Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Hilfe! Wie wickelt man richtig?

Hilfe! Wie wickelt man richtig?

28. August 2005 um 22:50 Letzte Antwort: 5. März 2008 um 19:08

Hallo!

Zur Zeit sind meine Eltern zur Zeit einen Kurzurlaub in Bayern. Daher muss ich (15) alleine auf meine kleine Schwester Maria aufpassen. Sie ist erst 1 1/2 Jahre alt und braucht noch Windeln. Wenn ich erlich bin hab ich meiner Mutter noch nie beim wickeln genau zugeschaut geschweigedenn geholfen. Ja und jetzt hats mich kalt erwischt. Meine Mutter meinte nur dass man da nichts falsch machen kann, aber ich bin mir ziehmlich unsicher. Was muss ich beachten? Vor allem wie mach ich Maria sauber wenn sie "groß" gemacht hat. Dass Problem ist, dass vorne auch alles voll ist. kann ich mit den feuchten Tüchern alles sauber machen? Danke für eure Hilfe!

Gruß
Michael

Mehr lesen

28. August 2005 um 22:54

Also sei mir net bös...
aber eine Mutter geht in der Regel NIE ohne zig Anweisungen aus dem Haus.

Ich halte dich für einen Fake !

Erdbeermarmelade

Gefällt mir
28. August 2005 um 23:05

msg
Hallo!

Ich verstehe nicht ganz? Fake? Sie gab mir auch Tipps mit füttern usw. auch beim wickeln was ich nehmen soll. Nur ich will echt nichts falsch machen. Ich habs schon bei google versucht jedoch nichts brauchbares gefunden.

Gruß
Michael

Gefällt mir
29. August 2005 um 8:32

Das glaub...
... ich dir auch nicht,denn eine Mutter läßt ihr kleines von 1 1/2 nicht bei nem 15 Jährigen,ohen konkrete Anweisungen etc.

Gefällt mir
29. August 2005 um 9:54
In Antwort auf elwood_12537201

msg
Hallo!

Ich verstehe nicht ganz? Fake? Sie gab mir auch Tipps mit füttern usw. auch beim wickeln was ich nehmen soll. Nur ich will echt nichts falsch machen. Ich habs schon bei google versucht jedoch nichts brauchbares gefunden.

Gruß
Michael

Hallo Michael,
Ist ja niedlich, dass dir deine Mutter Tipps gegeben hat...

Von einer Mutter hättest du mindestens einen Wickelkurs de luxe erhalten. Keine Mutter überlässt ihr Kind ohne sich vorher zu vergewissern, dass das Kind in ihrer Abwesenheit gut versorgt ist.

Erdbeermarmelade

Gefällt mir
29. August 2005 um 19:30

Ok Michael
..nehem wir mal an, Du bist kein Fake...
Ja, Du kannst Maria selbstverständlich den Po und auch die Scheide mit den Feuchttüchern säubern, nur mußt Du unbedingt darauf achten, daß Du sie von vorn nach hinten saubermachst. Andersrum können Kolibakterien in die Scheide gelangen und ernsthafte Entzündungen verursachen. Ansonsten dann die Windel so anlegen, daß die Klebestreifen am hinteren Ende sind, so daß Du sie vorn verschließen kannst - und nochwas... Windeln gehören in den Hausmüll, die Feuchttücher auch. So denn, Gruß Jule

Gefällt mir
27. Juli 2007 um 14:38
In Antwort auf an0N_1207955799z

Also sei mir net bös...
aber eine Mutter geht in der Regel NIE ohne zig Anweisungen aus dem Haus.

Ich halte dich für einen Fake !

Erdbeermarmelade


Ich glaube nicht, dass das ein Fake ist. Es kann sein das er halt nicht richtig aufgepasst hat. Außerdem müsste man mit 15 Jahren schon ein halbes Jahr in der Schule Säuglingspflege gehabt haben. Tja. Viel Spaß!





Babys sind was wunderbares

Gefällt mir
5. März 2008 um 19:08
In Antwort auf alodia_12832084


Ich glaube nicht, dass das ein Fake ist. Es kann sein das er halt nicht richtig aufgepasst hat. Außerdem müsste man mit 15 Jahren schon ein halbes Jahr in der Schule Säuglingspflege gehabt haben. Tja. Viel Spaß!





Babys sind was wunderbares

Säuglingspflegekurs??
also ersteinmal sollte man nicht mit feuchttüchern die scheide eines babys reinigen. es ist nicht notwendig diese zu reinigen da die scheide der babys eine selbstreinigungsfunktion hat. von außen ein bischen darf sein aber bitte nicht spreizen und innen reinigen!!!
und dann glaub ich wohl kaum das in schulen pflegekurse für babys oder sonst noch was angeboten werden!

Gefällt mir