Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie

HILFE WIE SOLLS WEITER GEHEn

19. März 2009 um 2:01 Letzte Antwort: 20. März 2009 um 0:07

hallo an alle ich habe gerade ein langes gespräch mit meinen mann geführt wieder mal wegen seiner mutter.
Sein entschluss war jetzt das er das nicht mehr mit macht er bekommt alles mitt was los ist er weiss das seine mutter viel schuld ist aber es ist meine schwiegermutter.
Er sagte mir wenn das noch lange so weiter geht dann sucht er sich ne wohnung und wir gehen auseinander er will nämlich nicht zwischen seiner mutter und mir stehen.
Er will mir auch keine vvorschriften mehr machen wegen seiner mutter aber ich bin die schwiegertochter.
Ich halte das alles nicht mehr aus .................seid diese rau vor 2 monaten hier her zog ist alles aus sie war immer zu besuch alles war gut wir verstanden uns prima doch jetzt will sie mir vorschreiben wenn ich zu meinen eltern fahre aber auf die hinterlisitge Tour.Dann widerspricht sie sich voll oft bei mir so bei meinen mann so.
Meinen sohn hetzt sie gegen mich ach ich könnt soviel erzählen.
Und mit ihr kann man keein gespräch führen denn dann kommen ihre töchter und sie sie ist einfach gleich so....
Wahnsinn meine ehe ist kapputt einerseits denk ich auch schon an eine treennung.Weil ich es nicht mehr schaffe
Sie hat zwar ihre eigene wohnung aber die meiste zeit kommt sie schon frühs bis spät abends und wenn sie mal wieder auf arme mutter macht dann kommt sie erst abends aber jeden tag sie wohnt neben dran wir haben ein haus und sie ne wohnung und wenn ich weg fahre passen ihre nachbarsleute die unter ihr wohnen schon auf wilang ich weg war wieviele tüten ich hab nach den einkaufeen.Ich kann schon garnicht mehr schreiben
Bitte antwortet mir

Mehr lesen

19. März 2009 um 7:50

Spiel Du sie doch auch aus !!!
Hallo Jasmin,

was ist denn speziell bei euch vorgefallen, daß es jetzt so eskaliert ist?
Wie alt bist Du und Euer Sohn?

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn der Mann nicht hinter einem steht hat man gegen den Hausdrachen keine Chance.
Diese "Frauen" haben eine Art an sich, da könnte sich selbest die Intrigenshow Dallas ein Stück abgucken.

Dir bleibt eigentlich nur: entweder oder....

Entweder Dein Mann hällt zu Dir uns spricht ein Mchtwort und ihr sagt ganz klar bis hier her und nicht weiter oder ihr müßt euch trennen.

Trennung bedeutet SM hat gewonnen und ihren Sohn wieder für sich und das schlime an allem. Dein Sohn ist dann regelmäßig zwangsläufig bei Deiner SM, weil Dein Mann sicher ständig bei ihr hockt und sie sich das nicht nehmen lassen wird über Dich abzulästern.
Die Kinder hängen da immer zwischen, aber das interessiert SM nicht.

Was wäre wenn Du einmal sagst was Du denkst, Dir einmal Luft machst?
Das habe ich auch kürzlich gemacht.
Jetzt ist zwar Waffenstillsatnd, aber keiner kommt dem anderen in die Quere.
Vielleicht müssen SM erst merken, das ST kein Kind mehr ist und auch nen eigenen Kopf hat.
Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Kraft.
Fazit: die Trennung nutzt garnichts, es wird nicht besser, sondern schlimmer !!!!
Versuch einfach einen Weg zu finden es an Deinem Mann vorbeizuspielen. SM ist ja auch hintenrum, also sei Du es auch. Spiel sie doch mit ihren eigenen Waffern aus.
Sie will es doch so!!!!

LG Michelle

Gefällt mir

19. März 2009 um 9:22

SM - das hinterhältige Biest...
Das wird ja immer schlimmer! Meine PN an dich ging nicht durch, daher die Antwort im Forum...

Lass dir diesen psycho-Terror nicht gefallen! Wenn die Alte das nächste mal vor der Tür steht, sag ihr du hast keine Zeit.

Sag deinem Mann klipp und klar dass es SEINE Mutter ist. ER soll sich doch um sie kümmern! Hab ich das richtig herausgelesen, dass er tagsüber arbeitet und du zu hause bist? Da kann er ja gar nicht mitbekommen was da abgeht! Suche nochmal das Gespräch mit ihm. mach ihm klar dass du auch besser mit SM klarkommen würdest, wenn der Kontakt nicht so erdrückend wäre!

Bedenke auch, dass sie deinen Mann richtig gut manipulieren kann mit dieser Mutti-masche! "Ich habe mich mein Leben lang um dich gekümmert" lauter son scheiß wird da benutzt, nichts ist zu schäbig um ihren Willen durchzukriegen. Einerseits unerträglich, andererseits muss sie ja richtige Defizite haben wenn sie sich so verhält...

Sag SM ganz deutlich dass die tagtäglichen Besuche nicht mehr drin sind! Macht stattdessen einen festen Tag in der Woche aus wo ihr SIE besucht, in IHRER Wohnung und meinetwegen bei ihr esst oder so...Mach ihr klar dass sie dich erdrückt und du froh bist wenn du sie von hinten siehst. Sag ihr aber auch dass du das schade finsdest (lüg einfach) und dass du viel mehr den Kontakt zu ihr suchen würdest wenn sie nich permanent bei dir rumhocken würde. Sag ihr doch auch mal dass du es leid bist immer für andere herhalten zu müssen. Weise sie mal deutlich darauf hin, dass es auch noch zwei andere kinder mit Partnern gibt die sie schikanieren könne

Und du kannst ihr auch sagen dass du ein bisschen Anstand, respekt und Dankbarkeit erwartest dafür dass ihr immer für sie da seid!

Ich wünsche dir viel Glück, und vor allen Mut um das durchzudrücken! Lass mal hören wies gelaufen ist!!!

P.S. denk immer daran, Männer sind oft dämlich wenns um ihre Mütter geht... und denke daran dass die blöde Kuh alt ist! Die zeit spielt FÜR DICH!!!

Gefällt mir

19. März 2009 um 11:34
In Antwort auf himmelhoelle

SM - das hinterhältige Biest...
Das wird ja immer schlimmer! Meine PN an dich ging nicht durch, daher die Antwort im Forum...

Lass dir diesen psycho-Terror nicht gefallen! Wenn die Alte das nächste mal vor der Tür steht, sag ihr du hast keine Zeit.

Sag deinem Mann klipp und klar dass es SEINE Mutter ist. ER soll sich doch um sie kümmern! Hab ich das richtig herausgelesen, dass er tagsüber arbeitet und du zu hause bist? Da kann er ja gar nicht mitbekommen was da abgeht! Suche nochmal das Gespräch mit ihm. mach ihm klar dass du auch besser mit SM klarkommen würdest, wenn der Kontakt nicht so erdrückend wäre!

Bedenke auch, dass sie deinen Mann richtig gut manipulieren kann mit dieser Mutti-masche! "Ich habe mich mein Leben lang um dich gekümmert" lauter son scheiß wird da benutzt, nichts ist zu schäbig um ihren Willen durchzukriegen. Einerseits unerträglich, andererseits muss sie ja richtige Defizite haben wenn sie sich so verhält...

Sag SM ganz deutlich dass die tagtäglichen Besuche nicht mehr drin sind! Macht stattdessen einen festen Tag in der Woche aus wo ihr SIE besucht, in IHRER Wohnung und meinetwegen bei ihr esst oder so...Mach ihr klar dass sie dich erdrückt und du froh bist wenn du sie von hinten siehst. Sag ihr aber auch dass du das schade finsdest (lüg einfach) und dass du viel mehr den Kontakt zu ihr suchen würdest wenn sie nich permanent bei dir rumhocken würde. Sag ihr doch auch mal dass du es leid bist immer für andere herhalten zu müssen. Weise sie mal deutlich darauf hin, dass es auch noch zwei andere kinder mit Partnern gibt die sie schikanieren könne

Und du kannst ihr auch sagen dass du ein bisschen Anstand, respekt und Dankbarkeit erwartest dafür dass ihr immer für sie da seid!

Ich wünsche dir viel Glück, und vor allen Mut um das durchzudrücken! Lass mal hören wies gelaufen ist!!!

P.S. denk immer daran, Männer sind oft dämlich wenns um ihre Mütter geht... und denke daran dass die blöde Kuh alt ist! Die zeit spielt FÜR DICH!!!

SM sind Biester, das bestätigt sich immer wieder....
Hey....
ich kann das nur bestätigen.

SM mischen sich in die Leben ihrer Kinder und verwüsten alles, wenn man nicht klipp und klar sagt, daß es reicht.
Nett formoliert; "Die zeit spielt für Dich", aber es stimmt!!!
Keiner wünscht irgendjemanden was Böses, aber früher oder später rächt sich diese Biesterverhalten.

Ich kann nicht begreifen, daß SM so frustriert sind und sich ständig als Biester entpuppen müssen.
Man was wollt ihr denn?
Ihr habt eure Kinder groß und nun laßt eure Kinder ihr Leben selber leben.

Bleib konsequent, das macht Dich stark im Leben.
Mein mann hat mir letztlich noch gesagt, weißt Du was, erst mal kommen wir und dann die anderen und damit ,meinte er auch seine Mutter.....

Viel Glück!!!

Gefällt mir

19. März 2009 um 11:41

Dein Mann muß sich entscheiden,
ob er diese Ehe fortführen möchte und dann bitte nur mit einer neutralen Beratung. Sollte er dazu nicht einwilligen, sehe ich leider keine Chance. Dann mußt du ihn bei "Mutti" lassen. Das ist die traurige Wahrheit. Er muß sich zu 100% an deine SEite stellen, dann hat nämlich die Mutter keine Chance. Und sie spürt ihre Macht und spielt sie aus.
Gruß Melike

Gefällt mir

20. März 2009 um 0:04
In Antwort auf himmelhoelle

SM - das hinterhältige Biest...
Das wird ja immer schlimmer! Meine PN an dich ging nicht durch, daher die Antwort im Forum...

Lass dir diesen psycho-Terror nicht gefallen! Wenn die Alte das nächste mal vor der Tür steht, sag ihr du hast keine Zeit.

Sag deinem Mann klipp und klar dass es SEINE Mutter ist. ER soll sich doch um sie kümmern! Hab ich das richtig herausgelesen, dass er tagsüber arbeitet und du zu hause bist? Da kann er ja gar nicht mitbekommen was da abgeht! Suche nochmal das Gespräch mit ihm. mach ihm klar dass du auch besser mit SM klarkommen würdest, wenn der Kontakt nicht so erdrückend wäre!

Bedenke auch, dass sie deinen Mann richtig gut manipulieren kann mit dieser Mutti-masche! "Ich habe mich mein Leben lang um dich gekümmert" lauter son scheiß wird da benutzt, nichts ist zu schäbig um ihren Willen durchzukriegen. Einerseits unerträglich, andererseits muss sie ja richtige Defizite haben wenn sie sich so verhält...

Sag SM ganz deutlich dass die tagtäglichen Besuche nicht mehr drin sind! Macht stattdessen einen festen Tag in der Woche aus wo ihr SIE besucht, in IHRER Wohnung und meinetwegen bei ihr esst oder so...Mach ihr klar dass sie dich erdrückt und du froh bist wenn du sie von hinten siehst. Sag ihr aber auch dass du das schade finsdest (lüg einfach) und dass du viel mehr den Kontakt zu ihr suchen würdest wenn sie nich permanent bei dir rumhocken würde. Sag ihr doch auch mal dass du es leid bist immer für andere herhalten zu müssen. Weise sie mal deutlich darauf hin, dass es auch noch zwei andere kinder mit Partnern gibt die sie schikanieren könne

Und du kannst ihr auch sagen dass du ein bisschen Anstand, respekt und Dankbarkeit erwartest dafür dass ihr immer für sie da seid!

Ich wünsche dir viel Glück, und vor allen Mut um das durchzudrücken! Lass mal hören wies gelaufen ist!!!

P.S. denk immer daran, Männer sind oft dämlich wenns um ihre Mütter geht... und denke daran dass die blöde Kuh alt ist! Die zeit spielt FÜR DICH!!!

Hallo
Ich danke dir für deine Antwort du machst mir echt Mut......ich werde jetzt versuchen meinen Mann klar zu machen was hier sache ist.
Aber weisst du es ist so demütigend so runter gemacht zu werden es ist schon schlimm wenn sie vor meinen mann sagt als er sagte mama die jasmin kocht das nicht so fett wie du dann sagte sie fett ist doch gut dann als er ins wohnzimmer ging und ich sie fragte ob sie essen will dann kam die antwort:wäääh pfui soooo fett.
Es war nicht fett aber alles was ich tu ist schlecht.

Das schlimme ist man kann auch nicht mit ihr reden sie verseht die einfachsten dinge nicht keine bildung was mir immer so leid tat aber das hinterlistige das versteht sie ich hab sie schon durchschaut .............
Ich könnte dir soviele beispielen nennen doch dann wäre ich morgen noch am schreiben stop seid letzter woche hat sie auf einmal nerven probleme doch das stimmt nicht macht sich immer soooo wehleidig ihr alle habt so recht die spielen mit allen mitteln.
Doch ich hab mir vorgenommen ich lass mich nicht mehr runter machen ich werde sie freundlich grüssen und den spiss mal drehen,denn wirklich ich war die letzten wochen froh wenn ich im bett lag denn nur dann war ruhe hatte angst vorm aufstehen weil dann stand die schon um 10 vor meiner tür doch ab morgen wend ich das blatt.........
Ich möchte mich wirklich gaaaanz doll bedanken,aufjedenfall werde ich schreiben wie es weitergeht bzw. wies ein ende hat...............

Gefällt mir

20. März 2009 um 0:07
In Antwort auf mohana_12431456

SM sind Biester, das bestätigt sich immer wieder....
Hey....
ich kann das nur bestätigen.

SM mischen sich in die Leben ihrer Kinder und verwüsten alles, wenn man nicht klipp und klar sagt, daß es reicht.
Nett formoliert; "Die zeit spielt für Dich", aber es stimmt!!!
Keiner wünscht irgendjemanden was Böses, aber früher oder später rächt sich diese Biesterverhalten.

Ich kann nicht begreifen, daß SM so frustriert sind und sich ständig als Biester entpuppen müssen.
Man was wollt ihr denn?
Ihr habt eure Kinder groß und nun laßt eure Kinder ihr Leben selber leben.

Bleib konsequent, das macht Dich stark im Leben.
Mein mann hat mir letztlich noch gesagt, weißt Du was, erst mal kommen wir und dann die anderen und damit ,meinte er auch seine Mutter.....

Viel Glück!!!

Danke
Das ist echt voll schön das dein mann so denkt.
Danke für deinen beitrag,freu mich echt irgendwo verstanden zu werden......

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers