Home / Forum / Meine Familie / Ich brauche dringend einen Rat!

Ich brauche dringend einen Rat!

27. Dezember 2016 um 0:44

Guten Abend, ich habe eine 14jährige Tochter,die sich an keine Abmachung hält,nicht am Familienleben teilnimmt,sich ständig nur in ihrem Zimmer aufhält,alle regeln ignoriert und sagt sie fühlt sich in der Familie benachteiligt und das wir scheiß Eltern sind und will jetzt ausziehen,weil es überall besser sein wird als Zuhause. 
sie will auch nicht mehr mit uns reden und nichts mehr von uns wissen. Es gibt nur noch Streit Zuhause 
was kann ich machen um mein Kind nicht zu verlieren wenn ich sie nicht schon verloren habe 😣

Mehr lesen

27. Dezember 2016 um 0:47

Was für Regeln, was erwartet ihr von Ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 0:52

Das sie ihre Hausaufgaben macht, ihr zimmer aufräumt und nicht ständig am telefonieren ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 6:59

Das hört sich schon sehr verfahren an. So schlimm wie es klingt: Nimm sie ernst, begleite sie zum Jugendamt.

Dort wird sie sich erklären lassen, wie es im Heim oder betreuten WG abläuft. Du kannst ihr sagen, wie schrecklich du es findest, wenn sie wirklich geht und das eure Tür und euer Herz für sie immer offen bleiben. Vielleicht reicht das schon.  Vielleicht  will sie es auch wissen und geht.....dann macht sie eine Erfahrung....und findet die häuslichen Regeln doch erträglich. 
Das ist ein schmerzhafter Weg, aber Jugendliche wollen ernst genommen werden. Manchmal muss sich die häusliche Situation durch Abstand enspannen um dann wieder aufeinander zugehen zu können. Sie wird zurück wollen. Du bleibst in engem Kontakt und bist ihr nahe. Alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 10:09
In Antwort auf ani19671

Das hört sich schon sehr verfahren an. So schlimm wie es klingt: Nimm sie ernst, begleite sie zum Jugendamt.

Dort wird sie sich erklären lassen, wie es im Heim oder betreuten WG abläuft. Du kannst ihr sagen, wie schrecklich du es findest, wenn sie wirklich geht und das eure Tür und euer Herz für sie immer offen bleiben. Vielleicht reicht das schon.  Vielleicht  will sie es auch wissen und geht.....dann macht sie eine Erfahrung....und findet die häuslichen Regeln doch erträglich. 
Das ist ein schmerzhafter Weg, aber Jugendliche wollen ernst genommen werden. Manchmal muss sich die häusliche Situation durch Abstand enspannen um dann wieder aufeinander zugehen zu können. Sie wird zurück wollen. Du bleibst in engem Kontakt und bist ihr nahe. Alles Gute

Ich habe außer ihr noch 3 Kinder und sie wollen nicht das sie uns verlässt die jüngste ist 11 und heult sich die Augen aus wenn sie das wort jugendamt hört. Mit uns reden will sie nicht sie ignoriert mich ich weis wirklich nicht mehr weiter ich steh kurz vor einem Nervenzusammenbruch ich habe keine kraft mehr 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:19

Sie braucht Zeit und keinen Druck.
Nimm deine anderen Kinder und erkläre Ihnen, dass es momentan schwierig ist und es manchmal dauert bis man eine Lösung für alles gefunden hat. 
In Bezug auf deine Tochter kannst du ihr nur erklären, dass du sie ernst nimmst und es dir wichtig ist, dass es ihr gut geht. Wenn Sie nicht zuhören möchte, dann hilft vllt ein kurzer Brief. Biete ihr vorwurfsfrei an mit ihr zum Jugendamt zu gehen und sich alles erklären zu lassen. Wahrscheinlich wird sie das alles dort eh abschrecken.
Gib ihr Freiraum. Hat sie ein Zimmer allein, dann lass sie darüber selbst entscheiden. Ich würde als Regeln nur festsetzen, dass es nicht stinken soll, keine Essensreste und sie ihr dreckige Wäsche raus ringen soll. Mehr nicht. Denn alles andere ist ihr Wohlfühlbereich. Sie wird Erwachsen und da muss man auch als Elternteil lernen, dass man manchmal zurück schalten muss und es nicht nach der eigenen Ansicht gehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 11:33
In Antwort auf sfsp

Sie braucht Zeit und keinen Druck.
Nimm deine anderen Kinder und erkläre Ihnen, dass es momentan schwierig ist und es manchmal dauert bis man eine Lösung für alles gefunden hat. 
In Bezug auf deine Tochter kannst du ihr nur erklären, dass du sie ernst nimmst und es dir wichtig ist, dass es ihr gut geht. Wenn Sie nicht zuhören möchte, dann hilft vllt ein kurzer Brief. Biete ihr vorwurfsfrei an mit ihr zum Jugendamt zu gehen und sich alles erklären zu lassen. Wahrscheinlich wird sie das alles dort eh abschrecken.
Gib ihr Freiraum. Hat sie ein Zimmer allein, dann lass sie darüber selbst entscheiden. Ich würde als Regeln nur festsetzen, dass es nicht stinken soll, keine Essensreste und sie ihr dreckige Wäsche raus ringen soll. Mehr nicht. Denn alles andere ist ihr Wohlfühlbereich. Sie wird Erwachsen und da muss man auch als Elternteil lernen, dass man manchmal zurück schalten muss und es nicht nach der eigenen Ansicht gehen kann.

Ich sehe das auch so, dass Kinder im Teenialter Freiraum brauchen. Unaufgeräumte Zimmer und Styling sollten da großzügig gesehen werden.
Ich sehe mich aber auch in der Verantwortung. Schule ist Pflicht und wichtig, da ist wenig Spielraum. Und Jugendlich dürfen auch nicht heimkommen wann es ihnen genehm ist.Ich finde dass es ein schwieriger Spagat ist, sie ernst zu nehmen, loszulassen und doch angemessen zu begleiten. 
Wenn man über einen längeren Zeitraum  nicht miteinander reden kann, braucht es Vermittler. Das Jugendamt kann da eine Wahl sein. Geschwisterkinder müssen involviert werden ohne Verantwortung zu übernehmen. Sie sollten dann keine Angst vor dem Jugendamt haben sondern die Chance auf Beratung sehen.  Auch Geschwister leiden und sind verunsichert wenn es ständig knallt. Eine vorübergehende Trennung kann helfen einen neues Miteinander zu finden. Es darf nur nicht als Bestrafung ausgelegt werden. Natürlich ist es für alle Beteiligten angenehmer,  wenn es anders zu klären ist......dazu müssrn dann aber alle beteiligten Personen bereit sein......auch der pubertierende Teenager

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 17:28

ist es wirklich zu viel verlangt von meinen Kindern das sie uns mit Respekt behandeln so wie wir sie auch respektvoll behandeln das sie uns antworten wenn wir sie was fragen und uns nicht wie luft behandeln mir als mutter tut solch ein benehmen extrem weh weil ich für meine kinder alles mache wenn nicht sogar mehr ich liebe sie mehr als mein leben aber vielleicht ist es auch nicht genug oder ich bin einfach ein komischer Menschen mit komischen vorstellungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 19:22


wwnn meine tochter sagt ich soll sie einfach machen lassen und nicht mit ihr "meckern " wie soll darauf reagieren? mein mann hat ihr schon das handy weggenommen weil die ständig telefoniert hat obwohl wir mit ihr was angemacht haben daraufhin telefoniert sie über festnetz und hält sich wieder nicht an das abgemachte mittlerweile ignoriert sie auch ihre Geschwister jetzt redet sie mit keinem mehr aus der Familie ich habe immer geglaubt ich wäre eime gute mutter nicht perfekt aber gut aber wie gut kann eine mutter sein wenn ihr eines der kinder entgleitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 20:59

Da bist du schief gewickelt. .....ja mangelnder Respekt  ist furchtbar. ....aber mangelndes Vertrauen ist viel schlimmer.  Und Respekt ist keine Einbahnstraße  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2016 um 21:02
In Antwort auf solneschcko


wwnn meine tochter sagt ich soll sie einfach machen lassen und nicht mit ihr "meckern " wie soll darauf reagieren? mein mann hat ihr schon das handy weggenommen weil die ständig telefoniert hat obwohl wir mit ihr was angemacht haben daraufhin telefoniert sie über festnetz und hält sich wieder nicht an das abgemachte mittlerweile ignoriert sie auch ihre Geschwister jetzt redet sie mit keinem mehr aus der Familie ich habe immer geglaubt ich wäre eime gute mutter nicht perfekt aber gut aber wie gut kann eine mutter sein wenn ihr eines der kinder entgleitet?

Auch guten Müttern können  Kinder entgleiten. Du bist nicht die einzige die Einfluss auf sie hat. Gute Mütter zeichnet aus, dass sie da sind, wenn sie gefragt sind. Und dann wirst du da sein !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen