Home / Forum / Meine Familie / Hoffe mir hilft jemand

Hoffe mir hilft jemand

1. Februar 2015 um 16:51

Es geht um meine Schwiegermutter..mein Freund und ich sind beide 18 Jahre alt. Ich wohne bei ihm und seiner mutter. Ich verstehe mich gut mit ihr ich mag sie auch. Aber seitdem ich bei ihnen wohne habe ich gemerkt das sie ihren sohn also meinen freund total betätschelt. Das nervt mich total. Aber nicht nur sie sondern mein greund auch. Sie ist 45 jahre und kann nicht allein zur bank geld holen. Mein freund muss das. Sie muss kleingeld wechseln muss mein freund zur bank. Sie hat angst alleine das auto zur werkstatt zu bringen die 5 min entfernt ist. Da muss mein freund auch mit. Sie wäscht ihm wäsche erfüllt ihm alles! Sie hat was unterschrieben das er nicht aiszieht bis die ausbildung fertig ist. Ich bin echt fertig mit den nerven. Ich frage mich echt ob nicht mein freund mit seiner mutter zusammen ist ich fühle wie eine 2. frau an seiner deite. Ich kann auch mein kleingeld wechseln wenn ich spät nach hause kommt. Er merkt schon gsr nicht das mich das fertig macht. Immer tanzt er nach ihrer pfeife! Bin so genervt

Mehr lesen

2. Februar 2015 um 11:25

Seine Mutter ...
hat offensichtlich eine partnerschaftliche Beziehung zu ihren Sohn. Das ist höchst ungesund, auch wenn die Partnerschaft "nur" psychisch ist. Es führt zu einer gegenseitigen Abhängigkeit, bei der beide Teile ihre Selbstständigkeit einbüßen. Du, als die wahre Partnerin, fühlst sich dabei "ausgesperrt" und Du empfindest ja auch dieses Verhältnis (zu Recht) als extrem störend. Ihr solltet - ungeachtet der Unterschrift - baldmöglichst dort ausziehen. Das mit der Unterschrift ist ohnehin merkwürdig, denn das Recht auf einen frei gewählten Wohnort ist ein Grundrecht und kann eigentlich nicht eingeschränkt werden. Mich würde interessieren, um welche Vertragskonstellation es sich dabei handeln soll, diese ist aber sicher nicht unumkehrbar, sonst wäre sie sittenwidrig und damit nichtig. Lass Dir doch mal die Unterschrift zeigen und finde heraus, um was es sich dabei handelt. Es könnte auch nur eine Schutzbehauptung der Mutter sein, um zu verhindern, dass sich der Sohn durch einen Auszug von ihr abnabelt. Offensichtlich hat die Dame lange Zeit keinen Partner mehr gehabt (?) Auf jeden Fall würde ich auch schon mal auf Wohnungssuche gehen und Deinen Partner zu den Besichtigungsterminen mitnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 12:46

Danke
für deine antwort das mit dem vertrag oder was die auch immer gemacht hat verstehe och auch nicht ganz..ich wollte auch ausziehen. Mein freund nicht. Leider. Er meint wegen dem geld könnten wir jetzt noch nicht auszuehen. Er will erst ausziehen wenn die ausbildung fertig ist. Ich bin echt fertig ich weiss nicht was ich noch machen soll ich frage mich echt manchmal ob ich nicht wieder ausziehen soll. Ich habe auch öfters zu meinem freund gesagt das mich das stört und ich mich frag warum er sie nicht heiratet. Schliesslich bin ich 1
8 und nicht 45 und kann alles alleine und bekomme alles geregelt. Ich verstehe das einfach nicht. Es hat ja auch nichts mit hilfe zu tun sondern sie sagt ja könntest das machen und er springt. Ich mag sie echt aber jetzt gehts zu weit. Sie ist seit 6 jahren oder so getrennt. Ich fühle mich als würde mein freund gleichzeitig mit ihr zusammen sein. Er muss manchmal auch ihr was schenken wie z.b. Wenn wir einkaufen sind hat er schonmal gesagt komm wir bringen ihr auch was mit sonst ist sie vielleicht traurig. So in die richtung. Bin mal gespannt ob er auch unbedingt was zum valentinstag schenken muss..als ich bei meinem eltern gewohnt habe kann ich mich nicht entsinnen ihnen was geschenkt zu haben. Donst hätte ich meinem bruder stiefvater was schenken müssen. Übertreibe ich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:02

Noch was
Vorallem hab ich angst das ich wie ein mutterersatz mal bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 15:55
In Antwort auf havva_12253053

Danke
für deine antwort das mit dem vertrag oder was die auch immer gemacht hat verstehe och auch nicht ganz..ich wollte auch ausziehen. Mein freund nicht. Leider. Er meint wegen dem geld könnten wir jetzt noch nicht auszuehen. Er will erst ausziehen wenn die ausbildung fertig ist. Ich bin echt fertig ich weiss nicht was ich noch machen soll ich frage mich echt manchmal ob ich nicht wieder ausziehen soll. Ich habe auch öfters zu meinem freund gesagt das mich das stört und ich mich frag warum er sie nicht heiratet. Schliesslich bin ich 1
8 und nicht 45 und kann alles alleine und bekomme alles geregelt. Ich verstehe das einfach nicht. Es hat ja auch nichts mit hilfe zu tun sondern sie sagt ja könntest das machen und er springt. Ich mag sie echt aber jetzt gehts zu weit. Sie ist seit 6 jahren oder so getrennt. Ich fühle mich als würde mein freund gleichzeitig mit ihr zusammen sein. Er muss manchmal auch ihr was schenken wie z.b. Wenn wir einkaufen sind hat er schonmal gesagt komm wir bringen ihr auch was mit sonst ist sie vielleicht traurig. So in die richtung. Bin mal gespannt ob er auch unbedingt was zum valentinstag schenken muss..als ich bei meinem eltern gewohnt habe kann ich mich nicht entsinnen ihnen was geschenkt zu haben. Donst hätte ich meinem bruder stiefvater was schenken müssen. Übertreibe ich?

Nein, Du übertreibst nicht
Es gibt tatsächlich Konstellationen, in denen sich die Mutter sehr stark auf den Sohn fixiert. Das passiert oft nach der Trennung vom eigenen Partner. Glaub mir, ich kenne mich aus leidvoller Erfahrung mit dieser Problematik aus. Auch wenn die Mutter es nicht offen sagt, aber sie gibt dem Sohn immer wieder Signale, dass es seine Pflicht ist, sich um sie zu kümmern. Tut er es dann nicht, spielt sie (entweder sehr dezent oder aufdringlich) den sterbenden Schwan. Die Folge sind starke Schuldgefühle beim Sohn, der seiner Mutter mal nicht hellsichtigerweise die Wünsche von den Lippen gelesen hat. Das ist eine ziemlich bittere Pille für alle Außenstehenden, die in diesem Beziehungsgeflecht leben müssen. Also nicht wie weg da! Die Sache wird sich mit Sicherheit nicht verbessern, solange Du dort wohnen bleibst und mit Deinem Freund kannst Du trotzdem eine harmonische Beziehung führen, ohne die direkte Belastung durch die Schwiegermutter. Lass mich Dich aber vorwarnen: es wird eine indirekte Belastung geben. Wenn er dann öfter bei Dir übernachtet und nicht mehr so häufig daheim ist, wird sie sauer und enttäuscht reagieren. Trotzdem ist das die gesündere Alternative. Dein Freund hat mit einer guten (!!!) Begründung die Möglichkeit, öfter aus ihrem Dunstkreis auszubrechen und wird nicht ständig unterschwellig von ihr unter Druck gesetzt, Du bist sie endlich los und hast Deine Freiheit/ Privatsphäre wieder und sie kann lernen, selbstständiger zu werden. Es ist also für alle eine win-win-Situation!!! Viel Glück, meine Liebe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 10:36

Richtig erkannt!
Du hast schon ganz richtig erkannt, wie der Hase läuft!.

Nun ist es so, dass ihr beide noch jung seid, noch nie in einer eigenen Wohnung gelebt habt.
Und trotzdem läuft dein Freund Gefahr, dass er das nicht schaffen könnte, weil seine Mutter Angst vor dem Alleinsein hat.
Sie sieht deinen Freund als Ersatzpartner (War sie allein erziehend?)
Deinem Freund ist das vielleicht gar nicht so bewusst und er fühlt sich verpflichtet seine Mutter zu unterstützen.
Allerdings bedarf seine Mutter therapeutischer Hilfe, wenn sie mit 45 Jahren nicht in der Lage ist, den Alltag allein zu bewältigen. Euch muss klar sein, dass sie ein sehr großes Problem hat!
Eltern haben nicht das Recht ihre Kinder zeitlebens an sich zu BINDEN, nur um nicht allein zu sein. Das ist sehr egoistisch!!!
Eltern sollten Kinder in ein selbstständiges Leben entlassen und sich freuen, wenn aus den Kindern Erwachsene geworden sind!
Wie sieht dein Freund sein Verhältnis zu seiner Mutter?
Fühlt er sich gut dabei?
Warum wohnt ihr bei seiner Mutter?
Besteht die Möglichkeit für euch (finanziell) für eine eigene Wohnung (etwas weiter entfernt, damit Mutti nicht täglich vor der Haustür steht)

Spricht mit deinem Freund! Das ist ganz wichtig! Halte ihm die Konsequenzen vor Augen, für den Fall, dass er so weiter macht.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen