Home / Forum / Meine Familie / Ich darf nichts mit 23!

Ich darf nichts mit 23!

14. August 2017 um 15:50

Hey,

​ich muss einfach mal was los werden und würde mich mal sehr über Ratschläge freuen.

​Ich bin 23 und darf so gut wie gar nichts. Okay, anders formuliert, ich muss ANDAUERND fragen ​ob ich irgendetwas tun darf und das nervt mich. Ich fühle mich extrem eingeschränkt und kann mein Leben einfach nicht frei planen.
Bevor ich irgendeiner Geburtstagsfeier zusage muss ich meine Mutter fragen ob es in Ordnung ist dass ich überhaupt dorthin darf. Statt einfach zuzusagen und dann heim zu kommen und zu sagen " Hey, ich hab dann und dann eine Feier " und meine Mutter würde einfach sagen " Klar, viel Spaß ". Ich muss andauernd fragen ob es in Ordnung ist ob ich mich beispielsweise von 19 - 22 Uhr mit meinem Freund treffen darf. Ich habe noch kein eigenes Auto aber meine Mutter erlaubt mir ihres zu benutzen, allerdings darf ich keine weiten Strecken damit fahren, nur so im Umkreis und auch wenn sie es mir erlaubt, merke ich dass es ihr absolut nicht recht ist, dass ich fahre. Wenn ich mal weiter weg möchte, will sie UNBEDINGT mit und dass ich mal einen Tag auch zb mit meinem Freund etwas weiter wegfahre passt ihr gar nicht. Das brauche ich auch gar nicht erst zu fragen. Klar, sagen jetzt bestimmt viele ich soll mir doch ein eigenes Auto kaufen aber ich studiere und kann mir ein eigenes eigentlich noch nicht leisten, deswegen versuche ich auch wirklich nicht diesbezüglich zu meckern!! Andauernd muss ich ihr schreiben wann ich nach hause komme, und wenn ich mal bis 00 draußen bleibe schläft sie auch nie und wartet immer bis ich wieder zu Hause bin oder schreibt dann andauernd Nachrichten wie: " Findest du nicht es ist Zeit nach hause zu kommen? " und weil ich ja dann mit dem Auto unterwegs bin fahre ich immer brav nach hause auch wenn ich noch nicht müde bin oder auch noch gar nicht nach Hause möchte. Ich fühle mich regelrecht unter Druck gesetzt und "gestalkt". Ich studiere, ich helfe im Haushalt, ich verhalte mich nicht frech und halte mich "an Regeln" aer mit 23???

​Was kann ich denn tun, dass sie endlich merkt, dass sie mich in Ruhe lassen soll? Ich finde es schrecklich, dass ich andauernd keine Freiheiten habe, also habe ich ja aber es sind so eingeschränkte und mich nervt die Diskussion vorher immer bevor ich irgendwohin gehe oder wenn ich etwas anziehe und sie findet es nicht schön muss ich mich auch immer ihrem Geschmack anpassen und wenn ich mal sage nein das bleibt jetzt so, dann motzt sie nur rum.

​Habt ihr irgendeine Idee was man bei einem solchen Verhalten tunn kann? Ich kann doch nicht mit 23 ​erbetteln ​irgendwo bis um 3 oder 4 Uhr nachts rauszudrüfen nur weil meine Mutter es so will???!

Mehr lesen

14. August 2017 um 16:22

Dann, Sorry, zieh aus. Es gibt günstige Wohnungen, Zimmer, was auch immer. Da kannst du dann kommen und gehen wann und wie du möchtest 

1 LikesGefällt mir

14. August 2017 um 21:45

Andere Leute sind in deinem Alter verheiratet und haben Kinder - zieh aus und lern selbstständig zu sein. Ein WG-Zimmer kann man sich mit einem Nebenjob leisten.

Gefällt mir

16. August 2017 um 5:16
In Antwort auf mupsimama

Dann, Sorry, zieh aus. Es gibt günstige Wohnungen, Zimmer, was auch immer. Da kannst du dann kommen und gehen wann und wie du möchtest 

Klare und korrekte Ansage. Hab ich was überlesen oder hat sie gar keinen Job?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
schwiegereltern im haus
Von: mucklschnuckl
neu
15. August 2017 um 22:22
Kinderküche für Tochter sinnvoll?
Von: silverstar1988
neu
13. August 2017 um 13:57
Teilt ihr Babyfotos auf Facebook und Co.?
Von: lisaforscht
neu
7. August 2017 um 17:53

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen