehmen dich nicht ernst , weil du dich nicht ernt nimmst. Zieh mit deinem Kind aus, ich denke diese Ehe ist gelaufen. Du hättest viel, viel früher handeln müssen.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir
17. Dezember 2008 um 16:39

Hallo shirin
kein Mensch hat das recht einen Mittmenschen so zu behandeln. Du hast es einfach nicht verdient. Wenn du diesen anderen mann, deinen freund liebst und dir vorstellen kannst mit ihm glücklich zu werden und vorallem damit deinen Sohn auf den richtigen weg zu führen, dann solltest du nicht lange zögern und dies auch verwirklichen. Erkläre deiner Famile wie es dir ergeht. ich glaube schon das sie verständniss aufbringen werden.
Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube du bist südländischer herkunft, oder? ich weiß das vorallem die Südländer viel auf ihre familie halten undehre eine große Rolle spielt, aber hier geht es ja nicht um Ehre. Was nützt es dir wenn du aus diesem glauben heraus eine unglückliche ehe führst und Ansgt davor hast was dein mann morgen mit dir anstellt, bzw was dir diese nicht mehr Liebevolle beziehung bietet. gerate nicht in eien Co-Abhängigkeit, weil du glaubst dein mann könnte nach einer Trennung nicht zurecht kommen. Er ist erwacksen und wird sein leben schon leben. Finanziel wirst du vielleicht eingeschräknkt sein und evtl überlegen müssen selbst zu arbeiten, aber du weißt wofür du es machst und du wirst glücklich sein über den Moment.

nehmen wir an du bleibst bei deinem Mann. lässt dich unterdrück, läßt dich unmensclhlich behandeln ...was machst du wenn deine kinder dich später mal fragen warum du dann bei ihm geblieben bist??? was sagst du ihnen dann? das du nicht konntest, weil dir keien wahl blieb?

Du hast die Wahl Shirin. Und wenn du Angst hasst es alleine zu machen, weil du glaubst er könnte dir dein Kind wegnehmen oder was auch immer, dann nimm dir professionelle hilfe.


Wenn du magst kannst du mich gerne konntaktieren.

Gefällt mir