Home / Forum / Meine Familie / Ich kann nicht mehr

Ich kann nicht mehr

2. April 2013 um 18:27

Versuche mich kurz zu halten.

Also, meine Tochter ist im Jänner 2 Jahre geworden und im Juni bekomme ich mein zweites Kind. Bis jetzt noch alles gut und schön nur meine Tochter hört überhaupt nicht auf mich und sie sagt immer nein zu mir wenn ich ihr schon 10 mal was gesagt habe und lacht mich dann aus obwohl ich schon auf 180 bin

z.b. das eine mal war sie in der Badewanne und das Wasser war schon leer und ich hab mind. schon 10 mal gesagt sie soll bitte aufstehen das ich sie rausnehmen kann. Sie wieder immer wieder nein und hat gelacht. Und dann is es mir zuviel geworden hab sie dann etwas schneller aus der Badewanne gezogen und als sie dann aufn wickeltisch war hab ich eine Schürfwunde gesehen da wo ein bisschen blut war es tut mir ja dann auch immer sofort leid und muss dann mitweinen

oder

wir müssen im haus zwei Stockwerke hoch gehen und wenn wir draussen waren dann gibt das immer schon ein Geschrei.
Hab ich da schon keine Nerven mehr oder ich bin da schon fix und fertig weil der Bauch macht mir auch schon zu schaffen und tragen kann ich sie nicht mehr denn sie ist mir zu schwer und vorallem hab ich so Rückenschmerzen.
Der erste Stock hat noch relativ gut geklappt mit dem selber raufgehen aber dann beim zweiten hat sie so geschrien und geweint sie kann es nicht und will auch nicht. Auch da hab ich ihr sicher 10 mal in ruhe gesagt sie solle doch bitte raufgehen denn ich kann sie nicht mehr tragen da sie mir zu schwer ist.
Und dann ist es mir wieder zu viel geworden hat sie bei der Hand genommen; hatte ja auch noch ihre Jacke,Haube, Schuhe und noch viel mehr; hab sie dann mit einer hand unter meine Achsel geklemmt und wollte raufgehen und dann ist sie mir mit dem Hinterkopf auf die Stiege gefallen sie hat dann total geweint was ja klar ist und ich musste mich dann auch auf die Stiege zu ihr setzten und mitweinen und es tat mir schon wieder sofort leid.

Hat von euch jemand Tipss wie ich unendlich lange geduldig bleibe und nicht immer so ausraste?
Momentan weiss ich echt nicht mehr weiter, wie wird das dann wenn das zweite Baby da ist?
Hab da voll die Angst es nicht zu schaffen und sie dann volkommmen in den Hintergrund schiebe

Sitzt gerade vorm Laptop und muss schon wieder voll heulen da mir das alles ja voll Leid tut und ich es ja gar nicht will aber ich weiss nicht da geht mir mir alles durch.

Hoffe auf ein paar Ratschläge von euch und sag schonmal DANKE

LG Pezi + Lea + Bauchkrümelchen

Mehr lesen

3. April 2013 um 0:55

Der Leittier-Effekt!
Ich weiß der Name ist unglaublich blöd, nur kenn ich diese Sache nur unter dem Namen. Also: Du bist in dem Fall die Leittier der Herde, und die anderen Tiere der Herde haben dir zu folgen. D.H.: es ist nicht deine Aufgabe mit deiner Tochter darüber zu diskutieren OB die Treppe jetzt bestiegen wird oder nicht, denn du hast beschlossen das du diese Treppe besteigen möchtest. Deine Tochter bekommt jetzt also ein mal die Chance die Treppe mit Mama zusammen zu gehen, sonst geht Mama halt alleine. Du sagst ihr auch ganz ruhig und Sachlich: "Wir werden jetzt die Treppe hochgehen, in unsere Wohnung". Dann bietest du ihr einmal !! deine Hand an, wenn sie nicht will gehst du die Treppe halt alleine hoch. (Natürlich nur bis zum nächsten Treppenabsatz, gerade ausser Sichtweite) Deine Tochter wird dir in Rekordzeit die Treppe rauf folgen.

Der Psychologische Hintergrund ist eigentlich ziemlich einfach: Du als Mutter/Leittier bist deiner Tochter Ranglich Meilenweit überlegen, du bist ihr absolut keine Rechenschaft schuldig. Damit aber das du mit ihr Diskutierst begibst du dich auf ihr Ranglevel, sie bekommt praktisch von dir das Recht eingeräumt zu entscheiden ob sie die Treppe besteigen will. Als Leittier bietest du ihr zwei ganz einfache Möglcihkeiten: 1-Mit in die Wohnung kommen 2-Unten am Treppenabsatz stehenbleiben bis es ihr zu blöd wird und sie sich für 1 entscheidet. Viel Erfolg damit, LG, G

Gefällt mir

3. April 2013 um 14:52

Mit bitten und erklären kommst du nicht weit
versuch es mit kleinen belohnungen ...zb .wenn du jetzt die treppe alleine hochgehst, spielt mama gleich mit dir oder du darfst dir einen zeichentrickfilm anschauen oder du kriegst ein paar gummibärchen usw.

Gefällt mir

3. April 2013 um 14:56

Was die ratschläge angeht...
das das kind allein im bad zurückbleibt oder auf der treppe... find ich keine gute idee. dafür ist sie einfach noch zu klein und es kann soviel passieren. 2jährige sollte man nie aus den augen lassen.

Gefällt mir

3. April 2013 um 19:45

"Nein" ist ein Spiel um Macht
und es liegt immer an Dir ob Du es mitspielst. Wenn ein Kind abgelenkt ist, indem man zusammen zb auf der Treppe ein Lied singt, kommt das Kind garnicht auf die Idee nicht mehr weiter laufen zu wollen. So etwas passiert in Situationen, wenn Langeweile aufkommt oder das Kind bewusst die kritische Situation checkt. In der Badewanne hätte ich z.B. gesagt, ok wenn du nass bleiben willst und wäre rausgegangen. Nach spätestens einer Minute hätte sie sich dann gemeldet.... ist doch stinklangweilig in der leeren wanne....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen