Home / Forum / Meine Familie / Ich brauche dringend Rat Bitte anschauen!

Ich brauche dringend Rat Bitte anschauen!

5. Mai 2011 um 15:37

Hallo liebe Muttis,
mein Sohn (6) ist nun schon fast ein Jahr in der Schule. In Mathematik ist er ein echtes Ass, jedoch hat er große Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben. Anfangs habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht, Kinder haben ja nunmal Stärken und Schwächen. Doch mir fallen in letzter Zeit sooo viele Sachen auf, dass ich fast annehmen könnte, es könnte eine Wahrnehmungsstörung vorliegen.
Im Internet gibt es ja einige Anhaltspunkte, die auf LRS hindeuten, die bis auf ein oder zwei Punkte alle auf meinen Sohn hindeuten könnten.
Außerdem hat mein Sohn zudem auch Schwierigkeiten bei der Konzentration, ist oft sehr unruhig. Einige Beispiele:
Auch die für ihn schönen Situationen halten meinen Sohn nicht davon ab, immer wieder aufzustehen, umherzulaufen oder aber im Minutentakt die Sitzposition zu wechseln. (z.B. beim Fernsehn) Nicht, dass er sich nicht auf die Sendung konzentrieren könnte, trotz des Aufstehens schaut er weiter.
Bewegungsmöglichkeiten hat er genug, sodass man nicht davon ausgehen kann, er hat sich nicht genug ausgepowert.
Beim Essen kann er auch kaum ruhig sitzen bleiben, veändert oft die Sitzposition oder kippelt. Spricht man ihn darauf an, zeigt er sich einsichtig, doch keine zwei Minuten später ist scheinbar alles wieder vergessen....
Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Der Kinderarzt, den ich schonmal auf die Probleme angesprochen habe, sieht dies als weniger probematisch.
Wer hat ähnliche Probleme erlebt und kann mir Tipps geben???

Mehr lesen

4. Juni 2011 um 20:44

...
hat sich die lehrer/in noch nie gemeldet?ihr/ihm sollte doch auffallen,wenn ein kind unruhig ist,oder sich seine leistungen verschlechtern.vielleicht sollten Sie sich mal mit der lehrperson unterhalten,anrufen und die probleme /besorgnis erzählen.
meine jüngste schwester hatte immer probleme mit mathe,da gabs eine abklärung und einen stützkurs(spielerische nachhilfe).
ansonsten halt selber aktiv werden,wenn schreiben oder lesen als hausaufgaben gegeben werden,mehr damit machen,alles 2x lesen,spielerisch dran gehen,mag er ein betsimmtes thema(piraten,autos...)?dann da ein buch suchen im buchladen,das seinem niveau entspricht,oder selber kleine sätze schreiben und lesen lassen.
dass er so unruhig ist,keine ahnung...vielleicht einen anderen kinderarzt konsultieren?zweitmeinung.
hoffe,konnte helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2011 um 13:15

Wir hatten das mal
aber im Alter von drei 3 bis(muss ich lügen ca 6), wir zum beispiel haben nix unternommen und es ist von alleine wieder weggegangen, naja in der Schule kann er auch nicht ruhig sitzen, aber ansonsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 16:10

Ist bei uns aehnlich
Hallo lejay , mein sohn hat auch schwierigkeiten meistens in der rechtschreibung und konzentration kann sich nicht lange mit einer sache beschaeftigen zb.bei den hausaufgaben muss immer dazwischen was machen mal anspitzen mal mit den stift spielen usw.im unterricht wird er schnell abgelenkt kann sich schlecht konzentrieren.meine kinder aertztin hat meinen sohn ergotherapie verordnet da sie konzentrationstourung festgestellt hat und veracht auf adhs wo wir noch 4termine fuer testungen haben wegen adhs .durch ergoth.hat sich seine konzentration viel gebessert.sprich mal mit der aertztin ob es vielleicht an konzentrationstourung liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 11:46

Die Talente liegen im Unbewussten
Ich würde in solchen Fall grundsätzlich zwei Dinge tun.
Erstens würde ich die Wirbelsäule anschauen und abfühlen und ggf. Blockaden (nach Dorn) wegmassieren, damit die Steuerung der Organe und Lebensfunktionen nicht durch Wirbelfehlstellung beeinträchtigt ist - da würde ich dann auch nicht ruhig sitzen.
Zweitens werden die wichtigen Lebensfunktionen alle nicht vom bewussten Verstand gesteuert sondern im Unbewussten. Mit dem Unbewussten kann man reden. Ungestört und tief wirksam, wenn das Kind schläft mit der sog. Schlafsuggestion. Da kann man schwache und irrtierte Kräfte auftanken, stärken, neu orientieren, ihne ihre gute Entwicklung ausmalen und einen klaren Auftrag dafür geben. Beispiele dazu finden sich im Coué Brief 9 auf der zugehörigen Seite. Jeden Abend ein paar Minuten für ein gutes Gespräch mit den tatsächlich zuständigen Kräften. Ich freue mich auf Euren Erfolg!
Franz Josef Neffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen