Home / Forum / Meine Familie / Ich bin überflüssig

Ich bin überflüssig

10. Juni 2012 um 10:23

Hallo,
ich habe hier schon viel gelesen und weis das ich nicht alleine bin, aber ich muss mir auch mal den aaaafrust von der Seele schreiben und hoffe das mir jemand vielleicht hilfreiche tips geben kann.
Ich bin mit meinem partner 2 Jahre zusammen wir wohnen seit einem Jahr zusammen und ich bin im 8ten Monat Schwanger. Er hat einen Sohn der 6 Jahre alt ist und da kommt mein Problem ins Spiel. Ich habe eine Antipathie gegen ihn es ist nicht so das ich Kinder nicht mag im gegenteil ich hatte eine betiehung wo mein ex auch einen kleinen Jungen hatte und wir sind wunderbar miteinander ausgekommen, aber dieses kind ist für mich Satan junior. ER ist erst 6 aber bestimmt den ganzen Tagesablauf Fernsehn, essen, unternehmungen, schlafen einfach alles. Er ist zwar nur jedes 2te we da aber ih bekomme schon bauchschmerzen wenn ich daran denke das er wieder zu Besuch kommt. Mein Partner ist zu mir gezogen also ist es meine Wohnung und in der fühle ich mich nicht mehr wohl,ich will nur noch raus wenn das Kind da ist. Ich bin Altenpflegerin also auch Wochenenddienst und ich habe immer dafür gesorgt das ich wenn er da ist ich arbeiten muss und am besten Spätschicht so weit kam es schon nun darf ich nicht mehr arbeiten und bekomme alles mit und es gefällt mir nicht denn ich exestiere nicht, wenn mein Partner und ich uns unterhalten wollen redet er immer zwischen, wenn ich einen KUss bekomme zert der kleine an ihm herrum den ganzen tag muss sich papa mit ihm beschäftigen und wehe er kommt zu mir eine rauchen dann muss der kleine auch mit. Ich dachte ich werde Paranoid habe dann mal auf die uhr geschaut wie viel Zeit wir verbringen wenn das Kind da ist vom Aufstehen bin ins bett gehen und es sind ungeloge 2 minuten. Ich würde so gern mehr zeit mit meinem Partner verbrigen wenn das Kind da ist oder das wir was zusammen machen aber ich weis nicht wie. Wenn wir was unternehmen dackel ich hinterher, dass Kind nimmt mir jede anschlussmöglichkeit, gehen wir raus und mein Partner und ich halten Händchen muss er zu papa auf die schultern oder er zieht papa weg. Selbst in der Wohnung hängt er nur an papa und ich habe keine Möglichkeit an ein rannkommen. Ich weis einfach nicht mehr weiter und mich belastet das alles so sehr ich hoffe es kann mich jemand Verstehen und kann mir Tips geben, bitte bitte bitte

Mehr lesen

13. Juni 2012 um 8:46

Ich habe es Versucht
aber er interesiert sich ur fürs Kämpfen wenn spielen dann nur kämpfen und das ist nicht wirklich meins und gerade jatzt nicht die kleene kommt nächsten monat. Vorlesen ist ihm zu langweilig, autos spielen auch und auf dem Spielplatz dreht sich alles wieder ums kämpfen. Ja es ist die schuld des Vaters aber er ist halt nur wochenendvater und wenn es nicht nach der nase des Kindes geht heist es ich komme nie wieder zu dir und er erzählt dann lügen bei seiner Mutter mit der wir uns dann auch wieder auseinander setzten müssen und es ist keine Wohltat sich mit so viel dummheit und ignoranz auseinander zu setzten, also kann ich mein Prtner da schon etwas verstehen aber ich denke er versteht nicht wie sehr mich das alles belastet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook