Home / Forum / Meine Familie / Ich halt das nichtmehr aus

Ich halt das nichtmehr aus

28. Oktober 2011 um 9:27

Hallo, ich bin nun 18 und wohne noch mit meiner Mutter und ihrem Freund zuhause.

Am liebsten würde ich ja ausziehen aber dazu reicht einfach nicht das Geld das ich von meiner Ausbildung bekomme.

Das Problem ist das der Freund meiner Mutter ein totaler Tyrann ist. Wenn er nachts um 12 von der Arbeit nach Hause kommt fängt er schon an rum zu brüllen, das ich meist aus dem schlaf gerissen werde. Bei ihm reicht eine kleinigkeit und er fängt an rumzubrüllen. Meine Mutter ist schon total am verzweifeln und hält das auch nciht aus, hängt aber aus irgendwelchen gründen gefühlsmäßig an ihm, dazu muss man sagen das sie seit Jahren an Depressionen leidet (ich glaube ja er ist der Grund), zusätzlich raucht sie regelmäßig Joints, sie erklärte mir mal das macht sie um ihn aus zu halten.
Ich kann ihn auch nicht zur rede stellen weil dann lacht er nur und es ist ihm egal was ich sage.
Er ist ziemlich rechtsextrem sprüche über schwarze, juden und hitler kriegt man häufig zu hören.
Oder ordinäre bemerkungen mir gegenüber.

Manchmal ist er besoffen, dann ist er ncoh schlimmer fängt an in ordinärster weiße über alles und jeden herzuziehen bis das er rausrennt und brüllt er zündet jetzt irgendwelche häuser und autos an.

Ich weiß nicht was ich machen kann, da ich nicht ausziehen kann (mangelndes Geld) und sozialbürgerhaus etc. macht da auch nicht wirklich was, da es kein konkretes "Problem" gibt... Es ist halt das psychische was mich fertig macht, dass ich mich zuhause kein bisschen wohl fühle und nicht zur ruhe kommen kann...

Meine Mutter wird da auch nicht viel tun die kann wie eine Tomate vor sich hin vegitieren das reicht ihr

Förderungen vom Staat würde ich auch nicht bekommen für die verdiene ich "zu viel", wird halt nicht unterschieden wo man wohnt, und das München nunmal sehr teuer ist...

Mehr lesen

28. Oktober 2011 um 21:22


du kannst BAB bei der bundesagentur für arbeit beantragen und das kindergeld ist auch deins. sollte deine mutter die auszahlung verweigern, kannst du es erfolgreich einklagen.
dann such dir ein wg-zimmer und dann raus da!
er ist nicht dein partner, also auch nicht dein problem.

hier ein link für wg zimmer in münchen

http://www.wohngemeinschaft.de/Immobilien/ImmoSucheDetail.aspx?GeoID=10809162000&EType=16&campaign=go-muenchen-exact&kw=wg%20in%20münchen&creative=5806672017&_s_ref=kk7wjV64S&gclid=CNDnkt6MjKwCFUi_zAodW0_Smg

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen