Home / Forum / Meine Familie / Ich kriege meine Tochter nicht aufs Töpfchen!

Ich kriege meine Tochter nicht aufs Töpfchen!

14. Mai 2006 um 13:36 Letzte Antwort: 26. Juni 2007 um 15:36

Hallo,könntet ihr mir vielleicht einen Rat geben wie ich meiner Tochter die Windel abgewöhenen kann,sie ist jetzt 2 jahre und 3 Monate und weigert sich aufs Töpfchen zu gehen.Ist es vielleicht noch zu früh?Oder gibt es da einen Trick?Danke und liebe Grüße helly3204

Mehr lesen

14. Mai 2006 um 17:49

Hallo Helly!
Es ist eindeutig noch zu früh, du solltes warten bis sich deine Tochter dafür interessiert.
Wenn sie noch so klein sind und interessieren sich nicht dafür dann klappt es auch nicht.
Du kannst sie aber im Sommer wenn es heiß ist ohne Pampers rumlaufen lassen, irgendwann interessiert sie sich dann für ihr pipi und merkt vielleicht auch wenn es kommt und du kannst sie z.B auch einfach auf die Toilette setzen, meine Tochter geht auch nicht aufs Töpfchen.
Meine Tochter ist jetzt fast und zwei und sie geht super gerne auf die große Toilette. Wir haben einen Aufsatz für die Toilette und das klappt wunderbar, allerdings interessiert sie sich sehr dafür, sie will immer auf die Toilette wenn ich oder jemand anderes geht und merkt jetzt auch schon manchmal von selbst wenn sie Pipi muss.

LG Katja

Gefällt mir
16. Mai 2006 um 1:29

Hallo
ich finde auch es ist noch zu früh. Mein Sohn wird jetzt bald 2 und er will, werder auf die Toilette noch auf das Töpfchen. Und das ist auch vollkommen okay denn bis drei haben sie ja Zeit bis sie in den Kindergarten gehen. Ich werde meinen kleinen im Sommer auch ohne Windeln rum rennen lassen , im Moment ist er dabei das er so langsam merkt wenn er was in die Windel gemacht hat und die Windeln wechseln möchte.

Gefällt mir
16. Mai 2006 um 21:38

Nicht zu früh
da war meine schon trocken das nicht heißen soll ,das es bei euch auch so sein muss.ich habe sie oft nackig rumrennen lassen das sie merkt wie unangenehm eigentlich pipi auf der haut ist und sie mitgenommen wenn ich aufs klo bin und irgendwann hat sie gesagt mama ich brauche keine windel mehr.töpfchen wollte sie auch nichtgleich aufs klo.warte ab sie interessiert sich schon noch dafür zeige ihr dann alles und wecke ihr interesse.

Gefällt mir
21. Mai 2006 um 18:28

Nicht zu früh
Hallo helly3204,

ich finde es auf keinen Fall zu früh. Ich sehe es an meinen eigenen Kindern, wie das klappen kann. Natürlich sind alle Kinder nicht gleich. Mein Sohn war da etwas langsamer als meine Tochter. Ich habe meine Kinder auf den Topf gesetzt, sobald sie sicher sitzen konnten, also mit ca. 10-11 Monaten, also schon viel eher. Immer die gleichen Rituale, z.B. nach dem Essen, vorm Schlafengehen, nach dem Schlafen usw.! Meine beiden waren tagsüber mit 1 1/2 trocken und nachts mit 2 Jahren. Sicher geht auch mal was in die Hose, das ist ganz klar, aber so spüren die Kinder eben auch, das die Hose nass ist. Gerade jetzt im Frühjahr/Sommer ist die beste Gelegenheit. Gebe ihr ein Buch zum angucken wenn Sie auf dem Topf sitzt oder was anderes zum spielen, wenn sie nicht sitzen bleiben will. Ganz viel loben auch wenns nicht gleich klappt. Auch erklären, dass Du die Windel weglässt weil sie ja schon ein "großes" Mädchen ist. Und lass die Windel weg, versuch es. Wenn Du noch zu Hause bist, setze sie jede Stunde auf den Topf und frag zwischendurch ob sie pullern muss. Mit 2 Jahren kann sie schon gut verstehen. Meine Tochter ist genauso alt. Das ist anfangs etwas anstrengend, aber da musst Du/ihr einfach durch. Es gibt ja ganz unterschiedliche Meinungen über das Trockenwerden. Geht Deine Tochter denn schon in der Kita???

LG nele64

Gefällt mir
22. Mai 2006 um 18:40

Auf keinen fall zu früh
hallo helly3204

also das ist auf keinen fall zu früh. habe selber zwar noch schwierigkeiten meinen sohn trocken zu kriegen, aber das geht wenn man sich wirklich damit intensiv beschäftigt aber ohne zu drängen! hatte damals meinen sohn mit 11 monaten fast schon soweit gehabt durch lesen auf m töpfchen, sofort nach dem essen, morgens nach dem aufstehen, und wenn ich ihm badezimmer war und er reinkam, dann habe ich ihn nicht weggeschickt, dass er sieht dass mama und papa das auch machen. na ja, durch die trennung, war aber alles vorbei. aber das ist nicht schlimm, da ich weiß woran es liegt und ich fange wieder von vorne an, also lass sie zu hause nackig rumlaufen (falls es warm ist oder mit heizung), dass sie es merkt wenn sie macht, wenn sie sich dann meldet dann schnell aufs töpfchen(fast wie ein spiel machen), dann kannste als nächstes mit nem höschen versuchen, dass sie das gefühl kriegt, aha is keine pampers, also läuft auch durch und auf keinen fall schimpfen oder so, wenns klappt dann loben, dass sie sich stolz fühlt (aber nicht übertreiben)alles im maße, geht sie zum kindergarten? das hilft auch, dann schaut sie das von anderen ab.

Gefällt mir
22. Mai 2006 um 22:11

Das Kind bestimmt die richtige Zeit
Hier gibt es wohl kein "zu früh" und kein "zu spät", man sollte ein Kind nicht dazu drängen, man kann es darauf hinweisen, aber nicht unter Druck setzen, sonst wird es nur noch schlimmer. Vielleicht reicht es ja, wenn du im Sommer die Windel weglässt und das Kind nur in Unterhose rumlaufen lässt, wenn es merkt wie unangenehm die nasse Hose ist, dann spielt sich das Trockenwerden vielleicht von ganz allein ein.
Schlimm ist es das Kind nach festen Tageszeiten aufs Töpfchen zu setzen, und es dann solange sitzenzulassen, bis was drin ist, dann noch über den Klee loben, obwohl das Kind gar nichts dazu kann.

Viel Erfolg awjg

Gefällt mir
27. Mai 2006 um 23:31

Keine Panik!
war bei meiner genau das selbe!
Dann hab ich ein Buch über das Töpchen gekauft (sie liebt Bücher!) und ihr gesagt das ist ein Töpfchenbuch, das wir nur gelesen wenn sie aufs Töpchen geht! Gesagt getan, sie sitzt drauf ... es kommt aber nichts raus und ihr war die Sache nach ein paar Wochen zu blöd! Dann hab ich angefangen ihr ständig meine schöne Unterwäsche zu zeigen und ihr auch welche gekauft (diese aber nur in den Schrank gelegt und zu ihr gesagt, sie muß mir sagen wenn sie keine Windel mehr will und sie die Unterhose anziehen will)
Hab sie auch immer mit mir aufs Klo mitgenommen und ihr erklärt was da passiert!
Nun ist das ca. 3 Monate her und von heut auf morgen kommt meine Tochter daher und sagt sie will lieber schöne Unterhosen anziehen, wie Mama!
Dann hatte ich viel zu waschen... hab aber nie ein Theater draus gemacht! Inzwischen ist Sie 2 Jahr und 8 Monate und seid ca. 2 Wochen sauber!
Wünsche Euch auch viel Glück!!!

Gefällt mir
31. Mai 2006 um 9:32

Hi

Also ich finde, Du solltest deine Tochter nicht unter Druck setzen.
Nimm sie am besten mit wenn Du auch aufs Klo musst, so sieht sie was da passiert. Mein Kleiner ist auch 2 Jahre und 5 Monate alt und noch nicht richtig sauber. Ich hab damit angefangen, dass ich ihn auch mal anfangs für eine halbe Stunde ohne Windel hab rumlaufen lassen und hab die Badtür aufgemacht und ihm erklärt, dass wenn er piseln muss, dass er dann schnell auf sein Töpfchen muss. Und Du solltest sie ermutigen. Belohn sie wenn sie auf dem töpfchen war und sag ihr wie toll sie das gemacht hat.
Nur weil viele Eltern gerne schnell ein sauberes Kind haben wollen muss man sein Kind nicht aufs Töpfchen pressen und immer sagen wie schlimm doch eine Windel ist usw. Und wenn du sie mal nackig rumspringen lässt, solltest Du auch nicht schimpfen wenn mal was daneben geht, sondern ihr
erklären, dass sie aufs Töpfchen soll.
Vergiss nicht, sie schaut sich ja auch andere Dinge von Dir ab (etwa das Zähneputzen)

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 15:36
In Antwort auf keeley_12855369

Keine Panik!
war bei meiner genau das selbe!
Dann hab ich ein Buch über das Töpchen gekauft (sie liebt Bücher!) und ihr gesagt das ist ein Töpfchenbuch, das wir nur gelesen wenn sie aufs Töpchen geht! Gesagt getan, sie sitzt drauf ... es kommt aber nichts raus und ihr war die Sache nach ein paar Wochen zu blöd! Dann hab ich angefangen ihr ständig meine schöne Unterwäsche zu zeigen und ihr auch welche gekauft (diese aber nur in den Schrank gelegt und zu ihr gesagt, sie muß mir sagen wenn sie keine Windel mehr will und sie die Unterhose anziehen will)
Hab sie auch immer mit mir aufs Klo mitgenommen und ihr erklärt was da passiert!
Nun ist das ca. 3 Monate her und von heut auf morgen kommt meine Tochter daher und sagt sie will lieber schöne Unterhosen anziehen, wie Mama!
Dann hatte ich viel zu waschen... hab aber nie ein Theater draus gemacht! Inzwischen ist Sie 2 Jahr und 8 Monate und seid ca. 2 Wochen sauber!
Wünsche Euch auch viel Glück!!!

Hey hallo
ich habe auch 3 söhne mein grösster ist 4 undwar mit 2 schon trocken aber mein 2 sohn ist jetzt 2jahre und 3 monate und er weigert sich patu auf das töpfchen zu gehen ich hae schon alles versucht nur klappt es nicht er weint dann und schreit er tut mir ja dann voll leid kann mir jemand helfen liebe grüsse carmen

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers