Home / Forum / Meine Familie / Ich HASSE meine SChwiegermutter

Ich HASSE meine SChwiegermutter

4. Juli 2008 um 18:00

Hallo
ich weiß nicht mit wem ich darüber reden soll ich hab niemanden der mich versteht.
Ich bin seit einem Jahr mit meinem freund (22)zusammen, er wohnt erst seit kurzem in seiner eigenen Wohnung. Davor war er bei der mutter die alleinerziehendist.
ich war fast jede nacht bei denen.

Sie ist einfach nervig mischt sich in alles ein und bemuttert ihn von vorne bis hinten.
auch jetzt wo er alleine wohnt

Ihre ganze art kotzt mich an ich kann sie einfach nicht abhaben, selbst der gedanke an sie bringt mich zu kochen.

Ich weiß nicht wie es weitergehn soll, ich liebe meinen freund über alles.
Aber er hängt auch noch so an ihr und er weiß wie ich über sie denke.
jedoch ist er mir keine hilfe.

JEdesmall wenn ich weiß das er zu seiner mutter geht flippe ich aus als würd er zu einer geliebten gehn, ich kann das einfach nicht ertragen selbst wenn sie miteinander telefonieren.

Das kann doch nicht normal sein das ich so empfinde oder ist das eifersucht?
bitte sagt mir ob ihr auch sowas kennt?

Mehr lesen

4. Juli 2008 um 21:16

Willkommen im club!
mir gehts genau wie dir !!
kann dich soooo gut verstehen.
allerdings ist es hier in diesem forum schwierig- da die ganzen schwiegermütter selbst hier lauern...
schreib mir pn wenn du dich auskotzen willst,
oder komm zu den net - mons,
in die gruppe " schwiegermonster "-

die mädels dort sind echt die besten und die kann ich nur empfehlen.
hier in diesem forum findet man leider nie wirklich verständis,
liebe grüße , nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 1:23

Hallo Sylvia,
vorweg: ich bin auch eine böse Schwiegertochter. Und weiter vorweg: ich möchte dich nicht persönlich angreifen, aber mir sind einfach ein paar Dinge aufgefallen in deinem Beitrag, die mich auch bei meiner Schwiegermutter wahnsinnig machen und die mitunter auch unser schlechtes Verhältnis begründen:

Du schreibst, du hättest deiner Schwiegertochter in spe gesagt, du hast eine Tochter dazu bekommen. Aber sie hat doch schon eine Mutter, wieso sollte sich noch eine brauchen ? Bei mir z.B. war es so, dass ich echt froh war endlich zuhause ausziehen zu können, und dann SIE daher und wollte meine Mutter sein ? Nein danke, meine ist schon anstrengend genug.

Und was das Verwöhnen und Sachen kaufen angeht: vielleicht fühlte sie sich überrumpelt, "gekauft" ? Vielleicht möchte sie beweisen, dass sie auf eigenen Füßen stehen kann und fühlt sich eingeengt ?

Was ich echt mies finde ist, dass du sie verwöhnen und bemuttern willst, in deinem Beitrag aber ziemlich über sie ablästerst was die haushälterischen Sachen angeht. Vielleicht ist es ihr ja zu Ohren gekommen, wie du wirklich über sie denkst und fühlt sich verarscht ? Ich habe das mitbekommen von meiner SchwieMu, dass verletzt einen so sehr dass man einfach nicht mehr vertrauen kann !

Du betonst, dass du dich nicht einmischst in ihr Leben, hälst ihr aber vor, dass sie aufräumen etc. soll. Sorry, aber das geht dich doch wirklich nichts an. In der Wohnung müssen sich dein Sohn und seine Freundin wohl fühlen und die beiden müssen eine Regelung finden wer fürs Aufräumen zuständig ist.

Du hast recht, sicherlich wäre das Leben von Schwiegertochter und Schwiegermutter einfacher, wenn man sich verträgt. Aber leider lässt sich das halt nicht erzwingen. Und das wir Frauen (leider ?) immer noch den Großteil an Familienarbeit leisten, ist von vornherein schon mehr Konfliktpotenzial drin.

So, wie gesagt, bitte nicht böse sein....

Viele Grüße,
Julimama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2008 um 14:03

Ich wünsche euch
Söhne, die später einmal solche verständnislosen Freundinnen mitbringen, wie ihr seid.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2008 um 22:37

Ich war ziemlich
traurig über deine Zeilen. Wie wird es deiner SM gehen, wenn du so zu ihr bist und wenn sie spürt, dass ihr Sohn nicht mehr zu ihr gehen darf???
Ich denke, du bist wirklich extrem eifersüchtig. Aber warum denn ? Die Liebe zur Mutter ist doch eine andere als zur Partnerin. Warum darf dein Partner nicht auch seine Mutter lieb haben ? Seine Liebe zu dir wird doch deshalb nicht kleiner.
Ich finde es nicht fair, die SM scheinbar grundlos abzulehnen.

Übrigens bin ich keine SM, wie vielleicht Sonnenblume denkt.
Um auf deine Frage einzugehen: Nein , ich kenne dieses Gefühl nicht. Meine SM ist vielleicht nicht das, was ich mir erträumt habe, aber ich bin daran interessiert, dass mein Mann eine gute Beziehung zu seinen Eltern hat und unterstütze ihn dabei.
Wenn er seine Eltern besucht, begrüße ich das sogar. Sie haben ihn schließlich groß gezogen. Übrigens ist er auch Einzelkind und ich würde seinen Eltern sicher den Boden unter den Füßen wegreißen, wenn ich diese Beziehung zerstöre. Ich glaube, durch meine Toleranz liebt er mich umso mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 10:22

Hallo und Hallo Sylvia
Hallo,

zuerst mal an dich lole.ich kann dich verstehen, dass dich das nervt wenn dein freund ständig bemuttert wird! das mag ich auch nicht. ich musste meinem mann auch beibringen, dass er seine dreckige wäsche in den wäschekorb rein tun muss und sie nicht einfach im bad auf dem boden liegen lassen soll. Und einmal habe ich das gesagt vor meiner schwiegermutter und was macht sie??? sie hebt seine wäsche auf und sagt noch dazu: das ist doch nicht schwer ich mach das für meinen sohn blablbla! das ist noooo go! das hat nichts mit liebe zum sohn zu tun! sondern mit erziehung! meine mutter hat auch einen sohn und sie bemuttert ihn nicht so..er soll schliesslich selbstständig werden und auf eigenen füssen stehen und nicht eine 2.Mutter in seiner Frau sehen!
Am anfang habe ich meine Schwiegermutter gemocht. habe meinem mann auch oft gesagt dass wir ihnen doch ein wenig geld schicken sollen etc. weil sie mir leid taten (sie leben in Serbien).
Als sie jedoch zum ersten mal zu uns zu besuch kamen in die schweiz hat meine schwiegermutter sich wie eine königin benommen und mich wie eine sklavin behandelt. sie versuchte mir weis zu machen, dass sie nicht weiss was sie kochen soll, hier sei alles so anderst (klar doch, wir leben ja auf dem Mond!) ok 1.woche kann ich verstehen so der anfang. 2 wochen vielleicht ok. aber 2 Monate lang hat sie mir das vorgemacht und ich habe sofort gecheckt sie ist nur auf mein geld aus und mag mich persönlich eigentlich gar nicht und zum hier im haushalt zu helfen war sie sich zu schön. ihr tat ihre tochter so leid, weil sie nach der arbeit zu hause putzen musste und ich durfte jeden abend um 19.00 nach Hause kommen und fand meine schwiegereltern liegend auf dem sofa. natürlich hatte sie nichts gekocht. sie sah mir an, dass ich wütend wurde aber es kratzte sie nicht. ich habe ihr wahres gesicht gesehen. Ich habe nicht viel erwartet aber bitte wenn man den ganzen tag NICHTS TUTdann kann man doch der schwiegertochter zu liebe mal was kochen es muss ja nicht jeden tag sein. dann lästert sie noch über alle rum sie seien faul dabei sind sie es selbst. ich habe ihnen so viel geholfen finanziell auch bei der hochzeit ihrer tochter aber es interessiert sie gar nicht wies mir geht oder wie ich mich dabei fühle. das ist ja normal dass die schwiegertochter alles macht bin ja zum ersten mal bei ihr zu besuchdas hat sie zu mir gesagt als ich ihr mal die meinung sagte. als ich mich verlobt habe mit meinem mann hat sie sofort aufgehört zu arbeiten!Sie war schneiderin und hatte auch genug arbeit.aber jetzt können wir sie ja finanzieren sie muss ja jetzt nicht mehr arbeiten sie ist ja alt (gerade mal 54) dann hat sie mir noch gesagt ich müsse ihrer tochter zu UNSERER hochzeit ein kleid kaufen! ich glaubte es einfach nichtanstelle dass sie schaut, mir etwas zur hochzeit zu schenken oder wenigstens ihrem sohn, wenn nicht mir interessiert sie sich nur für ihre tochter und natürlich unser GELD! der gedanke daran dass sie das bekommen was sie wollen (nämlich geld von uns) der bringt mich um. Seit fast 4 Monaten bekommen sie jedoch nichts, weil wir auch dieses Jahr hochzeit gefeiert haben und das leben in der Schweiz ist ja auch teuer! und die dort unten erwarten einfach dass sie nichts tun und geld von uns bekommen für essen kleider zigaretten (das ist noch der höhepunkt) wir ihnen den strom dort unten zahlen ein auto kaufen und dann noch das auto finanzieren etc. aber als ich gemerkt habe wie sie sind habe ich sofort den Geld-han zu gemacht! meinem mann gesagt was das für leute für mich sind so leid es mir auch tut! aber ich finde die sind einfach peinlich! ich hatte meinem mann gesagt, du wirst schon sehen, sobald du nichts schickst fangen sie an dich um geld zu bitten..wir brauchen geld kannst du uns nicht welches schicken! mein mann behauptete nämlich, dass sie keines von uns verlangen werden. und siehe danach fast 1 monat kam die sms von seinem vater sie müssten den strom bezahlen. und wir hatten unsere eigenen sorgen auch wegen der Hochzeit.

Ich würde es toll finden, wenn ich meine Schwiegermutter wieder gern haben könnte wie am anfang, als ich sie jedoch noch nicht kannte. für mich sind das einfach geldgierige Geier.

Und @ Sylvia,
dass die söhne immer zu den müttern halten stimmt bestimmt nicht du bist seine mutter und du wirst das auch immer bleiben. er konnte dich nicht aussuchen wie jeder andere auch nicht und mit euch "schluss machen" können sie auch nicht aber wenn die liebe zur freundin / fau nicht mehr stimmt dann ist ja logisch, dass sie schluss machen, das würden sie auch wenn die freundin oder frau die beste beziehung auf erden mit seiner mutter hat! also bitte! ich sehe, dass du auch eine riesen meinung von dir hast und die freundin deines sohnes ist dir auch nicht gut genug für deinen sohn.
Zwar muss ich sagen, meine schwiegermutter hat mir anfangs auch gesagt, ich werde dich lieben wie meine eigene tochter! es wäre schön gewesen, wenn sie das nicht nur so gesagt hätte denn gemacht hat sie was ganz anderes. ich glaube jede junge frau wünscht sich doch genau so wie ihr schwiegermütter es gut mit der schwiegermutter zu haben! ich hätte auch gerne eine schwiegermutter wie eine freundin aber wenn sie mich nur als bankomaten sieht und sie sich nicht mal dafür interessiert ob ich müde bin von der arbeit und am ende mir noch sagt: es hat dich ja niemand gezwungen uns zu helfen! ich finde das eine schande! sie hatten bis gestern nichts zu essen wenn mans genau sieht und anstatt all das zu schätzen schmeist sie alles weg in den kübel! wer ist diese frau die sowas mit mir macht? niemand! ich verbiete meinem mann sicher nicht mit ihnen zu telefonieren oder sie zu besuchen schliesslich sind das seine eltern egal wie sie sind. und mein mann hat auch nach einiger streiterei gesehen, was seine mutter gemacht hat mit mir, obwohl er es einfach nicht glauben konnte. ich musste ihm jedoch beibringen dass er ihr kind ist und dass das normal ist, dass sie gut zu ihm ist aber ich bin nicht ihr kind und deswegen hat sie mich auch anderst behandelt nämlich wie eine sklavin! und hat noch erwartet dass ich sie bekoche und denen noch tee koche jeden abend aber ich habe das natürlich nicht gemacht! kochen musste ich ja fast, weil ich ja auch selbst was essen muss und auch mein mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2014 um 7:17

Verständnis
Hi,
Also ich verstehe beide Seiten irgendwie. Ich würde mir eine liebevolle Schwiegermutter wünschen, habe sie aber nicht. Ich möchte das die sm ein teil der "neuen" Familie ist. Meine Mutter erkundigt sich auch jeden Tag wie es mir geht und wenn wir nur 2 Minuten telefonieren. Ich komme aus einer Großfamilie, habe einen behinderten Bruder und bin die Prinzessin von meinem Papa. Ich kenne es nur als liebevollen, starken zusammenhalt. Meine sm.ist allerdings ne richtig dumme Nuss!!
Sie hat meinen freund und den kleineren Bruder von ihm über 7 Jahre ins Heim gegeben. Den kleinen vergöttert sie und merkt nicht das er zu nem richtigen arsch wird, alles was er macht wird toleriert. Wenn mein freund dann nur den kleinsten Fehler macht wird er als verdorben und summ hingestellt. Vor ein paar Wochen meinte sie zu ihm "du hast einfach einen schlechten Charakter " Hallo?!? Wie gemein ist denn das? Mein freund war völlig fertig und hat danach zu hause geweint. Nun da wir alleine wohnen kommt sie ständig und meint bei uns sei es schmutzig. Wir haben drei Katzen, da kanns schonmal zwischendurch unordentlich sein aber schmutzif ist es nicht, ich sauge jeden tag und wische einmal in der Woche und mache das Bad. KaKlo werden jeden Tag zweimal gemacht. Bei uns kann man nicht vom Boden essen aber uns ist es sauber genug! Sie hat zu ihm gesagt wenn ich den ganzen tag zu hause bin kann ich ja auch putzen als so faul rumzusitzen. Ich hab vor 1nhalb Monate meinen Job verloren aufgrund einer Krankheit, habe mir aber sofort einen neuen gesucht und darf diesen Monat noch anfangen! In der Zwischenzeit habe ich eben babysitterjobs übernommen und war kaum daheim, irgendwie wollen die Rechnungen ja auch bezahlt werden, das sieht sie aber nicht so. Sie hat uns keine einziges mal geholfen als wir umgezogen sind und wir hätten wirklich jede Hilfe brauchen können.
Wenn wir bei ihr sind zieht sie.nur über meinen freund her in seinem Beisein. Wenn er alleine mit ihr zusammen ist dann über ihn und mich und uns.
Mein freund sagt zwar er liebt seine Mutter nicht, aber Mutter bleibt Mutter für jedes Kind.
Ich fühle mich in ihrer Gegenwart so schlimm wütend und kann mich manchmal nur sehr schwer zusammen reißen. Schade eigentlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 19:07

Also,
Schwiegermütter, die geschieden sind und sich nur noch um die Kinder kümmern, kommen oft in den Zwang, Ihre Kinder als Partner zu sehen und sie in einer partnerschaftlichen Beziehung groß zu ziehen, weil sie das Bedürfnis nach Liebe und Unterstützung anders nicht kompensieren können. Das führt leider zu schweren entwicklungspsychologischen Schäden und einem gegenseitigen Abhängigkeitsverhältnis: die SM (= Schwiegermutter) bemuttert den Knaben noch, auch wenn er schon 50 Jahre alt ist und der Sohn hängt besonders an seiner Mutter und kann zwischen Angriffe auf sie und ihn selbst nicht mehr unterscheiden. Wenn Du also etwas negatives über die SM zu Deinem Freund sagst und er sofort in die Defensive geht, sollten bei Dir alle Alarmglocken angehen!! Diese Sache ist irreversibel. Wenn Du Deinen Freund nicht an seine Mutter verlieren willst, musst Du dieses kranke Verhältnis, so wie es ist, akzeptieren. Da Du Deine SM so wenig erträgst, solltest Du Distanz halten und sie nicht mehr besuchen, so kommst Du nicht in Konflikte mit ihr und verletzt nicht ihr "Territorium". Es ist tatsächlich viel Eifersucht im Spiel, vorrangig von Deiner SM - das spürst Du und reagierst entsprechend genervt und ebenfalls eifersüchtig, weil sie durch ihre Nähe zu Deinem Freund eine Konkurrenz für Dich ist. Lass Dich von diesen Gedanken nicht beherrschen - diese Ansichten sind pathologisch und führen zu gar nichts, außer zu Krieg. Ignoriere sie einfach, mach weiterhin Dein Ding und wenn sie sich bei Euch einmischt, weist Du sie höflich aber bestimmt in ihre Schranken. Viel Glück!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 7:49
In Antwort auf elisa_12053223

Hallo und Hallo Sylvia
Hallo,

zuerst mal an dich lole.ich kann dich verstehen, dass dich das nervt wenn dein freund ständig bemuttert wird! das mag ich auch nicht. ich musste meinem mann auch beibringen, dass er seine dreckige wäsche in den wäschekorb rein tun muss und sie nicht einfach im bad auf dem boden liegen lassen soll. Und einmal habe ich das gesagt vor meiner schwiegermutter und was macht sie??? sie hebt seine wäsche auf und sagt noch dazu: das ist doch nicht schwer ich mach das für meinen sohn blablbla! das ist noooo go! das hat nichts mit liebe zum sohn zu tun! sondern mit erziehung! meine mutter hat auch einen sohn und sie bemuttert ihn nicht so..er soll schliesslich selbstständig werden und auf eigenen füssen stehen und nicht eine 2.Mutter in seiner Frau sehen!
Am anfang habe ich meine Schwiegermutter gemocht. habe meinem mann auch oft gesagt dass wir ihnen doch ein wenig geld schicken sollen etc. weil sie mir leid taten (sie leben in Serbien).
Als sie jedoch zum ersten mal zu uns zu besuch kamen in die schweiz hat meine schwiegermutter sich wie eine königin benommen und mich wie eine sklavin behandelt. sie versuchte mir weis zu machen, dass sie nicht weiss was sie kochen soll, hier sei alles so anderst (klar doch, wir leben ja auf dem Mond!) ok 1.woche kann ich verstehen so der anfang. 2 wochen vielleicht ok. aber 2 Monate lang hat sie mir das vorgemacht und ich habe sofort gecheckt sie ist nur auf mein geld aus und mag mich persönlich eigentlich gar nicht und zum hier im haushalt zu helfen war sie sich zu schön. ihr tat ihre tochter so leid, weil sie nach der arbeit zu hause putzen musste und ich durfte jeden abend um 19.00 nach Hause kommen und fand meine schwiegereltern liegend auf dem sofa. natürlich hatte sie nichts gekocht. sie sah mir an, dass ich wütend wurde aber es kratzte sie nicht. ich habe ihr wahres gesicht gesehen. Ich habe nicht viel erwartet aber bitte wenn man den ganzen tag NICHTS TUTdann kann man doch der schwiegertochter zu liebe mal was kochen es muss ja nicht jeden tag sein. dann lästert sie noch über alle rum sie seien faul dabei sind sie es selbst. ich habe ihnen so viel geholfen finanziell auch bei der hochzeit ihrer tochter aber es interessiert sie gar nicht wies mir geht oder wie ich mich dabei fühle. das ist ja normal dass die schwiegertochter alles macht bin ja zum ersten mal bei ihr zu besuchdas hat sie zu mir gesagt als ich ihr mal die meinung sagte. als ich mich verlobt habe mit meinem mann hat sie sofort aufgehört zu arbeiten!Sie war schneiderin und hatte auch genug arbeit.aber jetzt können wir sie ja finanzieren sie muss ja jetzt nicht mehr arbeiten sie ist ja alt (gerade mal 54) dann hat sie mir noch gesagt ich müsse ihrer tochter zu UNSERER hochzeit ein kleid kaufen! ich glaubte es einfach nichtanstelle dass sie schaut, mir etwas zur hochzeit zu schenken oder wenigstens ihrem sohn, wenn nicht mir interessiert sie sich nur für ihre tochter und natürlich unser GELD! der gedanke daran dass sie das bekommen was sie wollen (nämlich geld von uns) der bringt mich um. Seit fast 4 Monaten bekommen sie jedoch nichts, weil wir auch dieses Jahr hochzeit gefeiert haben und das leben in der Schweiz ist ja auch teuer! und die dort unten erwarten einfach dass sie nichts tun und geld von uns bekommen für essen kleider zigaretten (das ist noch der höhepunkt) wir ihnen den strom dort unten zahlen ein auto kaufen und dann noch das auto finanzieren etc. aber als ich gemerkt habe wie sie sind habe ich sofort den Geld-han zu gemacht! meinem mann gesagt was das für leute für mich sind so leid es mir auch tut! aber ich finde die sind einfach peinlich! ich hatte meinem mann gesagt, du wirst schon sehen, sobald du nichts schickst fangen sie an dich um geld zu bitten..wir brauchen geld kannst du uns nicht welches schicken! mein mann behauptete nämlich, dass sie keines von uns verlangen werden. und siehe danach fast 1 monat kam die sms von seinem vater sie müssten den strom bezahlen. und wir hatten unsere eigenen sorgen auch wegen der Hochzeit.

Ich würde es toll finden, wenn ich meine Schwiegermutter wieder gern haben könnte wie am anfang, als ich sie jedoch noch nicht kannte. für mich sind das einfach geldgierige Geier.

Und @ Sylvia,
dass die söhne immer zu den müttern halten stimmt bestimmt nicht du bist seine mutter und du wirst das auch immer bleiben. er konnte dich nicht aussuchen wie jeder andere auch nicht und mit euch "schluss machen" können sie auch nicht aber wenn die liebe zur freundin / fau nicht mehr stimmt dann ist ja logisch, dass sie schluss machen, das würden sie auch wenn die freundin oder frau die beste beziehung auf erden mit seiner mutter hat! also bitte! ich sehe, dass du auch eine riesen meinung von dir hast und die freundin deines sohnes ist dir auch nicht gut genug für deinen sohn.
Zwar muss ich sagen, meine schwiegermutter hat mir anfangs auch gesagt, ich werde dich lieben wie meine eigene tochter! es wäre schön gewesen, wenn sie das nicht nur so gesagt hätte denn gemacht hat sie was ganz anderes. ich glaube jede junge frau wünscht sich doch genau so wie ihr schwiegermütter es gut mit der schwiegermutter zu haben! ich hätte auch gerne eine schwiegermutter wie eine freundin aber wenn sie mich nur als bankomaten sieht und sie sich nicht mal dafür interessiert ob ich müde bin von der arbeit und am ende mir noch sagt: es hat dich ja niemand gezwungen uns zu helfen! ich finde das eine schande! sie hatten bis gestern nichts zu essen wenn mans genau sieht und anstatt all das zu schätzen schmeist sie alles weg in den kübel! wer ist diese frau die sowas mit mir macht? niemand! ich verbiete meinem mann sicher nicht mit ihnen zu telefonieren oder sie zu besuchen schliesslich sind das seine eltern egal wie sie sind. und mein mann hat auch nach einiger streiterei gesehen, was seine mutter gemacht hat mit mir, obwohl er es einfach nicht glauben konnte. ich musste ihm jedoch beibringen dass er ihr kind ist und dass das normal ist, dass sie gut zu ihm ist aber ich bin nicht ihr kind und deswegen hat sie mich auch anderst behandelt nämlich wie eine sklavin! und hat noch erwartet dass ich sie bekoche und denen noch tee koche jeden abend aber ich habe das natürlich nicht gemacht! kochen musste ich ja fast, weil ich ja auch selbst was essen muss und auch mein mann!

Hej
Meld dich mal privat bei mir (arbana1983@web.de )hast die gleichen Probleme wie ich. Es tat soooo gut deinen Text zu lesen.es war so als hätte ich ihn geschrieben. Hast du nicht zufällig die gleichen schwiegereltern wie ich . LG Arbana .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 22:28

...
Der Junge Mann ist eben noch SEHR jung,da richtest DU mit Eifersucht nichts aus.Er muss selbst draufkommen,was ihm wichtiger ist.Zu deinem eigenen Nerven-Wohl:ignoriere seine Mama-Abhängigkeit ,wenn das auf Dauer nicht weniger wird,ist ein Tschüss besser.Vielleicht besinnt er sich dann ja ,wird zum Mann und verteilt seine Aufmerksamkeit gerecht.Das wäre dann zu akzeptieren : 2Teile für Dich,einenTeil für Mutter.was anderes kannst du vergessen,würde dich auf Dauer krank machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 17:57

Hallo sylvia
vielen Dank für deine Nachricht. Einige Punkte und Darstellungen haben mich sehr zum Nachdenken gebracht. Allerdings hätte ich eine Frage an Dich..... Ich bin selbst Mutter und ja man liebt sein Kind egal wie alt es ist.... Jetzt meine Frage. Gehört zu wahrer Mutterliebe nicht auch die Wurzeln zu lösen und dem Kind im Erwachsenenalter die Flügel zu zugestehen? Dazu gehört aber auch nicht mehr hinterher zu räumen...... Du wolltest bestimmt nur gut aber ich glaube das du und (Schwiegertochter) Kommunikationsprobleme habt und euch gegenseitig falsch versteht. Liebe Grüße Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2015 um 20:52

Etwas heftig
Deine Reaktion ist etwas heftig, ich würde Dich verstehen wenn er jeden Tag bei Ihr wäre oder Sie jeden Tag bei Ihm. Es ist schließlich noch seine Mutter. Und Männer hängen sowieso immer etwas mehr an ihren Müttern als Frauen Aber den Kontakt zu Ihr kannst du Ihm nicht verbieten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Vater bricht wegen Mutter Hochzeit von meiner Schwester ab..
Von: tinkaful
neu
29. Juni 2015 um 15:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen