Home / Forum / Meine Familie / Hochzeit absagen? Andere Mentalität! Russisch-Deutsch!

Hochzeit absagen? Andere Mentalität! Russisch-Deutsch!

29. Mai 2012 um 1:28

Hallo ihr Lieben,

muss mich jetzt hier einfach mal ausheulen... Bin fix und fertig!!!!

Kurz zur Info vorab:
Ich (noch 21)und mein Mann (letzte Woche 26 geworden) sind seit Oktober 2010 standesamtlich verheiratet und seit Juli 2006 ein Paar! Er ist meine große Liebe
Im März letztes Jahr kam unsere kleine Zaubermaus zur Welt, und wir sind eigentlich eine kleine süße Familie..!
Seit 8 Monaten planen wir schon unsere kirchliche Traumhochzeit in weiß mit ca. 90 Gästen. Standesamt war nur im kleinsten Familienkreis und es war traumhaft schön und romantisch, obwohl ich mich mit meinen Schwiegereltern noch nie WIRKLICH verstanden habe!

Mein Mann uns seine Familie kommen ursprünglich aus Kasachstan und wir sind deutsche Ungarn ... bzw. meine Mutter und ihre Familie! Ich bin hier in D geboren und als meine Mutter nach D kam, war sie 16 Jahre alt, also sind wir sehr eingedeutscht, zumal mein Vater auch deutsch ist! Ich verstehe ungarisch zwar nahezu perfekt, aber mit dem Sprechen hapert es! ..... Naja die Familie meines Mannes ist da ganz anders! Sie leben auch schon über 20 Jahre hier, aber von ihrer Aussprache/Grammatik könnte man meinen, sie leben erst seit 5 Jahren hier! Sie leben eben ihre russische Mentalität - vor allem was den Alkohol angeht - ! Bitte nicht falsch verstehen, aber es ist nun mal so
Mein Mann ist da so ganz anders.... Der Einzigste aus der Familie der nicht so ist..... Er trinkt nicht, benimmt sich nicht so wie seine Familie und ist einfach ganz anders!
Seitdem unsere Tochter auf der Welt ist, ist das Verhältnis zwischen mir und meiner Schwiegermutter noch schlimmer!
Alles was ich mache ist falsch, sie weiß es besser und richtig, und jedes Mal spielt sie sich auf als könnte sie sich in unsere Erziehung einmischen! Es ist grauenhaft!!!!!
Und eben jetzt geht es in erster Linie um unsere kirchliche Hochzeit!
Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir so feiern werden wie WIR es für Richtig halten, und einladen werden, wen WIR wollen... (Nebenbei zahlen wir die komplette Hochzeit fast aus der eigenen Tasche) Das heisst eben auch, dass wir einen Bruder von ihr definitiv NICHT einladen werden, weil er stärker Alkoholiker ist und sich immer und bei jeder Gelegenheit komplett daneben und assozial benimmt! Er interessiert sich nicht für uns und unser Leben, und wir sehen ihn vielleicht 2 mal im Jahr! DAS war für sie alleine schon ein Grund für etliche Diskussionen.... Was wir eigentlich für herzlose Menschen wären, und dass die ganze Hochzeit sowieso schei*** ist... Wir haben uns STRIKT geweigert Wodka auszuschenken (oder anderen harten Alkohol) weil wir nicht wollen, dass sich jemand "daneben" benimmt....Es gibt genug Bier, Champagner und Wein... Das muss ausreichen! Aber das war zu viel für sie!

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie abgegangen ist, als sie das erfahren hat Sie hat mich zur Schnecke gemacht, WAS ich bitte für eine Schwiegertochter bin, fing an mich auf russisch!!!!! -obwohl ich kein Wort verstehe- fertig zu machen und das alles vor unserer 14-Monate alten Tochter! Mein Mann hat ihr gehörig die Meinung gesagt und wir sind sofort gegangen... In ihrer histerischen Art hat sie die Standpauke von meinem Mann gar nicht mitbekommen!

An nächsten Tag rief sie mich morgens an, und hat mich am Telefon nochmal richtig zur Sau gemacht und die Hochzeit schlechtgeredet, dass das sowieso alles schei*** ist weil wir keine typisch russische Hochzeit feiern und das sowieso alles einfacher wäre wenn mein Mann sich eine russische Frau ausgesucht hätte... Dann hätte sie diese Schererei jetzt nicht!

DAS hat mir dann den Rest gegeben! Als ich das meinem Mann erzählt habe, hat er sie angerufen und wollte ihr die Meinung sagen, aber sie hat wieder so geschrien, dass das Gespräch vorzeitig beendet wurde! Mein Schwiegervater steht unter ihrer Pantoffel... Wenn er was gegen sie sagt, kriegt er eins auf den Deckel!!

Jetzt herrscht Funkstille, und ich weiß nicht was wir machen sollen! Wir haben uns so sehr auf diesen Tag gefreut, aber ich bin so traurig dass ich gerade am Liebsten absagen würde! Es kommen sogar 10 Verwandte aus Ungarn extra für uns worauf wir uns unheimlich gefreut haben aber ich bin einfach nur traurig! Vor allem : Ich habe mir NOCH NIE etwas zu Schulden kommen lassen, aber es ist nichts gut genug für sie was ich mache! Ich bin halt keine Russin Aber bin ich deshalb ein schlechter Mensch und eine schlechte Schwiegertochter????

Würdet ihr die Hochzeit absagen? Vielem Dank für's Lesen!

Mehr lesen

29. Mai 2012 um 6:47

Liebe mamavonmausi
Die hochzeit absagen???bist du verrückt?das ist EUER und zwar nur euer tag!wenn diese hysterische "babuschka" meint,es müsse alles auf russisch sein...dann kauf der fiesen kuh ein one way ticket nach sybirien!!!uhhhhh sowas macht mich ja mal richtig wütend!
Lass dir doch nix einreden.das gute ist ja,das dein mann hinter dir steht.und deshalb solltet ihr zusammen dort sufschlagen.und ihr klar machen,das das EURE hochzeit ist.IHR entscheidet wer eingeladen ist,WAS es zu essen und zu trinken gibt!
und by the way...IHR erzieht euer mäuschen u sie hat den mund zu halten!
Glaub mir,ich kenne den schwiegermonster-kampf.meine ist ja sooooo schlau!!!!kommt zwar ned aus rußland(hinterwald-ösi),aber bestimmt mindestens genauso taktlos!!!ich bin ja nun aktuell schwanger.für sie grund genug sich bei namensgebung,religion und erziehung(bei einem UNGEBORENEN kind)einzumischen!!!eine weile hab i das mitgemacht,mittlerweile ignoriere ich die alte nur noch.und ganz ehrlich...wenn deine sich ned langsam a bissl zurück nimmt,solltet ihr das,zumindest für eine weile,in erwägung ziehen.
So krass es klingt,aber macht ihr klar,dass das so ned geht.und sie es jetzt entweder hin nimmt,vor allem SOFORT aufhört sich dir gegenüber so respektlos zu verhalten,oder aber ihr müßt zum letzten mittel greifen...dann kommt nicht nur ihr alki-bruder nicht zur hochzeit...

Also denk dran,das soll dein schönster tag werden...lass dir das ned kaputt machen!!!

Lg katti+mausi inside 31+1ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 8:56

Ich danke euch !!!!!!!!
Vielen lieben Dank erstmal für Euere Antworten ihr Lieben!
Bin so glücklich, dass jemand sich drauf jemeldet hat! Das tut echt gut Und es zeigt mir, dass ich - leider - nicht alleine dastehe mit dem Schwiegermonster-Problem Tut mir leid, dass ihr auch so ein Exemplar habt!

Das ist so schlimm, wenn sie sich in die Erziehung einmischen wollen, überlegt euch mal, sie meinte mir sogar vorzuschreiben, (NOCH IN DER KLINIK) wie ich die Kleine zu stillen habe (Aber in WAS für einem Ton) und sie ist mein 1. Kind! Das erste war sie gemacht hat als sie in die Klinik kam, war, dass sie mir mein Neugeborenes regelrecht aus dem Arm gerissen hat und es wie verrückt geschaukelt hat Nicht einmal gefragt wie es mir geht oder wie die Geburt verlaufen ist......! Das sagt ja wohl schon alles oder????? Den Namen haben wir ihr vorher gar nicht erst gesagt, weil ich Angst hatte, dass sie ihn eh kritisieren wird weil es KEIN russischer Name ist!

Ich habe mich jetzt ein wenig beruhigt, aber ihr habt Recht, ich werde mir meinen Tag nicht kaputt machen lassen! Ich bzw. wir werden ihr die Grenzen aufzeigen, weil SO geht es nicht mehr weiter! Dann soll sie doch nach Kasachstan zurück gehen, wenn ihr hier!!!!!!! Sowieso alles zu deutsch ist Und wie schlimmmmmmmm dass sie eine deutsche Schwiegertochter hat!!!! Ich will mich nicht mehr so erniedrigen lassen! Ich habe mich so sehr auf die Hochzeit gefreut (WIR) u d wir werden so feiern, wie es uns gefällt! Es wird nun mal KEINE russische Hochzeit, nicht mal mein Mann wollte das! Sogar unter keinen Umständen!!!! Aber wie mach ich ihr das klar, ohne dass sie wieder histerisch und beleidigend wird????????? Ich meine HALLO??????? Sie kann mich doch nicht hier in ihrer histerischen Art auf russisch!!!!! Anschreien und mit mir provokant reden, obwohl sie genau weiß dass ich kein Wort verstehe! Geht's noch respektloser?!!?!?!?!

Viele liebe Grüsse und einen sonnigen Tag für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 9:20

Auf keinen Fall
Absagen.
Da dein Mann auf deiner Seite ist, würde ich zu deiner Schwiegermutter sagen, entweder sie überlässt euch die Entscheidungen und hört auf dich zu beschimpfen, oder sie wird ausgeladen.
Es gibt keinen Grund warum du dir das verhalten bieten lassen müsstest.
Mach deine Vorbereitungen so weiter wie bisher und lass dir nicht von dem einen Menschen den Tag verderben.

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 10:25

...
Hey, also ich kann dich echt total verstehen!!! Mein Mann und ich sind selbst Russen, aber meine Familie ist schon so gut wie komett eingedeutscht. Ich versteh schon noch russisch, bin aber doch schon mehr deutsch! Aber seine Eltern, genau das gleiche schon mehr als 15 Jahre hier und man könnte meinen die wären 2 Jahre erst hier!

Bei mir ist oder war am Anfang nicht so schlimm wie bei dir. Das kam erst mit der Hochzeit. Die wollten es so haben wie die es halt gern hätten! Ich hab von Anfang an NEIN gesagt! Bloß nicht weich kochen lassen!!!
Dein Mann hält zu dir, das ist doch Super! Zusammen schafft ihr das dann schon. Meiner hin gegen lässt sich gern beeinflussen von denen, da könnt ich Kotzen! Und das ist bis heut leider so. Seine Familie hat auch noch so ne Art, die mich zur Weißglut bringt. Da war das beste was passieren konnte ein Umzug ( wg Job) 600 km weiter! Oh, ich sag's dir- so ne Ruhe! Einfach schön! Durch diesen Abstand zu seiner Familie merkt er jetzt, dass "diese Art" seiner Eltern unmöglich ist!

Aber in euren fall, würde ich gar nichts seiner Mutter von den Vorbereitungen erzählen! Sie wird ja sowieso immer was zu meckern haben! Macht einfach eurer Ding! Ich denke es wird ja auch nie aufhören, oder du wirst über Nacht plötzlich eine Russin! Ha, ha was für ein Bull shit! Es ist wirklich toll, dass dein Mann zu euch steht und kein muttersöhnchen ist.

... Und danach zieht gaaanz weit weg!

Ah, und was bei mir war... Ich hab noch ein geilen Vater in der Midlifecrisis und er wollte nicht, dass ich meinen jetzigen Mann heirate! Bis zum Schluss sollte ich die Koffer packen ( nicht wg ihm, sondern wg seiner entzückenden fam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 10:29
In Antwort auf judit_12278887

...
Hey, also ich kann dich echt total verstehen!!! Mein Mann und ich sind selbst Russen, aber meine Familie ist schon so gut wie komett eingedeutscht. Ich versteh schon noch russisch, bin aber doch schon mehr deutsch! Aber seine Eltern, genau das gleiche schon mehr als 15 Jahre hier und man könnte meinen die wären 2 Jahre erst hier!

Bei mir ist oder war am Anfang nicht so schlimm wie bei dir. Das kam erst mit der Hochzeit. Die wollten es so haben wie die es halt gern hätten! Ich hab von Anfang an NEIN gesagt! Bloß nicht weich kochen lassen!!!
Dein Mann hält zu dir, das ist doch Super! Zusammen schafft ihr das dann schon. Meiner hin gegen lässt sich gern beeinflussen von denen, da könnt ich Kotzen! Und das ist bis heut leider so. Seine Familie hat auch noch so ne Art, die mich zur Weißglut bringt. Da war das beste was passieren konnte ein Umzug ( wg Job) 600 km weiter! Oh, ich sag's dir- so ne Ruhe! Einfach schön! Durch diesen Abstand zu seiner Familie merkt er jetzt, dass "diese Art" seiner Eltern unmöglich ist!

Aber in euren fall, würde ich gar nichts seiner Mutter von den Vorbereitungen erzählen! Sie wird ja sowieso immer was zu meckern haben! Macht einfach eurer Ding! Ich denke es wird ja auch nie aufhören, oder du wirst über Nacht plötzlich eine Russin! Ha, ha was für ein Bull shit! Es ist wirklich toll, dass dein Mann zu euch steht und kein muttersöhnchen ist.

... Und danach zieht gaaanz weit weg!

Ah, und was bei mir war... Ich hab noch ein geilen Vater in der Midlifecrisis und er wollte nicht, dass ich meinen jetzigen Mann heirate! Bis zum Schluss sollte ich die Koffer packen ( nicht wg ihm, sondern wg seiner entzückenden fam

Handy
Und nu... Verheiratet bin ich trotzdem... Hat ne Weile gebraucht, es akzeptiert, knabbert noch ein bisschen dran, aber trotzdem freut er sich jetzt tierisch drauf Opa zu werden!!!

Sorry für den langen Roman!

Glg Grüße, ihr zwei bzw drei packt das schon! Solange dein Mann zu euch steht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 11:23

...
Nochmal DANKE dass ihr so zahlreich antwortet! Es tut gut, sich mal mit jemand anderes darüber auszutauschen!
Mein Mann steht hinter mir - ganz klar - aber manchmal hab ich das Gefühl, dass er gerne hätte dass ich wieder mal einstecke um des lieben Frieden Willens! Klar, ich verstehe dass es immerhin seine Mutter ist, aber nach dem ganzen Theater kann ich das nicht!!!! Ich würde mir auch von ihm mehr Verständnis wünschen!!

Außerdem ist des UNSERE Hochzeit, und nicht ihre! Ich hab ihr schon gesagt, dass sie einladen kann wen sie will wenn sie zum Beispiel eine Familienfeier organisiert, aber doch nicht auf unserer Hochzeit! Wir wollen auch diesen besagten "Alki-Onkel" von meinem Mann unter keinen Umständen dabei haben... Er würde alles kaputt machen, und es wäre MEGA peinlich den "normalen" Gäste gegenüber!

Es ist unwahrscheinlich schwierig mit diesen Menschen umzugehen!! Wir sind einfach nur froh, dass wir so ein tollen Verhältnis mit meiner Mutter und ihrem Freund, und meinem Vater und seiner Freundin haben! Überall Patchwork.... Aber mitlerweile klappt es... Nach 6 langen Jahren!

Ich will und werde mich von dieser Person nicht mehr beleidigen und erniedrigen lassen... Und wenn sie sich nicht auf Knien bei mir und meiner Familie entschuldigt ( Meine Familie sei ja nicht gut genug und nur ein Problem weil wir keine Russen - und somit spießig - sind, und wir uns nicht jeden Tag besaufen wie ihre Familie !!!!) dann wird der Kontakt zu mir - und zu der Kleinen SOWIESO abgebrochen! Vielleicht versteht sie es so... Sie liebt die Kleine sehr! Aber sie ist selbst schuld!

Ich hoffe nur, dass mein Mann standhaft bleibt, sie kann ihn wahnsinnig gut unter Druck setzen....

Hat sie doch bei unserer Auseinandersetzung ernsthaft zu mir gesagt: "Ich verlange, dass mein Sohn gefälligst hinter mir steht und immer meiner Meinung ist, nachdem ich mit ihm so eine schwere Schwangerschaft und Geburt hatte! Das ist er mir schuldig" GEHT'S NOCH??????

Und jetzt plane ich wieder gut gelaunt unsere Hochzeit weiter ! Und wenn sie sich nicht entschuldigt
- geschweige denn anpasst - dann kann sie fern bleiben! Das werde ich ihr bei passender Gelegenheit noch sagen! Sie hat uns ja damit GEDROHT dass sie nicht kommt, wenn wir es nicht so machen wie sie manche Dinge will! So what?

PS: PEINlICHHHHH hysterisch schreibt man mit y und nicht mit i ! Sorry ich schäme mich


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2012 um 22:47
In Antwort auf batyah_12383333

...
Nochmal DANKE dass ihr so zahlreich antwortet! Es tut gut, sich mal mit jemand anderes darüber auszutauschen!
Mein Mann steht hinter mir - ganz klar - aber manchmal hab ich das Gefühl, dass er gerne hätte dass ich wieder mal einstecke um des lieben Frieden Willens! Klar, ich verstehe dass es immerhin seine Mutter ist, aber nach dem ganzen Theater kann ich das nicht!!!! Ich würde mir auch von ihm mehr Verständnis wünschen!!

Außerdem ist des UNSERE Hochzeit, und nicht ihre! Ich hab ihr schon gesagt, dass sie einladen kann wen sie will wenn sie zum Beispiel eine Familienfeier organisiert, aber doch nicht auf unserer Hochzeit! Wir wollen auch diesen besagten "Alki-Onkel" von meinem Mann unter keinen Umständen dabei haben... Er würde alles kaputt machen, und es wäre MEGA peinlich den "normalen" Gäste gegenüber!

Es ist unwahrscheinlich schwierig mit diesen Menschen umzugehen!! Wir sind einfach nur froh, dass wir so ein tollen Verhältnis mit meiner Mutter und ihrem Freund, und meinem Vater und seiner Freundin haben! Überall Patchwork.... Aber mitlerweile klappt es... Nach 6 langen Jahren!

Ich will und werde mich von dieser Person nicht mehr beleidigen und erniedrigen lassen... Und wenn sie sich nicht auf Knien bei mir und meiner Familie entschuldigt ( Meine Familie sei ja nicht gut genug und nur ein Problem weil wir keine Russen - und somit spießig - sind, und wir uns nicht jeden Tag besaufen wie ihre Familie !!!!) dann wird der Kontakt zu mir - und zu der Kleinen SOWIESO abgebrochen! Vielleicht versteht sie es so... Sie liebt die Kleine sehr! Aber sie ist selbst schuld!

Ich hoffe nur, dass mein Mann standhaft bleibt, sie kann ihn wahnsinnig gut unter Druck setzen....

Hat sie doch bei unserer Auseinandersetzung ernsthaft zu mir gesagt: "Ich verlange, dass mein Sohn gefälligst hinter mir steht und immer meiner Meinung ist, nachdem ich mit ihm so eine schwere Schwangerschaft und Geburt hatte! Das ist er mir schuldig" GEHT'S NOCH??????

Und jetzt plane ich wieder gut gelaunt unsere Hochzeit weiter ! Und wenn sie sich nicht entschuldigt
- geschweige denn anpasst - dann kann sie fern bleiben! Das werde ich ihr bei passender Gelegenheit noch sagen! Sie hat uns ja damit GEDROHT dass sie nicht kommt, wenn wir es nicht so machen wie sie manche Dinge will! So what?

PS: PEINlICHHHHH hysterisch schreibt man mit y und nicht mit i ! Sorry ich schäme mich


Ausgeladen
Mach dir da keinen Kopf das du den Onkel nicht einladest und deine SM eventuell ausladest.
Mein Freund und ich wollen uns wenn alles klappt auch nächstes Jahr das ja-Wort geben und seine Tante inklusive ihr Tochter werden definitiv nicht eingeladen da ich zu den beiden kein gutes Verhältnis habe .
Leider muss dann auch der Mann der Tante (Sein Onkel) fernbleiben obwohl der sehr nett ist aber kann ja keine Einladung schreiben in der steht du kannst kommen ohne Anhang ^^
Dann ist da ja noch seine Gern trinkende Mama die auch gerne mal pöbeln tut
Wer sich nicht benimmt wird der Feier verwiesen egal ob Familie oder Freunde
Es ist wie gesagt EUER Tag und nicht ihrer
Und ihr seid auch verantwortlich für die Gästeliste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2012 um 23:57

Deutsch-russische Hochzeit
jaaa ... wer macht den sowas den russen das wichtigste am Feier wegzunehmen Die Deutschen mögen halt Bier und die Russen können Wodka sehr gut vertragen. Was würden den die deutschen Gäste sagen, wenn du gesagt hättest, es wird kein Bier auf der Hochzeit geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen