Home / Forum / Meine Familie / Ich halte meinen Vater nicht mehr aus.

Ich halte meinen Vater nicht mehr aus.

29. Oktober 2019 um 22:35 Letzte Antwort: 30. Oktober 2019 um 7:39

Hallo,
ich schreibe hier, weil ich meinen Vater nicht mehr ertragen kann. Ich bin selber erst 19 Jahre alt und meine Kindheit war nicht immer schlecht. Doch je älter ich wurde, desto schlimmer wurde es mit meinem Vater. Seit ca. 4 Jahren ist mein Vater arbeitslos und er kümmert sich gar nicht darum Arbeit zu finden. Er ist den ganzen Tag bloß zu Hause vor dem Computer, raucht und trinkt. Meine Muter geht arbeiten und kümmert sich um den Haushalt meistens alleine. Meine Schwester und ich gehen beide zur Uni und nebenbei arbeiten wir bisschen. Dennoch meckert mein Vater immer, dass wir nie etwas machen. Eigentlich ist er der, der nie etwas macht! Ich weiß nicht, wie meine Mutter das aushält. Wir unternehmen auch nie etwas als Familie. Es kommt immer nur: Kein Bock. Auch nimmt er nie Rücksicht.  Er macht einfach laut Musik an oder schaut sich YouTube Videos an. Da ich 19 bin, wäre es eine Möglichkeit auszuziehen, doch das klappt auch nicht. Da das Geld nicht ausreicht und BAföG kann ich auch nicht beantragen, da mein Vater keine Dokumente veröffentlichen möchte. Er schimpft ständig gegen den Staat. Ich weiß einfach nicht weiter. Kommunikation klappt auch nicht. Er ist ständig stur und akzeptiert keine anderen Meinungen. 

So ich musste das jetzt einfach mal loswerden. Habt ihr auch solche Erfahrungen und was habt ihr gemacht.  Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen. 

LG

Mehr lesen

30. Oktober 2019 um 5:59

Kannst du neben dem Studium arbeiten und dann in ein günstiges WG-Zimmer ziehen?

Gefällt mir
30. Oktober 2019 um 7:39
In Antwort auf johana_18742488

Hallo,
ich schreibe hier, weil ich meinen Vater nicht mehr ertragen kann. Ich bin selber erst 19 Jahre alt und meine Kindheit war nicht immer schlecht. Doch je älter ich wurde, desto schlimmer wurde es mit meinem Vater. Seit ca. 4 Jahren ist mein Vater arbeitslos und er kümmert sich gar nicht darum Arbeit zu finden. Er ist den ganzen Tag bloß zu Hause vor dem Computer, raucht und trinkt. Meine Muter geht arbeiten und kümmert sich um den Haushalt meistens alleine. Meine Schwester und ich gehen beide zur Uni und nebenbei arbeiten wir bisschen. Dennoch meckert mein Vater immer, dass wir nie etwas machen. Eigentlich ist er der, der nie etwas macht! Ich weiß nicht, wie meine Mutter das aushält. Wir unternehmen auch nie etwas als Familie. Es kommt immer nur: Kein Bock. Auch nimmt er nie Rücksicht.  Er macht einfach laut Musik an oder schaut sich YouTube Videos an. Da ich 19 bin, wäre es eine Möglichkeit auszuziehen, doch das klappt auch nicht. Da das Geld nicht ausreicht und BAföG kann ich auch nicht beantragen, da mein Vater keine Dokumente veröffentlichen möchte. Er schimpft ständig gegen den Staat. Ich weiß einfach nicht weiter. Kommunikation klappt auch nicht. Er ist ständig stur und akzeptiert keine anderen Meinungen. 

So ich musste das jetzt einfach mal loswerden. Habt ihr auch solche Erfahrungen und was habt ihr gemacht.  Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen. 

LG

Lass dich da nicht hinhalten und fülle mal die Bafög Anträge aus! Bei 4 Jahren arbeitslos muss ja wenn nicht Harz4 das Geld irgendwo herkommen. Wenn er Harz4 bekommt kannst du direkt davon alle nötigen Angaben übernehmen und bestätigen lassen.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook