Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / ich bin total ratlos

ich bin total ratlos

6. Mai 2010 um 12:49 Letzte Antwort: 6. Mai 2010 um 15:31

Zunächst bitte NICHTS falsch verstehen, aber ich habe das gefühl, mein Kind ist nicht altersgerecht und desinteressiert , hat auf alles und sowie auf nichts lust.

Ich liebe meinen sohn wirklich und bisher war seine entwicklung sehr sehr gut, er konnte mit 11 Monaten Mama und Papa sagen. Und er war motorisch auch sehr gut, nur das laufen hat bis 1 1/2 J. gedauert.

Doch seit langer zeit tut sich nichts mehr. Er wird drei am 22. und er spricht nur 2 wörter hintereinander, er kann zwar wörter nachsprechen aber sätze mit mir zubilden auch auf spielerischer weise, hat er einfach kein Bock. Mit mir spielen hat er auch kein Bock, außer ball spielen. Ich habe toller geschenke bekommen zu Weihnachten, auch Karten wo tiere abgebildet sind und er so lernen kann Tiere zuerkennen.

Aber ich kann tuen was ich will, er nimmt die karten und zerreisst sie oder schmeisst sie weg.

habe letztens mit ihm zählen geübt, da er gerne treppenstufen zählt aber wenn ich dann zuhause spielerisch zählen möchte mit ihm, dann haut er ab und geht ins bett

auch so spielen geht nicht... keines wegs.... er macht gerne sachen kaputt, ....das ist auch das einzigste.

er steht oft nur vor dem spiegel und singt AC/DC nach... er singt es so nach wie er die englischen wörter versteht aber wehe ich komme mit sätze üben oder so, dann läuft er weg...hat er kein bock drauf. Er interessiert sich für Gitarren spielt gerne stundenlang darauf, aber er will einfach nicht die wichtigen sachen lernen, wie sätze sprechen oder auch aufs töpfchen gehen...das klappte anfangs super aber hat auch wieder extrem nachgelassen. Weil wenn er bei papa ist alle zwei sonntage, dann zieht er ihm wieder ne windel an , und dann denkt mein kleiner wieder das er windel tragen dürfte....und schon ist meine ganze mühe im eimer.

Ich weiß ich klingt sicher gemein für euch aber ich liebe meinen sohn wirklich über alles aber ich habe langsam das gefühl er ist nicht altersgerecht entwickelt und es macht mir große sorgen, dass er auch keine lust hat zulernen, egal wie ich mit ihm übe und spiele...

ist das bei euch auch so? Sind eure kleinen auch wenig interessiert? ich höre immer nur von müttern , dass ihr kinder gerne mit ihnen spielen und lernspiele machen aber das habe ich bei meinen noch nie erlebt

danke schon mal....und bitte nicht keine bösen kommentare, ich mache mir einfach nur sorgen....

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 14:43

Huhu
Also geimein klingt das schonmal nicht, du gibts dir mühe mit dem zwerg und machst dir sorgen.
wenn du denkst das was mit seiner entwicklung nicht stimmt rede doch einfach mal mit dem ka..
geht er schonb in de3n kindergarten?
Mit dem papa musste mal schimpfen wenn das so ein hin und her mit den windeln ist kann der kleine das nicht richtig lernt.

Gefällt mir
6. Mai 2010 um 15:31


Wundert mich, daß dein kiA da noch nichts zu gesagt hat. Ich finde dich nämlich auch nicht gemein und so wie du es beschreibst, deine Sorge durchaus berechtigt.

Der KiA kann dich z.B. bei der Frühförderung anmelden (die Kosten trägt das Sozialamt, wenn die Förderung genehmigt wird) bzw. dich zum Logopäden schicken etc.
Bzw. könnte er dir auch eine Überweisung zum Psychologen geben, denn nicht jede Reaktion deines Sohnes muß zwangsläufig "negativ" sein, d.h. nicht altersgerecht, bzw. "hintendran". Es kann ebenso sein, daß es ihn langweilt und er lieber etwas Anspruchsvolleres tun würde.

Meiner mag übrigens auch keine Lernspiele mit mir machen (er ist 26 Monate alt), aber irgendwann kommt er dann von sich aus und erzählt mir, was er auf den Bildern sieht, wie die Tiere heißen, steckt die richtigen Klötzchen in die Löcher des Würfels etc. Ich darf nur nicht mitmachen
Also wenn ich frage "was ist das denn für ein Tier?" dann ernte ich häufig ein "nein" und er geht weg. Kommt er von sich aus, ist es in Ordnung.

LG Zimt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers