Home / Forum / Meine Familie / Ich versuchs nochmal - suche Erfahrungsberichte zu Mutter-Kind-Kuren

Ich versuchs nochmal - suche Erfahrungsberichte zu Mutter-Kind-Kuren

10. August 2004 um 20:39

Hallo,
ich habe gestern schon mal einen Beitrag gesendet, aber vielleicht mit einem falschen titel.
Ich habe eine Kur für mich und meinen Sohn genehmigt bekommen und darf mir einen Kurort aussuchen..
Leider habe ich keine Ahnung wohin und woaurf ich achten muß. Ich bin über die Beihilfe versichert und weiß auch nicht genau ob ich jeden Träger nehmen kann. Hat jemand Erfahrungen?
Die Kliniken des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hören sich eigentlich ganz gut an, war vielleicht schon mal jemand in Feldberg oder Zorge??
Liebe Grüße
Anja

Mehr lesen

10. August 2004 um 23:03

Nun
weiß ich nicht was du ganz genau wissen willst!?
Ich kenne die Kurhäuser der Diakonie (ev.Kirche) zum Beispiel in Scheidegg/Allgäu. Für kids von 2 bis 6 bzw.8 Jahren. Gemütlich und überschaubar! Es war wunderbar dort.
Dann gibt es vom Roten Kreuz Häuser an der Ostsee usw.
Vielleicht suchst du mal über das Internet.
In Scheidegg konnten die Kinder auch aus dem Kindergarten geholt werden. Wenn sie Anwendungen hatten war das sowieso Pflicht.
Mehr weiß ich leider nicht dazu.

Viel Erfolg p.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 8:10

Antwort Feldberg
Hallo Anja!
Ich fahre mit meinen Sohn(8) am 23.09,08 in die Feldberg Klinik von der Caritas.Der Mensch von der Caritas meint dort wäre es ziemlich laut.Er wollte mich in eine andere Klinik schicken.Die fand ich aber blöd.Habe schon mal versucht andere Meinungen über diese Einrichtungen zu finden. Ist mir kaum gelungen.
Schöne Grüsse Ute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 14:31

Mutter kind kur
Schau doch mal hier:http://mutterkink-kurportal.de
Hier habe ich viele Infos für meine Kur gefunden. Fahre am 19.11. nach Langeoog.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 14:52

Ich würde zunächst
mal mit deiner Beihilfestelle telefonieren. Die haben nämlich tatsächlich ihre Höchstsätze für viele Sachen und bevor du nachher Kosten hast die keiner übernimmt... . So kann ich mir meinen Masseur z.B. nicht frei wählen, sondern muss vorher erfragen, wieviel er pro Massage abrechnet. Die Beihilfe übernimmt nur einen bestimmten Betrag, liegt er darüber zahle ich drauf oder such mit einen anderen. Die haben vielleicht auch eine Liste von Kurhäusern.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest