Home / Forum / Meine Familie / Hochbett für 3-Jährigen?

Hochbett für 3-Jährigen?

15. Januar 2011 um 19:44

Hallo!
Wollte einfach mal wissen, was ihr so dazu meint.
Würdet ihr einen 3-Jährigen in einem Hochbett schlafen lassen?
Und wenn nein, ab welchem Alter haltet ihr das für ok?
Mein Sohn hat das bei einem Bekannten gesehen und sagt jetzt dauernd, dass er gern ein Hochbett mit Leiter und Rutsche möchte....
Bin mir da aber sehr unschlüssig.
Vielen Dank im Voraus für eure "Hilfe"
Dini

Mehr lesen

15. Januar 2011 um 20:47

Mach es lieber nicht...
Hallihallo,

also wir haben dieses schöne Thema gerade erst hinter uns. Hatten es sogar schon gekauft, auch mit Rutsche und Leiter für meine 3-jährige Tochter. Dazu muss ich sagen, ich habemich von meiner Kleinen und vom Papa toal überreden lassen. Nun ja, das Ding stand hier im Karton, da hab ich das mal gegoogelt...das hätte ich nicht tun dürfen. Von Wirbelsäulenverletzungen über Schädelverletzungen bis hin zum Milzriss alles gefunden. Auch ne Seite auf der ausdrücklich steht, dass es erst ab sechs empfohlen wird. Langes Hin-und Her bei uns zu Hause. Mein Mann sprach dann auch noch mit Arbeitskollegen, kam nach Hause und sagte:überredet, weg damit, habe auch nur Schlechtes gehört....daruafhin haben wir es umgetauscht. den Tunnel haben wir behalten um das "normale" Bett ein wenig aufzupeppen, aber ich schlaf einfach ruhiger und muss auch nicht ständig gucken, wenn Besuch da ist, wegen toben etc. Bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung, denn ich denke...alles zu seiner Zeit...zur Einschulung reicht auch. Aber Du musst es wissen und entscheiden, wie "wild" Dein Kind ist und was Dein Bauch dazu sagt.

Alles Liebe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2011 um 9:19

Du zweifelst doch
Dann höre auf Dein Bauchgefühl.
Sicherlich sind Betten, als kleiner Abenteuerspielplatz, für die Kleinen sehr verlockend. Aber ich finde sie auch viel zu gefährlich. Z.B. ist in Wernigerode ein kleiner Junge rausgefallen und an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben.
Ich möchte keine Panik machen. Passieren kann immer was. Aber man muss sich ja nicht noch zusätzliche Gefahr ins Kinderzimmer holen.

L.G. Tinibini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 0:51

Hallo
ich bin auch dafür das es zu frûh ist.
meine kleine ist erst 2jahre alt,und wollte ihr das zimmer schön einrichten und habe so ein tolles hochbett gefunden,es ist nicht so hoch wie normle hochbetten aber dennoch(ca.1m20)mit treppe ind so aber dann habe ich gut überlegt das sie dann denn ganzen tag auf vdem bett spieln würde und es kônnte alles passieren,also NEIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 16:06

Meine
Tochter hat ein Hochbett bekommen als sie vier war, und es ist nie was passiert. Allerdings haben wir ein Hochbett ohne Rutsche genommen, damit das Thema auf dem Bett spielen und hüpfen und vielleicht dabei runterfallen stark ausgebremst wurde
bin halt der Meinung gespielt wird auf dem Boden und nicht dort wo man schläft, aber das macht jeder wie er meint.

Beim Schlafen ist meine jedenfalls nie rausgefallen, was durch die sicherheitsseiten meiner meinung nach auch unmöglich ist.

Aber mit drei wäre mir das auch noch ein bisserl früh gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2011 um 20:26

Vielen Dank für eure Meinungen...
...ich hab mir das auch jetzt schon mehrfach durch den Kopf gehen lassen und ich sehe es ähnlich, wie die meisten.
Mir ist das auch (noch) zu gefährlich.
Wir werden noch ein paar Jährchen abwarten. Ich denke, so lang kann er es noch in seinem Bett "aushalten". Werden es vielleicht irgendwie "aufpeppen" und somit nen guten Kompromiss finden.
Vielen lieben Dank nochmal
Dini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2011 um 17:09

Hallo
mein Sohn hat mit 3 ein Hochbett bekommen, ist bis jetzt beim schlafen nie was passiert, nur einmal nachmittags hat er sein Stühlchen im Hochbett getan und wollte Flugzeugflieger spielen ich habe es nicht bemerkt...... dann ist er mit dem Stuhl runtergefallen hatte eine Gehirnerschütterung, seitdem verbiete ich es Ihm auf sein Hochbett zu spielen oder hüpfen...

Lg gioia767

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2011 um 22:04

Hallo
also mein kleiner bruder wird im märz 4 jahre alt und er hat schon seit einem jahr ein hochbett (1,20 m höhe) und er findet es toll.

alle kinder, die zu ihm kommen sind auch begeistert, meine tochter 30 mon. mit eingeschlossen.

was zur folge hatte, dass sie mittlerweile auch schon so eins hat und es ist bis jetzt noch nix passiert. das bett ist grade 1,17 m hoch und im falle einer krankheit (fieber oder sowas) kann ma sie noch problemlos aus dem bett holen oder reintragen.

auch hat es seitlich eine ziemlich hohe begrenzung, sodass sie auch nicht rausfallen kann. abgesehd avon steht direkt neben diesem bett eine couch, was im falle des "falls" eine gute federung wäre lol

was halt momentan noch gar nicht klappt ist das rein und raus über die leiter. meine kleine hat angst davor, hat sich allerdings gestern riesig gefreut, als wir das mal wieder geübt haben und es erfolgserlebnisse gab he he

ist aber kein groß erwähnenswertes problem. denke das wird schon von alleine irgedwann klappen ich übe da keinen druck aus wenn sie meint, sie kanne s noich niht werde ich sie nicht zwingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 15:37

Bei bestimmten Hochbetten ( Jaaaa)
Muss jeder selber wissen, natürlich gibt es auch kinderbetten wie mit Feuerwehr und so wo wirklich für kleine Kinder geeignet sind ich kann dir ein Link dazu geben, wo du wirklich 2 Betten für dein Kind kaufen kannst. http://hochbett-kaufen.com/produkt-filter/?hersteller=demeyere&breite=&price=&product_rating=
Ich persönlich finde das richtig ideal für Kinder die unter 6 Jahren sind.
Hoffe ich konnte euch allen helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2016 um 15:45

Bei bestimmten Hochbetten ( ein klares ja )
Muss jeder selber wissen, natürlich gibt es auch kinderbetten wie mit Feuerwehr und so wo wirklich für kleine Kinder geeignet sind ich kann dir ein Link dazu geben, wo du wirklich 2 Betten für dein Kind kaufen kannst. http://hochbett-kaufen.com/produkt-filter/?hersteller=demeyere&breite=&price=&product_rating=
Ich persönlich finde das richtig ideal für Kinder die unter 6 Jahren sind.
Hoffe ich konnte euch allen helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich , er, meine und sein kind
Von: kevan_11986294
neu
22. Juni 2016 um 18:30
Leben mit den schwiegereltern
Von: chrissy1235
neu
21. Juni 2016 um 17:53
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen