Home / Forum / Meine Familie / Ich leide sehr unter meinen Schwiegereltern..

Ich leide sehr unter meinen Schwiegereltern..

19. Juli 2011 um 12:20

Ich habe meinen Mann vor 12 Jahren kennengelernt, damals war er noch Student, ich schon berufstätig. Er ist Einzelkind und wir haben inzwischen 2 Kinder. Von dem Moment an, wo ich mit meinem Mann zusammen bin, leide ich unter meinen Schwiegereltern. Sie sind gemein, beschweren sich stets bei meinem Mann über mich und sie sind sehr eifersüchtig. Für alles wird eine Erklärung gesucht, zb da ich sehr viele Freunde habe, kommt dann die Erklärung dies wäre normal, ich wäre ja noch nicht oft umgezogen. Nun habe ich meinem Mann ein Auto gekauft (ich komme aus einer viel reicheren Familie als er) und dann werde ich wieder schlecht gemacht, weil ich mir eine Burberry Handtasche kaufe. Und so geht das ständig. Das Problem ist, sie sind noch so jung (63 und 65 Jahre alt) und ich denke, sie werden mich noch überleben, wenn das so weitergeht. Aber was soll ich blos machen, mich trennen wegen diesen Leuten?? Damit ich denen endlich los bin..??! Aber damit würde ich eine ganze Familie zerstören. Wenn wir Streit haben, ist es immer wegen seinen Eltern. Weil die wieder irgendetwas gesagt haben oder sich beschwert haben.
Ich leide wirklich extrem unter diesen Menschen. Wenn ich mich wehre, bekommen meine Kinder dies zu spüren und sie versorgen sie mir nicht. (bin berufstätig, meine Mutter hat Alzheimer und mein Vater ist tot), Habe, ausser Freundinnen, nur die beiden, die meine Kinder nehmen können.
Ich war stets so frei (meine Eltern waren relativ normal) und nun dies...
Weiss jemand einen Rat? Danke!
Ich fange auch an meinen Mann immer weniger leiden zu können - wegen seinen Eltern. Wie meinte er mal zu mir, Blut ist dicker als Wasser...

Mehr lesen

19. Juli 2011 um 21:45

Dein Mann hat eine eigene Familie,
ihr solltet ganz dringend eine Paarberatung in Anspruch nehmen, bevor alles den Bach runter geht. Weißt du wie es auch heißt " ein Mann wird Vater und Mutter verlassen......"
Er muß sich an eure SEite stellen, denn ihr seid die neue Familie. Es gibt Babysitter und Leihomas. Also das ist eine ganz "faule" Ausrede. Und etwas scheint mit noch ein Problem zu sein. Du scheinst dich über die andere Familie zu stellen, weil du aus anderen Verhältnissen kommst und das
wird auch nicht zum Gelingen beitragen. Holt euch Hilfe , bevor es zu spät ist.
Gruß melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 9:43

Danke für Eure Ratschläge
Und vor allem für den Satz.. ein Mann wird Vater und Mutter verlassen.
Da sind noch sehr viele Dinge passiert in all den Jahren, das kann ich jetzt nich alles aufschreiben. Ich hatte von Anfang an schlechte Karten, von Anfang an waren sie sehr "unlieb" mit mir. Die Freundin vor meinem Mann hat sich sogar von ihm getrennt wegen seinen Eltern.....
Es gibt nur 2 Lösungen, sich trennen oder nicht aufgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 18:33
In Antwort auf helah_12933962

Danke für Eure Ratschläge
Und vor allem für den Satz.. ein Mann wird Vater und Mutter verlassen.
Da sind noch sehr viele Dinge passiert in all den Jahren, das kann ich jetzt nich alles aufschreiben. Ich hatte von Anfang an schlechte Karten, von Anfang an waren sie sehr "unlieb" mit mir. Die Freundin vor meinem Mann hat sich sogar von ihm getrennt wegen seinen Eltern.....
Es gibt nur 2 Lösungen, sich trennen oder nicht aufgeben.

Egal wie du dich entscheidest,
aber tu dir und deinen Kindern dieses Leben nicht an. Und es kann leider niemand ändern außer dir. Sei indem was du tust konsequent.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen