Home / Forum / Meine Familie / Ich brauch dringend Eure Meinung... Kind 7

Ich brauch dringend Eure Meinung... Kind 7

21. Mai 2012 um 23:33

Mein Sohn ist im April 7 Jahre alt geworden. Er wurde Sep 2011 eingeschult und war erst nicht auffallend. An Weihnachten kam die Lehrerin und meinte er sei nun doch auffällig. Ein erstes Gespräch mit dem MSD ergab, das er eine Wahrnehmungsstörung hätte. Ich wusste nciht was das sein sollte. Mir ist nur aufgefallen, dass er nicht richtig hört. Ich ging mit ihm zum Kinderarzt und der schickte mich zum Ohrenarzt, der Paukenergüsse auf beiden Ohren feststellte. Mein Sohn wurde operiert und seit dem finden wir geht es wieder aufwärts. Die Wahrnehmung ist noch gestört im der Feinakustik meint die Logopädin.
Was aber stark auffällt ist, dass er wenn er Schularbeiten macht in Mathe z.B. 1 Din A 4 Blatt in 3-4 Minuten fertig haben kann und manchmal einfach nicht 3+2 rechnen kann. Genauso in Deutsch. Manchmal ist er spitze manchmal echt schlecht. Und ich frag mich dann was los ist. Er reagiert oft bockig. Seine Antworten ergeben oft keine Logig für mich und auch die Lehrerin hat Schwierigkeiten. Wenn man nachfragt kommt sofort ein "Lass mich doch in Ruhe" Er ist sehr sensibel. Heute ist das im Garten bei meiner Schwester extrem aufgefallen und meine Schwester meinte - irgendwie lässt er sich einfach nicht vorschreiben. Er will nicht. Er hat total seinen Kopf und weiß dann alles besser. Wir hätten ihn wohl wirklich einfach in Ruhe lassen sollen.
Er kann sich auch oft schlecht ausdrücken. Je mehr er AKTIV versucht uns etwas zu erklären, je schlechter wird es. Wenn er aber PASSIV spricht, also einfach darauf los - passt alles. Man versteht in prima. Uns ist heute extrem aufgefallen, dass er wenn er AKTIV redet oft Gedankensprünge macht. Er spricht einen Teil, denkt sich den anderen Teil und spricht dann wieder. Dann geht er davon aus, dass das normal ist. Wenn man ich vor lauter "Ich kapier gar nichts" fragt - sag bist du dumm oder ich, wird er richtig sauer!
Plötzlich fällt meiner Schwester was ein. Sie hat einen erhöhten IQ genau wie ich auch. Wir liegen bei um die 123 rum und wir googleten mal aus scheiß und lasen dann das:
http://www.logios.de/hochbegabung_eltern.htm

Bei "Eltern die die Hochbegabung als Belastung empfinden" trifft 90% zu.

Seine Lehrerin sagt, sie ist mit seiner Situation Überfordert, kann der Logopädin aber auch nicht sagen, was wir in unserer Therapie verbesser / verstärken könnten.

Ich bin echt ratlos. Und heute abend sagte er zu mir. Ich versuche ja zu denken wie ihr, aber ich kann nicht. Das ist zu schwierig für mich. Und dann ist auch das Blatt schwierig. Aber lässt man ihn vor dem Blatt sitzten, traut er sich das selbstständige arbeiten nicht zu und sagt - ich kann das nicht. Was ist da los?

Spinne ich mir da was zusammen???

Mehr lesen

22. Mai 2012 um 9:37

Euro Antworten..
Danke für Eure tollen Worte.
Ja, er macht Sport - Karate. Er liebt es.
Bestätigen tun wir ihn jeden Tag. Ich hab ihn gefragt, ob er beim Schreiben in der Schule Angst hat und er sagte "Nein Mama du schimpfst ja nicht. Was ich kann, kann ich, was nicht ist eben falsch. Wir müssen ja nicht die Besten sein" Und das stimmt, das sag ich ihm jeden Tag.
Aber ja, gestern war wieder so ein Tag. Mach dies nicht, mach das nicht, mach jenes nicht.... Vielleicht hatte er einfach nur die Nase voll.

Was meint er, er kann nicht denken wie ich. Ich denke nicht wie eine Kugel? Was zum Teufel meint er? Er sagt ich denke gerade und das kann er nicht. Es muss rund sein wie eine Kugel. Was meint er nur damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen