Forum / Meine Familie

Ich könnt mich schon wieder aufregen ...

18. Januar 2010 um 15:27 Letzte Antwort: 22. Januar 2010 um 13:16

Hallo zusammen, muß mir jetzt mal den Frust runter schreiben.
Haben alle 2 Wochen das Kind von meinem Freund ..... Er ist natürlich der Nabel der Welt und wird verwöhnt, wo es nur geht, aber anderes Thema.

"Kind" hat ein Quad - aber das ist nun mittlerweile zu klein, bzw er ist "rausgewachsen" da setzt ihm Papa den Floh ins Ohr - der Weihnachtsmann könnte ja ein neues bringen ...!? Ich habe nicht viel davon gehalten, da diese Dinger ja nicht nur 100 Euro kosten. Aber ist ja nicht mein Kind.... (Papa war bis dahin auch arbeitslos) Aber gut, der Weihnachtsmann hat dann wirklich ein Quad gebracht (450 Euro, oder so) habe vorher schon den Vorschlag gemacht, ein Fahrrad zu schenken, was dann bei uns bleiben kann, da wir nur 2 Fahrräder haben und einer dann theoretisch immer hinter her laufen muss.... "Naja, aber das ist ja schon doof, denn im Winter kann man ja kein Fahrrad fahren, können wir ja eventuell zum Geburtstag schenken ...... " kommt dann zur Antwort (und eigentlich geht es mich ja nix an - ist ja sein Geld) Dazu kommt noch, dass dann über Weihnachten ein Leihwagen genommen werden mußte, um das Quad von A nach B zu transportieren, da es in unseres nicht reingepasst hat = Kosten wieder 250, 00 Euro. Da frag ich mich doch!?

Naja, Ende vom Lied ist, dass ich diesen Monat meinen Miertanteil noch nicht bekommen habe (immerhin 450 Euro ....) UND wir müssen 500 Euro Strom nachzahlen..... Aber ist ja alles halb so wild, hauptsache meinem Kind geht es gut und er hat sein Quad zu Weihnachten bekommen! Weiß im Moment nicht, was ich davon halten soll, bzw. wie ich damit umgehen soll - soll ich ihm das platt vor den Kopf sagen?

Mehr lesen

18. Januar 2010 um 15:50

Du solltest auf jeden Fall mit ihm reden!
Ich hab auch erst hier gelernt das man sich nicht von seinem Lebensgefährten über den Tisch ziehen lassen soll was die Aufteilung der Kosten angeht.

Wenn er meint in seiner Situation so teure Geschenke machen zu müssen, ist das seine Sache. Es geht aber nicht das Du im nachhinein dann mit zur Kasse gebeten wirst in dem er Dir den Mietanteil schuldig bleibt. Für seinen Sohn ist er alleine zuständig.

Ich lebe nicht mit meinem Freund zusammen, weil er der Meinung war, ich müsste die Hälfte der Kosten für Miete, Nebenkosten und Verpflegung übernehmen, wenn wir zusammen leben. Das sehe ich aber nicht ein, denn seine beiden, fast 18 jährigen Kinder, leben bei ihm und das dritte Kind (6 Jahre) ist 1 bis 2 Tage die Woche bei ihm.
Viele hier im Forum haben mir klar gemacht, ich brauche kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich nicht einsehe für Kinder aufkommen zu müssen, die ich nicht in die Welt gesetzt habe.

Also brauchst Du auch kein schlechtes Gewissen haben!

Gefällt mir

18. Januar 2010 um 16:02
In Antwort auf

Du solltest auf jeden Fall mit ihm reden!
Ich hab auch erst hier gelernt das man sich nicht von seinem Lebensgefährten über den Tisch ziehen lassen soll was die Aufteilung der Kosten angeht.

Wenn er meint in seiner Situation so teure Geschenke machen zu müssen, ist das seine Sache. Es geht aber nicht das Du im nachhinein dann mit zur Kasse gebeten wirst in dem er Dir den Mietanteil schuldig bleibt. Für seinen Sohn ist er alleine zuständig.

Ich lebe nicht mit meinem Freund zusammen, weil er der Meinung war, ich müsste die Hälfte der Kosten für Miete, Nebenkosten und Verpflegung übernehmen, wenn wir zusammen leben. Das sehe ich aber nicht ein, denn seine beiden, fast 18 jährigen Kinder, leben bei ihm und das dritte Kind (6 Jahre) ist 1 bis 2 Tage die Woche bei ihm.
Viele hier im Forum haben mir klar gemacht, ich brauche kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich nicht einsehe für Kinder aufkommen zu müssen, die ich nicht in die Welt gesetzt habe.

Also brauchst Du auch kein schlechtes Gewissen haben!

Hallo ...
ich weiß aber eigentlich, was ich als Antwort bekomme .... "ist doch alles halb so wild, und was ich mich denn wieder aufrege" usw. Denn wenn ich ihm mal sage, was mich an der Situation teilweise stört, wenn der "Bub" da ist - bilde ich mir das nur ein, oder ich soll kein Fass aufmachen...., deswegen sage ich auch nix mehr bzw. halte mich zurück, und mach mir dann hier hin und wieder Luft. Ich weiß auch, dass das nicht richtig ist, aber wenn man dann immer so "blöde" Antworten bekommt ......

Ich habe ja auch kein Problem damit, dass wir uns die Miete etc. teilen, aber 450 Euro sind schon ne Menge Geld....

Ich komme auch in keinster Weise für sein Kind auf, und schon gar nicht in solchen Fällen!


Gefällt mir

18. Januar 2010 um 16:16
In Antwort auf

Hallo ...
ich weiß aber eigentlich, was ich als Antwort bekomme .... "ist doch alles halb so wild, und was ich mich denn wieder aufrege" usw. Denn wenn ich ihm mal sage, was mich an der Situation teilweise stört, wenn der "Bub" da ist - bilde ich mir das nur ein, oder ich soll kein Fass aufmachen...., deswegen sage ich auch nix mehr bzw. halte mich zurück, und mach mir dann hier hin und wieder Luft. Ich weiß auch, dass das nicht richtig ist, aber wenn man dann immer so "blöde" Antworten bekommt ......

Ich habe ja auch kein Problem damit, dass wir uns die Miete etc. teilen, aber 450 Euro sind schon ne Menge Geld....

Ich komme auch in keinster Weise für sein Kind auf, und schon gar nicht in solchen Fällen!


Die blöden Antworten kenne ich.......
ich sehe angeblich auch alles viel zu überzogen und sollte, wenns nach meinem Freund geht, ein Schild über meine Tür anbringen "Kinder unerwünscht". Nur weil ich mir meine Wohnung nicht ohne was zu sagen demolieren lassen will.

Na ja, das ist ein anderes Thema.

Sag ihm das Du seinen Mietanteil immer noch nicht für diesen Monat bekommen hast, das 450 Euro verdammt viel Geld sind und Du es dir nicht leisten kannst darauf zu verzichten oder noch länger zu warten.

So lange er Dir das Geld schuldig bleibt, kommst Du doch irgendwie auf für dieses teure Weihnachtsgeschenk.

Gefällt mir

20. Januar 2010 um 0:38

Herzlichen Glückwunsch
Dann hast Du also das Quad bezahlt

Im Ernst - das geht gar nicht. Du hast nun jedes Recht offen und ehrlich ihm Deine Meinung zu sagen.

LG

Gefällt mir

22. Januar 2010 um 13:14

Hey...
ja, wir wußten das eine Nachzahlung kommt, aber leider nicht wie hoch.

Das Problem ist, dass der Strom auf meinen Namen läuft und nun auch erst mal von meinem Konto abegzogen wird ....

Gefällt mir

22. Januar 2010 um 13:16
In Antwort auf

Herzlichen Glückwunsch
Dann hast Du also das Quad bezahlt

Im Ernst - das geht gar nicht. Du hast nun jedes Recht offen und ehrlich ihm Deine Meinung zu sagen.

LG

Hallo kleinermaulwurff ....
so gesehen ja ..... und das nervt mich mal richtig an!
(Kennst ja die Vorgeschichte ....)

Aber er hat mir zugesagt, dass ich das Geld nächste Woche bekommen!

Wie sieht es denn bei dir aus? Alles gut?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers