Home / Forum / Meine Familie / Hustenanfälle Gibt es Zäpfchen

Hustenanfälle Gibt es Zäpfchen

22. März 2011 um 12:08


Hallo liebe Mütter !
Meine Tochter (3 Jahre) hat immer einen Hustenanfall, wenn
sie einschläft, geht es nach 10-15 Min. los, dann hustet sie andauernd fast 10-12 Minuten lang.. abends ist es noch schlimmer... Hab ihr zuerst Prospan Hustenzäpchen gegeben,
aber es hat nicht aufgehört. Gestern hab ich von der Kinderärztin das Sedotussin bekommen, aber meine Tochter mag den Geschmack nicht, gestern musste ich sie wirklich schimpfen und drohen, bis ich ihr es eingeflösst habe...

Habt ihr erfahrungsgemäß vielleicht einen Ratschlag oder viel besser, gibt es irgendetwas anderes, was besser schmeckt, oder viel besser, Zäpfchen ?!?! da kann sie sich wenigstens nicht wehren...

Sie tut mir soo leid, wenn sie hustet und man kann nichts tun...

Vielen Dank im voraus für eure Antworten !!!

Mehr lesen

24. März 2011 um 11:46

Dieser husten macht mich fertiggg
hallo..
also den husten hat sie fast jetzt eine woche..
nachts ist es schlimm, wenn sie schon eingeschlafen ist.
seit 2-3 tagen hustet sie auch tagsüber,
ist so eine art reizhusten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 20:13

Hallo
Versuche es mit tuscalman Zäpfchen sind die stärksten gegen husten und lege sie am Abend bei zu Bett gehen auf ein grosses Kissen damit sie ein bisschen aufrechter liegt dann wird's besser für sie..


Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 13:00

Ursache finden und beseitigen
anstann deinem kind chemie zu geben die im labor zusammengemixt wurden

vielleicht sind die chemtrails schuld?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 21:01
In Antwort auf ileen_12935048

Ursache finden und beseitigen
anstann deinem kind chemie zu geben die im labor zusammengemixt wurden

vielleicht sind die chemtrails schuld?


an puppi
also erstens mal experimentiere ich hier nichts rum
und zweitens frage ich lediglich, ob es erfahrungs
gemäß hier Mütter gibt, bei denen Zäpfchen helfen,
weil meine Tochter keinen Saft verträgt...

Anstatt Leute anzumachen und zu beleidigen,
lies lieber etwas andere oder gib menschliche
Hilfe verblödete Kuh...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2011 um 21:35
In Antwort auf kleinefrau4


an puppi
also erstens mal experimentiere ich hier nichts rum
und zweitens frage ich lediglich, ob es erfahrungs
gemäß hier Mütter gibt, bei denen Zäpfchen helfen,
weil meine Tochter keinen Saft verträgt...

Anstatt Leute anzumachen und zu beleidigen,
lies lieber etwas andere oder gib menschliche
Hilfe verblödete Kuh...

Verblödet bist du! und auch nur du!
gibst deinem kind chemie! merkst du überhaupt was?

chemisches gift, einem kind, was vertrauen zu seiner mutter hat und alles nimmt muss was du ihm gibst!

viel scheint dir an deinem kind nicht zuliegen.

lies mal!!!

http://www.google.de/#hl=en&q=tote%20durch%20medikamente&fp=1&cad=b

oberverblödete oberkuh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2011 um 14:37

Reizhusten oder mit Schleim?
Ich habe in einer Apotheke Bibernelkenhonig erhalten, dieser wirkt beruhigend und hilft beim abhusten des Schleimes. Meine Tochter hat diesen mit Tee getrunken und es ging ihr besser. Du kannst den in die Milch oder in den Tee mischen, dann ist der Geruch nicht intensiv.

Viel Glück

LG Verdiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club