Home / Forum / Meine Familie / Ich habe ein großes problem

Ich habe ein großes problem

10. Oktober 2012 um 10:43

Hey also ich weiß nicht wie ich das sagen soll und ich hab mich auch nicht getraut bis jetzt mit jemandem darüber zu reden ..! und ja ich versuche es einfach mal von vorne an zu erzählen also ich bin 14 jahre alt und werde im dez. 15 meine eltern sind seit ich 10 bin geschieden und eig. hat auch alles geklappt bisher und so doch vor 2 jahren als ich grade 13 geworden bin hat meine mama einen neuen mann kennen gelernt und klar war es nicht einfach für mich einen andern mann neben mama zu sehen denn auch mein vater hatte zu dem zeitpunkt eine neue aber ich habe immernoch sehr guten kontakt zu ihm und er hat auch schon ein neues kind mit dem ich super klar komme aufjeden fall sind meine mutter und ich mit ihrem neuen mann vor ca. 2 monaten zusammen gezogen sie weiß zwar das ich nicht dafür war weil ich eben noch nicht so mega gut mit ihm umgehen kann aber ich wollte auch das sie glücklich ist halt und jetzt kommt noch eine vorgeschichte zu dem was passiert ist


also es ist mir schon immer aufgefallen das ihr neuer freund mich auch wenn ich dachte ausversehen angepackt hat z.B. als ich ein neuesoberteil hatte wollte er den stoff fühlen und hat mich dabei an der brust etwas länger berührt oder seit wir in dem haus von ihm wohnen (also die dusche ist im keller) und ich duschen gegangen bin habe ich öfters schon schritte gehört und sobald ich das wasser aus mache höre ich schneller aber leise schritte die treppe hinauf eilen ich habe sogar einmal seine schuhspitze gesehen :s naja aber das war ja nicht das schlimmste denn das kommt jetzt und es ist echt eine überwindung für mich darüber zu reden ! :S

also vor 4 tagen also am samstag war meine mutter bei ihrer freundin eingeladen und ich und ihr freund sind zuhause geblieben und ja er hatte mich gerufen und dann kam ich zu ihm ins wohnzimmer er meinte ich solle mich neben ihn setzten dann legte er sein hand auf mein bein kam ein stück näher und sein hand rutschte immer höher ich fragte ihn was das werden soll und er meinte nur ; du willst es doch auch ich weiß es und du weißt es ..

ich wollte sofort aufstehen und davon laufen aber er hielt mich fest und legte mich mit ich würde schon fast sagen mit gewalt auf die couch er zog mir meine hose aus und seine auch er drang in mich ein und ich spürte nur noch schmerzen und verkrampfte er meinte nur so das ich keine angst haben muss ich weinte nur noch ich wollte schreien aber er hielt mir mein mund zu ich schloss die augen und drehte mich weg mit dem kopf und betete das es vorbei sein solle nach ca. 30 schrecklichen minuten war er wohl fertig er gab mir einen kuss auf die wange und meinte das wir das öfter machen könnten .. als er von mir weg gang rannte ich nur noch ins bad und heulte eingekugelt auf dem boden danach fühlte ich mich so dreckig das ich einfach nur noch 1 stunde unter der dusche stand als mama zu hause war hatte sie gefragt was wir so gemacht hätte und er meinte nur das wir n' film geguckt haben

ich kann nicht mehr klar denken seitdem er mir das angetan hat jedes mal wenn er mich berürhrt zucke ich vor panik zusammen und ich habe panische angst davor das wir nochmal alleine zu hause sind und ich habe extrema angst davor mama etwas zu sagen weil sie weiß ja das ich ihn nicht so herbe mag und auch nicht fürs zusammen ziehen war und ich hab angst das sie denkt ich habe mir das nur ausgedacht und ich hab auch angst das er i.was macht wenn ich das sage ! und ich will mamas glück ja auch nicht zerstören also ich meine es ist ihre relativ große liebe

ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine und meine ängste ich hoffe ihr könnt mir helfen! ich habe echt extreme panik und weiß nicht was ich machen soll!

Mehr lesen

8. November 2012 um 11:41

Hallo Sonnenschein
Ich hoffe, Du liest das hier noch, Dein Beitrag ist schon eine Weile her. Wie geht es Dir jetzt? Ich bin eine erwachsene Frau, meine Tochter ist schon 18, das schreibe ich Dir, damit Du weißt, wer Dir schreibt und vielleicht ein bisschen Vetrauen in meinen Rat haben kannst. Zu allererst: ich glaube Dir, und zwar jedes Wort. Du bist eines von vielen Mädchen, die so sehr leiden müssen. Als zweites: Du bist nicht schuld und Du zerstörst auch nicht das Glück Deiner Mutter, sondern ihr Freund tut das. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihn auch dann noch liebt, wenn sie weiß, was er Dir angetan hat.
Auch wenn Du noch sehr jung bist und Angst hast, nur Du kannst den ersten Schritt machen. Denn vermutlich wird er nicht aufhören, solange Du schweigst. Was kannst Du tun? Gibt es Jemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst? Dein Vater, vielleicht eine Lehrerin oder die Mutter einer guten Freundin? Jemand, von dem Du sicher bist, Sie wird Dir glauben? Sicher schämst Du Dich ganz schrecklich, erzählen ist ja viel schwerer als hier im Internet zu schreiben. Aber Du könntest auch Deinen Eintrag hier ausdrucken und einer Person, der Du vertraust zu Lesen geben?
Oder schau mal in Deiner Nähe nach dem Verein "Wildwasser", die helfen in solchen Fällen.

Alles Gute Sonnenschein

Wenn ich Dir helfen kann oder Du nur schreiben möchtest, dann schick mir eine private Nachricht, ich melde mich auf jeden Fall.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 16:51

Bitte handle rasch...
Lieber Sonnenschein.
Ich weiß nicht ob du das jetzt alles ernst meinst aber sollte das stimmen was du sagst handelt es sich hier um eine Vergewaltigung. Bitte!!! Als erstes rede mit deiner Mutter und zwar dringend. Sie ist für dich verantwortlich und auch für deine Gesundheit. Der nächste Schritt sollte die Polizei sein. Dieser Mann ist krank und er könnte noch mehreren jungen Mädchen soetwas antun. Ganz zu schweigen was er dir jetzt schon angetan hat. Du stehst unter Schock und dir sind die Folgen im Moment nicht klar aber das wird Auswirkungen auf deine Zukunft haben. Schau dass deine Mutter hinter dir steht und mit dir gemeinsam ein neues Leben aufbaut und wenn nicht, dann geh alleine zur Polizei.
Weil du schreibst du willst dass deine Mutter glücklich ist. Denk dir du hättest ein Kind und dein Lebensgefährde vergreift sich an deiner Tochter. Soeinen Mann kannst du dir für deine Mutter doch nicht wünschen. oder?
So ein Mensch gehört so schnell wie möglich aus dem "Verkehr" gezogen und du solltest dich von ihm fernhalten so gut es geht. So ein Missbrauch kann schwere psychische Störungen bei dir auslösen. Bitte handle so schnell wie möglich!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 23:15

Eine Idee: Arzt!
Ich habe eine Idee, und ich hoffe das klingt nicht all zu unsensibel wenn man die Situation bedenkt, aber vielleicht solltest Du zu einem Gynäkologen gehen. Der kann Dich auf Verletzungen untersuchen und das auch attestieren. Der Arzt unterliegt auch der Schweigepflicht.
Wenn Du etwas gegen den Partner Deiner Mutter in der Hand hast, fühlst Du Dich bestimmt auch sicherer.
Ich möchte kurz dazu erwähnen, ich bin 28 Jahre alt und mir ist so etwas noch nie widerfahren. Aber ich kenne einige denen das auch passiert ist.

Ich hoffe und wünsche Dir, dass "sich für Dich alles zum Guten wendet"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 10:22

Hol dir Hilfe !!
Hallo,
Ich bin neu hier und zufällig auf deinen Beitrag hier gestoßen. Ich bin furchtbar erschrocken was dir zu Hause angetan wird. Du musst unbedingt mit deiner Mutter sprechen. Dieser Mann hat dich vergewaltigt und gehört hinter Gitter !! wenn deine Angst mit deiner Mutter zu sprechen zu groß ist, dann wende dich an euren Hausarzt. Vielleicht hast du auch deine Oma in der Nähe oder eine liebe Freundin. Bitte rede mit jemanden !!! Das hört niemals auf wenn du dich niemanden anvertraust. Was ist mit einer Vertrauenslehrerin deiner Schule ? Bitte, bitte hol dir Hilfe und lass das nicht mit dir machen !!!!
Ich Drücke dir feste die Daumen das alles wieder gut wird und bin im Gedanken bei dir.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen