Home / Forum / Meine Familie / Ich verstehe es nicht!

Ich verstehe es nicht!

15. Juni 2015 um 20:56

Hallo ich muss mich mitteilen. Ich weis nir noch nicht recht wie weil es in meinem Kopf deit 2 Tagen total durcheinander ist.
Am Wochenende kamen mir plötzlich Erinnerungen an meinen Bruder und mich und ich war sowas von erschrochen das die seit über 10 Jahren komplett weg waren. Ich war so um die 12 Jahre und mein Bruder 2 Jahre älter kam immer zu mir und an mich angefasst und wollte, ihr wisst schon. Ich hatte immer angst wenn wir wieder allein waren das er wieder kommt und ich erinnere mich das ich nicht wollte und ds auch gesagt habe aber ich weis nicht ob er es dann gelassen hat oder weiter gemacht hat. Jetztcdenk ich und denk ich mal find ich es so extrem was da passiert ist und im nàchsten Moment schäme ich mich für diese Gedanken weil das erlebte ja nicht so tramatisch war wie es mir meine Gefühle gerade vorspielen donst hätte ich es kaum sociele Jahre vergessen. Ich werde wahnsinnig mit diesem hin und her.
Da ich schon in psychologischer Behandlung wegen unerfüllten kinderwunsch bin überleg ich nun es anzusprechen. Aber was wenn raus kommt das es harmlos war oder ich ihn gar durch mein Verhalten sngestichelt habe.

Mehr lesen

16. Juni 2015 um 16:49

Vielleicht
war es aber doch schlimmer und du hast es gerade deshalb vergessen, weil du es quasi verdrängt hast. Ich hoffe das natürlich mal nicht! Wie ist denn aktuell dein Verhältnis zu deinem Bruder? Vielleicht sprichst du es einfach mal ihm gegenüber an, ehe du mit wem anders sprichst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2015 um 17:38
In Antwort auf yunalesca219

Vielleicht
war es aber doch schlimmer und du hast es gerade deshalb vergessen, weil du es quasi verdrängt hast. Ich hoffe das natürlich mal nicht! Wie ist denn aktuell dein Verhältnis zu deinem Bruder? Vielleicht sprichst du es einfach mal ihm gegenüber an, ehe du mit wem anders sprichst?

Nein!
Meine Familie ist mir das wichtigste ich würde alles für sie tun. Mein Bruder und ich sind nicht die dicksten Geschwister aber das waren wir auch noch nie. Abervich würde unseren Umgang als normal ansehen. Aber Ansprechen möchte ich es nicht niemals lieber sollenvdie Erinnerungen zumindest das was davon im Moment mir Bewusst dind wieder verschwinden. Ich will weder das meine Eltern das je erfahren noch meinenvBruder damit belasten. Dieser Gedanke daran ihn damit zu konfrontieren löst eine heiden Angst in mir aus. Ich werde verrückt weil es ein einziges Chaos in meinem Kopf ist. Einmal denk ich gott wie kann man das vergessen und ist das nichtcein zeichen das es was mit mir gemacht hat und im nächsten Augenblick denk ich wie unfähr das ich solche Gedanken über meinen Bruder habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2015 um 13:28
In Antwort auf hennie_12345388

Nein!
Meine Familie ist mir das wichtigste ich würde alles für sie tun. Mein Bruder und ich sind nicht die dicksten Geschwister aber das waren wir auch noch nie. Abervich würde unseren Umgang als normal ansehen. Aber Ansprechen möchte ich es nicht niemals lieber sollenvdie Erinnerungen zumindest das was davon im Moment mir Bewusst dind wieder verschwinden. Ich will weder das meine Eltern das je erfahren noch meinenvBruder damit belasten. Dieser Gedanke daran ihn damit zu konfrontieren löst eine heiden Angst in mir aus. Ich werde verrückt weil es ein einziges Chaos in meinem Kopf ist. Einmal denk ich gott wie kann man das vergessen und ist das nichtcein zeichen das es was mit mir gemacht hat und im nächsten Augenblick denk ich wie unfähr das ich solche Gedanken über meinen Bruder habe.

Dann...
...weiß ich leider auch nicht. Die Erinnerungen können einem auch Streiche spielen. Gerade, wenn sie aus der Kindheit stammen. Vielleicht war das ganze ja viel harmloser. Mehr "Kinderkram". Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2015 um 15:24
In Antwort auf yunalesca219

Dann...
...weiß ich leider auch nicht. Die Erinnerungen können einem auch Streiche spielen. Gerade, wenn sie aus der Kindheit stammen. Vielleicht war das ganze ja viel harmloser. Mehr "Kinderkram". Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll.

Ich danke dir
Für deine Antworten. Im Moment tut mir das gut weil ich nach tausend Fragen suche.
Es ist so ein durcheinander. Ich weis und bin mir 1000 Prozent Bewusst das ich ihn oft abgewiesen habe vielleicht auch immer das weiß ich nicht und das ich vor seiner nächsten Lust immer Angst hatte.
Aber weil mir die Bilder fehlen kann ich es nicht einordnen. Sollte ich echt so dumm gewesen sein nicht mit zu bekommen das das falsch ist. Aber ich weis auch das es keine "Doktorspiele" waren denn diese Phase hatte ich im Grundschulalter mit meiner Cousine und das belastet mich auch gar nicht weil ich weis das wollten wir um zu erkunden.
Aber ich ekel mich so bei dem Gedanken an die Erinnerungen mit meinem Bruder und ich rieche seinem Atem wieder.
Bin ich nur so durchgedreht um das richtige raus zu filtern.
Ich erinnere mich an meinem extremen Gewichtsverlust in der Zeit und an einen immer wiederkehrenden Alptraum.
Was red ich mir eigentlich die ganze Zeit ein es ist schließlich vergangenheit sie war halt einfach weg vielleicht weils einfach zu unwichtig war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2015 um 15:54
In Antwort auf hennie_12345388

Ich danke dir
Für deine Antworten. Im Moment tut mir das gut weil ich nach tausend Fragen suche.
Es ist so ein durcheinander. Ich weis und bin mir 1000 Prozent Bewusst das ich ihn oft abgewiesen habe vielleicht auch immer das weiß ich nicht und das ich vor seiner nächsten Lust immer Angst hatte.
Aber weil mir die Bilder fehlen kann ich es nicht einordnen. Sollte ich echt so dumm gewesen sein nicht mit zu bekommen das das falsch ist. Aber ich weis auch das es keine "Doktorspiele" waren denn diese Phase hatte ich im Grundschulalter mit meiner Cousine und das belastet mich auch gar nicht weil ich weis das wollten wir um zu erkunden.
Aber ich ekel mich so bei dem Gedanken an die Erinnerungen mit meinem Bruder und ich rieche seinem Atem wieder.
Bin ich nur so durchgedreht um das richtige raus zu filtern.
Ich erinnere mich an meinem extremen Gewichtsverlust in der Zeit und an einen immer wiederkehrenden Alptraum.
Was red ich mir eigentlich die ganze Zeit ein es ist schließlich vergangenheit sie war halt einfach weg vielleicht weils einfach zu unwichtig war.

Puh
Das ist auch wirklich eine scheiß Situation. Kompliziert und verzwickt. Ich weiß auch nicht, was ich da jetzt an deiner Stelle tun würde. Aber ich glaube, ich müsste für Klarheit sorgen. Also mit ihm darüber sprechen. Auch wenn das schwer fällt. Meinst du nicht, das könnte Erleichterung bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2015 um 16:42
In Antwort auf yunalesca219

Puh
Das ist auch wirklich eine scheiß Situation. Kompliziert und verzwickt. Ich weiß auch nicht, was ich da jetzt an deiner Stelle tun würde. Aber ich glaube, ich müsste für Klarheit sorgen. Also mit ihm darüber sprechen. Auch wenn das schwer fällt. Meinst du nicht, das könnte Erleichterung bringen?

...
Das schaffe ich nicht ihn anzusprechen. Ich will auch nicht das daraus so ein "unser Ding"wird. Ich schwanke halt jeden Tag aufs neue von ich erzähle es in der nächsten Sitzung und ich warte bis es von selbst wieder geht und lass es ruhn. Aber egal welche variante ich habe Angst bei dem was raus kommt. Erzähl ich es erinnere ich mich vvielleicht an Dinge die ich lieber nicht wieder hervor geholt habe oder ich stehe da wie der letzte Depp. Behalt ichs für mich kommt es vielleicht in paar jahren wieder und mir geht es wieder so wie im Moment.
Keines von beiden beruhigt mich gerade. Mir ging es besser als ich es vergessen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Kind ist ein Mischformkind
Von: andra_12961299
neu
17. Juni 2015 um 11:35
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper