Home / Forum / Meine Familie / Ich bin eine Machine

Ich bin eine Machine

17. Februar 2012 um 14:01

Ich habe so langsam das gefühl das mir mein Leben entgleitet. Ich sollte eigentlich glücklich sein, denn ich habe zwei wunderbare Jungs (4 Monate und 4 Jahre), einen berufstätigen Mann, so das ich mir finanziell keine Sorgen machen muss, zudem wohnen ich mit Schwiegereltern in einem Haus so das keine Miete fällig wird. Unser kleiner ist ein sehr ausgelassens und ruhiges Kind, da habe ich kaum Probleme mit, nur der große macht mir Sorgen, ich weiss nicht mehr wie ich mit ihm umgehen soll, er schreit ständig, bei jeder kleinigkeit (wenn er in den Kiga soll, wenn er dann nach Hause muss, wenn er essen soll oder nicht das richtige trinken da ist, wir einkaufen wollen, usw.). Er möchte den ganzen tag nur Fern sehen und das kann man am besten bei seinen Großeltern, sobald ich was dagegen sage bin ich die Böse, selbst mein Mann fragte mich warum ich ihn nicht nach unten zu seinen Großeltern lasse, dann hätte ich doch Zeit zum putzen und saugen und Bügeln und die Schränke könnten mal wieder aufgeräumt werden und die Deko steht schon so lange da, da könnt auch mal wieder neue hin... Doch will ich nur mal etwas Zeit mit meinen Kindern verbringen aber selbst die wollen das nicht scheint mir so. Was mache ich falsch???
Wenn ich mal ne diskusion mit dem großen habe, wissen natürlich alle was ich falsch mache, dann wird mir auch gesagt lass das oder mach das so und so oder sie fallen mir ins wort und sprechen sofort mit meinem Sohn (manchmal sagen sie ihm dann auch nur das was ich gesagt habe). Alle wollen immer nur das ich alles mache, richtig und am best4en gleichzeitig. Mich bricht so langsam meine eigenes Leben an, dabei sollte es doch so schön sein.

Mehr lesen

17. Februar 2012 um 22:38

Oh
das ist mal heftig. Wirst Du nicht sauer wenn dein Mann sorry son Schwachsinn von sich gibt. Ich mein jetzt wegem dem Bügeln etc? Hört sich an als wird alles Dir allein überlassen sogar die Erziehung. Dein Mann sollte bewusst sein das er auch seinen Teil dazu bei tragen muss. Er sollte auch hinter Dir stehen und seinen Eltern klar machen das euer 4 jähriger nicht zu Fernsehen zu ihnen kommt. Außerdem diese Äußerung von wegen dann hättest Du mehr Zeit zum putzen. Da denk ich mir hä gehts noch? Ich meine klar machst Du den größten Teil aber dennoch kann er doch am We z.B. mit helfen. Du machst doch nicht allein den Dreck. Denke ihr solltet euch mal zusammen setzen. Da fehlt die Kommunikation. Er geht arbeiten ja aber eine Mutter hat so gesehen einen 24 Stunden Job und sich auch mal ne Auszeit verdient. Sonst ist die Energie irgendwann raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:53
In Antwort auf yahoich

Oh
das ist mal heftig. Wirst Du nicht sauer wenn dein Mann sorry son Schwachsinn von sich gibt. Ich mein jetzt wegem dem Bügeln etc? Hört sich an als wird alles Dir allein überlassen sogar die Erziehung. Dein Mann sollte bewusst sein das er auch seinen Teil dazu bei tragen muss. Er sollte auch hinter Dir stehen und seinen Eltern klar machen das euer 4 jähriger nicht zu Fernsehen zu ihnen kommt. Außerdem diese Äußerung von wegen dann hättest Du mehr Zeit zum putzen. Da denk ich mir hä gehts noch? Ich meine klar machst Du den größten Teil aber dennoch kann er doch am We z.B. mit helfen. Du machst doch nicht allein den Dreck. Denke ihr solltet euch mal zusammen setzen. Da fehlt die Kommunikation. Er geht arbeiten ja aber eine Mutter hat so gesehen einen 24 Stunden Job und sich auch mal ne Auszeit verdient. Sonst ist die Energie irgendwann raus.

Mh
Ja manchmal muss ich mich schon sehr ärgern über die Sachen die mein Mann sagt aber meist belächel ich ihn nur. Mit dem Rest; nein das ist ihm anscheinend nicht bewusst und wenn ich ihn darauf anspreche hat er kein einsehen. Er sagt mir immer nur wie hart er doch arbeiten geht und wenn die Kinder im Bett sind habe ich ja auch Feierabend. Mh dann könnt ich ja eigentlich ins Kino gehen. Wenn wir dann doch mal mit einander Reden endet es in Streit weil er mich nicht versteht oder verstehen möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 16:54
In Antwort auf sita_12572150

Mh
Ja manchmal muss ich mich schon sehr ärgern über die Sachen die mein Mann sagt aber meist belächel ich ihn nur. Mit dem Rest; nein das ist ihm anscheinend nicht bewusst und wenn ich ihn darauf anspreche hat er kein einsehen. Er sagt mir immer nur wie hart er doch arbeiten geht und wenn die Kinder im Bett sind habe ich ja auch Feierabend. Mh dann könnt ich ja eigentlich ins Kino gehen. Wenn wir dann doch mal mit einander Reden endet es in Streit weil er mich nicht versteht oder verstehen möchte

Hey ich denk
mal wenn ihr über euer Problem redet dann macht ihr euch Vorwürfe. So ganz nach dem Motto : aber Du hast,machst, bist. etc. Die ganze Unterhaltung laüft schon schief. Am besten mal abends in Ruhe bei Kerzenschein ganz gemütlich drüber reden ohne sich gegenseitig Vorwürfe zu machen. Sondern nur die eigenen Interessen erklären.In deinem Fall z.B. : Ich fühle mich etwas allein gelassen auf mich komplett allein gestellt. Hin und wieder mal zu Hilfe zu bekommen tät mir sehr gut. Auch ich möchte mal Energie tanken. Wenn ich irgendwann keine Energie mehr hab dann leidet auch unsere Beziehung darunter. Ich denke mal das willst Du auch nicht. Aber damit unsere Beziehung leben/existieren kann müssen wir uns beide drum bemühmen.
So hoffe ich konnte Dir damit etwas Anregung geben. Solche Gespräche müssen echt ohne Vorwürfe ablaufen sonst dreht man sich nur im Kreis und das führt zu nichts. Außer das man sich irgendwann streitet. Besser seine eigenen Interessen/Wünsche vertreten und nach einer gemeinsamen Lösung suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 14:34

Danke
Es erschreckt mich schon sehr wie emotional ich selber reagiere, wenn ich das hier lese. Ich danke euch sehr für euern Rat und werde versuchen etwas davon um zu setzen.
Danke nochmals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen