Home / Forum / Meine Familie / Ich empfinde oft Wut gegenüber meiner Mutter

Ich empfinde oft Wut gegenüber meiner Mutter

29. April 2014 um 0:49

Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und leben vorübergehend bei meinen Eltern.
Zur Sache: Ich fühle mich so, als hätte ich jetzt erst die Spielchen meiner Mutter durchschaut! Das klingt ein wenig ominös, aber ich fühle mich immer mehr angewidert durch ihre aufgesetzte Art. Sie redet mir durch ihre Art ein schlechtes Gewissen ein und bringt mich innerlich zur Weißglut! Sie erwähnt Sachen, die mich ganz offensichtlich verletzen oder demütigt mich vor anderen Leuten oder Verwandten, indem sie mich immer als die noch immer von ihren Eltern abhängige Tochter dahinstellt. Das Schlimme daran: Sie merkt gar nicht, wie sich mich verletzt und stellt mich dann so dahin, als sei ich diejenige, die nicht ganz klar komme. Mein Vater ist ein Harmonie-Mensch und deshalb gar nicht in der Lage, right from wrong zu unterscheiden.
Dabei möchte ich einfach, dass meine Mutter mich mit Respekt behandelt und EHRLICH mit mir umgeht. Ihre Art ist so manipulativ und führt dazu, dass ich immer mehr Wut aufstaue. Gerade in diesem Moment hasse ich sie wirklich!

Mehr lesen

1. Mai 2014 um 21:06

Tough one
Blöde Situation, gerade weil du daheim wohnst. Ich nehme mal an nicht ganz aus freien Stücken.

Ich denke du musst differenzieren zwischen
- was verletzt dich
- was nervt dich an ihrer Art aber verletzt dich nicht.

Das zweite ist ihr ding. du wirst sie kaum ändern können und hast auch kein Recht dazu. Sie ist wie sie ist und dass du das als nervend emfpindest ist dein Thema nicht ihres, solange sie deine Grenzen nicht verletzt. Sonst verletzt du ihr gutes Recht auf freie Entfaltung und damit ihre GRenzen.

Punkt 1 ist grundlegend anders. Da musst du klare Grenzen setzen, sonst tut es dir nicht gut. Und das wird wahrscheinlich ein längerer Prozess. Meine IDee wäre ihr direkt jedes mal zu sagen - stopp das verletzt gerade. ich möchte nicht, dass du so mit mir redest bzw. über mich redest.
Eltern können da meiner Erfahrung nach (mit meiner Mutter) schwer von begriff sein, da das Verhalten sicherlich nicht neu ist, sondern sie sich schon sehr lange so verhält und es bisher für sie ja funktioniert hat aber du jetzt was ändern willst und sie erstmal nicht versteht was los ist. Da hilft nur ein langer Atem. Meine Mutter hat ihr Verhalten dann erstmal geändert und es auf andere Weise versucht. Dann hab ich auch da Gegenmaßnahmen ergriffen und mittlerweile geht es. Ich musste auch mal die letzte Alternative ziehen indem ich beim Besucht gesagt habe, als meine Mutter einfach nicht respektvoll sein wollte einfach meine Sachen gepackt habe und nach Hause gefahren bin. Überleg dir am besten das deine letzte Waffe ist, da deine Sitautin ja etwas anders ist.

viel glück und nen langen atem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen