Home / Forum / Meine Familie / Ich denke Schwiegereltern setzen meine Ex freundin unter druck......

Ich denke Schwiegereltern setzen meine Ex freundin unter druck......

7. März 2014 um 15:43

Hallo zusammen...

Ich versuche mich kurz zu halten, aber ich bin derzeit sehr verzweifelt wütend und auch irgendwie enttäuscht,

Ich habe meine Ex freundin vor einem jahr kennen gelernt, Am anfang waren wir beide sehr verliebt, was ich mit sicherheit von beiden seiten her weis,

dies dauerte so zirk um die 3 monate wo alles einigermaßen glatt lief, nur ihre schwester war gleich vom ersten tag an gegen unsere beziehung..

zu meiner vorgeschichte: ich war kein braver mensch ich bin jetzt 32 jahre alt und habe schon einiges erlebt , bis zu meinem 18ten lebensjahr war ich in meinem heimatort halbswegs beliebt und wurde akzeptiert, ich spiele seit ich 6 jahre alt bin im verein fussball und bin auch bei der freiwilligen feuerwehr seit etwa gesamt 13 jahren, alles fing bei meiner ersten damaligen freundin an als ich 18 war...

von da an ging es nur noch bergab, hin und wieder mal auch bergauf aber seit 15 jahren vl 3 oder 4 mal... gut,,,

meine erste beziehung verlief sehr sehr sehr turbulent. wie auch immer, ich nahm mir damals für unsere erste wohnung einen kredit auf und übernahm dafür alleine die bürgschaft, alles gut und schön aber mit der zeit hat mich dann meine freundin betrogen ( was mir heute ziehmlich egal ist) und lies so manche zahlscheine verschwinden die sie eigentlich mit meinem geld einzahlen sollte,,, ich könnte jetzt noch stundenlang weiter schreiben aber fakt ist, dass ich dann nach insgesamt 4 jahren beziehung in ein finanzielles disaster gestolpert bin aus dem ich bis heute nicht heraus komme...

gut dazwischen hatte ich auch etliche beziehungen wo alles glimpflich verlieg bis auf das dass wir halt nach einiger zeit drauf kamen dass wir nicht zusammen passen...

gut nun zur gegenwart:

ich war nie ein kind von traurigkeit, durch meine finazillen probleme habe ich leider eine vorstrafe weil ich dinge im internet verkauft habe die ich nicht besaß,

ich habe dafür eine strafe bekommen und habe daraus gelernt und nie wieder den gedanken daran verschwendet gleiches oder ähnliches nochmals zu tun, es war mir eine lehre....

also schon wie ganz am anfang gesagt, die beziehung lief anfangs sehr gut, nach den besagten 3 monaten bekamen ihre eltern wind von dieser sache ( vorstrafe etc) ab dem zeitpunkt ging es dann auch mit dieser beziehung berg ab, anfangs versuchte meine exfreundin noch zu mir zu stehen, was sie aber heute mit sicherheit meiner meinung nicht mehr macht...

die geschichten über mich wurden mehr und der druck ihrer eltern größer, sie kann es bis heute nicht einsehen dass ihr ihre eltern mehr druck machen als ich, sicher gebe ich zu dass ich dies genauso gemacht habe zeitweis, aber nur aus dem grund weil ich nicht mehr weiter wusste und sie mich teilweise falsch verstand weil sie dann auch noch druck von ihren freundinnen ( die ich bis heute nicht kenne) und ihrer schwester bekam, auf gut deutsch alle waren und sind gegen eine beziehung gewesen, nur sie bis vor 2 monaten nicht,

ich will wie gesagt nicht zu lange von der vergangenheit schreiben um zum eigentlichen thema zu kommen....

meine frage:

sie hat mich schon 2 mal aus der wohnung geschmissen, ich habe meinen freundeskreis wegen ihr aufgegeben, also hatte ich zu niemandem mehr kontakt, sie wusste genau dass ich dann auf der straße sitzen werde, das tat ich dann auch das erste mal für 4 tage und das zweite mal (vor einer woche) 3 tage

ich konnte nirgends schlafen also blieb mir nichts anderes übrig als am flughafen im warmen auf einer wartebank zu pennen, geld hatte ich auch keines und somit konnte ich auch nichts essen... egal ich habs überlebt es git schlimmeres.....

ich habe mir nach dem ersten rauswurf dann eine eigene wohung genommen und ihr verziehen, wir hatten dann wieder eine beziehung wo wieder die ersten wochen alles gut verlief, dann kamen wieder die alten geschichten,,,,,,,

tja. und vor 9 tagen is meine wohnung abgebrannt... und nein ,ich habe sie nicht selbst angezunden es war ein handy akku laut sachverständiger der den brand ausgelöst hat, ich lag dann 2 tage im krankenhaus mit einer h2o vergiftung , zum glück bin ich noch am leben weil ich ehrlich gesagt ein wenig getrunken habe und beim ausbruch des brandes geschlafen habe.... "auch egal"

und jetzt wirds heftig,....

ich konnte kurze zeit davor bei meiner exfreundin wohnen da ich die wohnung sowieso ende des monats gekündigt hätte und ich nur noch ein paar kleinigkeiten in der wohnung hatte, sie sagte das ist kein problem kannst bei mir schlafen das ist unzumutbar in einer fast leeren wohnung zu schlafen, ich habe das dankend angenommen, logisch, ausserdem haben wir uns zu diesem zeitpunkt gut verstanden...als ich aus dem krankenhaus entlassen wurde , habe ich sie gefragt wann ich am abend zu ihr kommen darf, ihre antwort: du weist aber schon dass ich besuch von meinen mädels habe und du nicht da schlafen kannst... (was aber eigentlich nur für eine nacht ausgemacht war und da lag ich im krankenhaus)....

ich sagte ihr ich habe aber keine bleibe und sie sagte dann nur dass es nicht geht, ich habe dann wieder am flughafen geschlafen auf der besagten bank !!!!

am nächsten tag habe ich sie 5 oder 6 mal angerufen bis ich sie erreicht habe, sie meinte sie hat bis 13 uhr geschlafen, ich blieb ruhig und fragte sie ob ich mit ihr am abend kurz reden darf, sie sagt ja ,, ich ging dann so um 18 uhr zu ihr und fragte sie was ich tun soll und sie meinte das muss ich selber wissen, sie kann mir nicht mehr helfen....

nach langem hin und her sagte sie dann ja du kannst eine nacht hier schlafen,

ihre eltern seine aber strickt dagegen und die dürfen das auch nicht erfahren!!!

ich fragte sie warum und sie konnte mir keine antwort geben,

auf das bin ich dann nicht eingestiegen und ich sagte zu ihr sie soll bitte ihre mutter fragen, das tat sie auch dann und ich habe die sms gelesen wo ihre mutter schrieb, ja okay aber lass ihn auch duschen gehen der muss ja schon stinken,,,,

ihre mutter meinte dann auch er kann ja mal eine woche bleiben und dann schauen wir weiter wenn er noch keine wohnung hat,

heute ohne jeden kontakt zu ihren eltern musste ich erfahren dass ich diese woche raus muss!! ohne grund ohne streit ohne irgendwas!!!

mit ihr hatte ich leider noch keinen kontakt weil sie arbeiten ist und ich sie da nicht anrufen kann,,,

sie meinte immer die ganze beziehung lang, dass ich ihr druck und stress mache, sie sagte auch sie war bei einem psychologen wegen mir sie kann nicht schlafen die knirscht mit den zähnen und sie beisst sich im schlaf auf die zunge,,,

und das alles wegen mir ?? ich kann es beim besten willen nicht glauben, weil ich mache ihr ja keinen druck,,,

ich habe jetzt im großen und ganzen eine kurzfassung geschrieben, ich hoffe es weis jemand was da vorgeht, weil ich sehe ein dass ich kein leichter mensch bin, aber der druck den sie jetzt hat der kommt mit sicherheit nicht von mir,.,,,,

lg math......

Mehr lesen

7. März 2014 um 15:50

Alter exfreundin
sie ist 26 jahre alt sorry hab ich vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 10:08

Der Druck
wenn überhaupt einer da ist, kommt von ihr selbst. Offenbar ist sie mit 26 Jahren noch nicht abgenabelt, so dass sie seitens ihrer Familie stark beeinflussbar ist. Schließlich hat sie tatsächlich per SMS ihre Mutter um Erlaubnis gefragt, ob Du die Nacht bei ihr verbringen darfst. Erwachsenes Verhalten sieht anders aus. Im Allgemeinen fragt man mit fast 30 Jahren eben nicht mehr um Erlaubnis. Sehr wahrscheinlich ist auch, dass sie selbst an der Beziehung zu Dir zweifelt und gerne ihre Eltern als Argumentationshilfe vorschiebt. Im Grunde kannst Du aus dieser Sache nur eines lernen, DASS DU DICH NICHT AUF DEINE (EX)FREUNDIN VERLASSEN KANNST. Du darfst Dir jetzt nicht den Kopf über ihr Problem zerbrechen. Wenn Du gerade obdachlos bist, dann schau zu, dass Du Dein Leben selbst auf die Reihe kriegst. Geh zum Sozialamt, besorg Dir eine neue Wohnung, such Dir einen Job. Du kannst es Dir nicht leisten, Dich bei Deiner Freundin anzulehnen und Hilfe zu suchen, die Dich jetzt schon ein paar mal ver***scht hat. Es kostet zu viel Kraft, Nerven und Energie, das zu tun. Du musst da allein durch, alles weitere wird sich weisen. Noch ein Rat: EX-Knackis haben es oftmals seeehr schwer, im bürgerlichen Leben anzukommen. Auch ich (abgebrochenes Jura-Studium, keine Ausbildung) kann bis heute - größtenteils aufgrund dieser Tatsache - nicht bei meiner Schweigermutter landen und meine Schwiegermutter bringt es noch heute (nach 4 Jahren glücklicher Ehe mit ihrem Sohn) fertig, gegen mich zu hetzen und lässt keine Chance ungenutzt, mich und meinen Mann zu entzweien. IGNORIERE solche Menschen, wende Dich ab, ohne sich auf ihr Hetzspielchen einzulassen, IGNORIERE das Problem Deiner Freundin, sag ihr freundlich, aber nachdrücklich, dass sie selbst rausfinden muss, wie sie zu Dir steht und kümmere Dich selbst, mit viel Energie um Dein eigenes Leben. DU BIST DER WICHTIGSTE MENSCH IN DEINEM LEBEN! Alle Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest