Home / Forum / Meine Familie / Ich gehe an der ex kaputt

Ich gehe an der ex kaputt

25. April 2013 um 8:43

Hallo,
ich muss mir jetzt mal Luft machen und hoffe sehr das ihr mir Tipps geben könnt wie ich besser mit dem was hier geschieht zurecht komme.

Seid 4 Jahren bin ich mit meinem Mann zusammen wir haben schnell geheiratet und zwei tolle Kinder bekommen.
Mein Mann hat aus einer früherin Beziehung eine 6 jährige Tochter und ihre Mutter macht uns kaputt.

Anfangs hat alles ganz gut geklappt, ich habe mich gut mit der KM verstanden dann von heut auf morgen verweigerte sie uns den Umgang mit der Kleinen, 1 Jahr kampf mit JA, Rechtanwälten und schliesslich mit dem Gericht.

Es war allen bewusst das die KM probleme sah wo keine währen, eifersucht war auch schon immer meiner meinung nach ein Thema!

Nach dem Richterspruch klappte alles super, wir haben viel unternommen und der Kleinen ging es prima.
Dann wieder der Schock nach 6 Monaten von jetzt auf gleich ging das spiel wieder los, jedem erzählte sie andere Gründe warum sie den Kontakt verweigerte jetzt folgten noch mehr gespräche beim Jungendamt.
Dieser Kampf dauert 1,5 Jahre, 1,5 Jahre wo ich zusehen musste wie mein Mann daran kaputt ging Anwälte, Behörden, Gericht alles dauerte.

Jetzt im Feb dann endlich der Richterspruch der ein sieg war für uns.

Die kleine durfte sofort mit der 14 tägigen Regelung zu uns.
Ach was waren wir glücklich, bis es los ging....

Die Zustände dort in ihrem Elternhaus waren noch nie die besten das war mir bewusst, nun war die kleine 6,7 mal hier immer ungepflegt, Haare schmierig, ohren extrem dreckig, kleidung zu klein, dreckig und kaputt!

Jeden Samstag steckten wir die Kleine in die Badewanne, wir kauften neue Klamotten!
Und bemühten uns das sie sich wohl fühlt.

Schon immer sagte die kleine Dinge die uns zum nachdenken anregten.
Zu lässt beschloss siemich Mama zu nennen, mit der begründung sie hätte mich genauso lieb wie die Leibliche.
Das wollten ich ungern weil mir bewusst ist das es die KM verletzten würde!
Doch sie lies sich nicht abbringen auch auf die kombinatation Mama mit meinem vornamen zu sagen wollte sie nicht.

Als mein Mann sie dann zurück zur KM brachte, erzählte die kleine promt was los sei.

Jetzt wäre die kleine vergangenes WE gekommen doch da war sie wohl krank, mit dem Angebot das WE jetzt am kommendem WE nachzuholen liessen wir uns drauf ein!
Gestern morgen dann die Sms der KM der kleinen ginge es noch immer nicht besser und auch dieses WE würde der besuch nicht statt finden.
Wie verhalten wir uns jetzt?!
Mein Mann möchte die kleine besuchen und sich selbst ein Bild machen, ist das ok?
Geht jetzt alles wieder von vorne los?!

Mehr lesen

25. April 2013 um 10:19

Lass ihn...
die kleine besuchen. das würde ich auch empfehlen. er kann es besser einschätzen wenn er da war.
hat die ex einen neuen freund? ist die kleine ihr einziges kind? eifersucht spielt hier auf jeden fall ein große rolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 10:38
In Antwort auf vdi_12082201

Lass ihn...
die kleine besuchen. das würde ich auch empfehlen. er kann es besser einschätzen wenn er da war.
hat die ex einen neuen freund? ist die kleine ihr einziges kind? eifersucht spielt hier auf jeden fall ein große rolle.

Ohja,
Ja sie hat ein neuen Partner, hat ihn auch gleich heiraten müssen nach dem bekannt wurde das wir heiraten und so war das auch mit dem nachwuchs, 3 Monate nach dem ich schwanger wurde war sie auch schwanger!

Wie soll er sich verhalten, soll er sich ankündigen?!
Sie meint das die Kleine eine angehende Lungenentzündung hat, ich weiss selber das die Kinder damit länger zu tun haben, wir lagen mit einer angehenden Lungenentzündung fast eine Woche im Krankenhaus!

Aber sie kann dich nicht Mittwoch morgen festlegen das die Kleine Samstag noch immer so krank sein wird das sie nicht zu uns kann!
Wir wohnen wirklich nur 5 min mit dem Auto voneinander entfernt, im falle eines falles sind wir doch schnell bei der KM oder denke ich zu egoistisch?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 12:46
In Antwort auf delma_12489603

Ohja,
Ja sie hat ein neuen Partner, hat ihn auch gleich heiraten müssen nach dem bekannt wurde das wir heiraten und so war das auch mit dem nachwuchs, 3 Monate nach dem ich schwanger wurde war sie auch schwanger!

Wie soll er sich verhalten, soll er sich ankündigen?!
Sie meint das die Kleine eine angehende Lungenentzündung hat, ich weiss selber das die Kinder damit länger zu tun haben, wir lagen mit einer angehenden Lungenentzündung fast eine Woche im Krankenhaus!

Aber sie kann dich nicht Mittwoch morgen festlegen das die Kleine Samstag noch immer so krank sein wird das sie nicht zu uns kann!
Wir wohnen wirklich nur 5 min mit dem Auto voneinander entfernt, im falle eines falles sind wir doch schnell bei der KM oder denke ich zu egoistisch?!

Hmm schwer zu sagen...
und wenn dein mann mal mit der kleinen telefoniert?
kommt das vor? also wenn es ihr wirklich so schlecht gehen sollte dann kann ich das verstehen und dann wird die kleine eh wieder zur mama wollen.

ja klar, dann soll er doch einfach vorbei fahren... spontan weil er gerade auf dem weg war und wenns der kleinen so schlecht geht dann soll er ihr ein buch oder eine dvd oder so vorbei bringen oder ein kuscheltier ... was auch immer. da fällt euch schon was ein.
das wäre ein vorwand warum er da ist und spontan genug um vergessen zu haben sich vorher anzukündigen oder er kündigt sich erst kurz vorher an.
sowas kann ja auch dann wieder nach hinten los gehen wenn man unangekündigt vorbei schaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2013 um 4:57

Ist ja schon ne Weile her,
aber ja, du bist nicht die Mama, hast keine Rechte und Pflichten, ABER jeder, absolut jeder Mensch, Nachbar, zufälliger Zeuge usw., hat die Pflicht einzugreifen, wenn ein Mitmensch oder Kind (als allerserstes, weil hilflos), misshandelt wird. Rufdie Polizei (1.), das Jugendamt (2.)und am besten noch den Sozialbeauftragen Wahlkreispolitiker (damit er auch mal was zu tun hat und in die örtliche Zeitung kommt).
Ja mach, telefoniere, mach Wind, schlage Töpfe - wenn es notwendig ist - sprich ein Kind in Not.
Wenn es denn so ist. Denke - Rationalisiere - und dann handle!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen