Home / Forum / Meine Familie / Ich bin frischgebackene Omi aber haben von vornherein keinen Bezug zu meiner Enkelin

Ich bin frischgebackene Omi aber haben von vornherein keinen Bezug zu meiner Enkelin

18. Oktober 2016 um 14:35

Hallo..Ich bin neu und möchte gleich mal meinem Herzen Luft machen.
Ich bin seit vielen Jahren alleinerziehende Witwe von von vier Kindern gewesen. Alle sind mittlerweile erwachsen und wir haben bis auf meine Tochter alle noch einen guten Bezug miteinander. Die schweren Zeiten von früher zahlen sich also heute aus. Mir wars immer wichtig, daß die Familie zusammenbleibt. Auch später. Ich hab hier mittlerweile auch ein Enkelchen von 1 Jahr, die ich regelmäßig sehe und es mich immer riesig freut, wenn ich sehe, daß sie sich auf Omi freut und sich auch auf mich einlässt. Alles könnte gut sein ( ich selbst stamme auch aus einer Mehrgenerationsfamilie ), wenn meine ältere Tochter nicht so querschiessen würde. Sie hat ihr Leben hier in Aachen aufgegeben und hat einen jungen ungarischen Mann kennengelernt, den sie mir in drei Sätzen vorgestellt hat ( Mama.. Das ist mein neuer Freund. Er: Ich will Dir Deine Tochter nicht wegnehmen. Sie: Ich ziehe zu ihm nach Berlin. Und einen Monat später war sie weg.) Ende September hat sie gerade ein Kind bekommen, wo ich kaum eine Chance haben werde in Zukunft, daß Oma und Kind eine engere Bindung aufbauen können. Stattdessen wird jetzt die Familie dorthin zitiert, was ja auch noch in Ordnung wäre. Aber erstens hab ich das Geld nicht und muss hier auch aufstocken und zweitens kommts ihrem Freund ja nur Recht, daß ich weit weg bin. Mein Eindruck. Seine Familie lebt in Ungarn. Daher ists für ihn nichts Ungewöhnliches. Allerdings denke ich da anders. Wenn er kompromissbereiter gewesen wäre hätten wir das Problem garnicht. Er lebt ohne Familie hier in DE und hätte hierher ziehen können. Aber so, wies jetzt ist ist das auf Dauer nicht sehr förderlich für die Kleine, so ganz ohne Oma und Opa und Familie aufzuwachsen. Und ehrlich gesagt, mir ist ein paar mal im Jahr zu wenig in der Zukunft. Stattdessen wächst meine Enkelin mit fremden Leuten ( ältere Freunden der Eltern) auf und baut sich so dahin einen Bezug auf. Zur Zeit darf ich mir dann auf FB die neuesten Bilder meiner Enkelin anschauen und mir die anmaßenden Kommentare einer speziellen Person, die nicht weiss , wo Schluss ist und sich im Jungelternhaushalt öfter einfindet, antun. Sowas tut man einfach nicht. DIe Kleine wird später in ihr eine Oma sehen und die eigene Familie wird dann immer fremd sein. Kenne ich selbst aus eigenen Kinderzeiten. Was kann ich tun und wie schauts mit meinen Rechten aus? Momentan stehen die persönlichen Befindlichkeiten der Jungeltern vor dem Besten meiner Enkelin. Und ich finde, die ersten Jahre der Kleinen sind so wichtig für den späteren Umgang mit der Familie.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Vater kennen lernen
Von: chiara100416
neu
16. Oktober 2016 um 9:11
Meine Mutter schreit nur
Von: autsch2
neu
15. Oktober 2016 um 20:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen