Home / Forum / Meine Familie / Hilfe... wie bringe ich mein Kind dazu Trocken zu werden?!

Hilfe... wie bringe ich mein Kind dazu Trocken zu werden?!

28. Juni 2006 um 16:31

Hallo,

Ich bin so langsam am verzweifeln, aber vielleicht kann einer von euch mir ja helfen.

Ich, oder mehr gesagt wir, ver suchen jetzt seit drei Monaten unseren Sohn Trocken zu bekommen.
Ich glaube ich habe schon alles versucht, z.B. mit zeiten (alle 1-2 Stunden), mit Wasser dabei laufen lassen, ohne Windel laufen lassen (damit er merkt das es "ekelig" ist) und auch nach dem Belohnungsprinzip (also wenn er auf Toilette war und "gemacht" hat ein Stück Süsses). Aber nichts klappt....

Ich habe die Omas gefragt wie sie es geschafft haben Ihre kinder Sauber zu kriegen... habe viele Tipps bekommen... aber auch das half nichts.

Und da wir ein wenig in Zeit druck sind, muss er schnell Trocken werden. (Kindergarten)

Bitte helft mir.... ich weiß keinen Rat mehr.

Danke für die Antworten

LG Junge Mama x2

Mehr lesen

28. Juni 2006 um 16:51

Hallo!!!
Ich würde ihm nicht so viel Druck machen! Mein Sohn wollte auch auf keinen Fall trocken werden! Nichts hat geholfen! Nichts, ich hab auch alles ausprobiert! Dann hab ich diese Höschenwindeln gekauft und ihm erklärt, dass wenn er Pipi muss, dass er sich die dann selbst runterziehen kann und dass er dann rufen soll, wenn er ins Töpfchen gemacht hat. Das war vor einem Monat! Nun ist er tagsüber komplett trocken! Ich hab ihn einfach machen lassen ! Ich hab ihm wohl aber auch gesagt, dass wenn er in den Kindergarten möchte, dass er nicht mehr in die Pampers machen darf. Das hat geholfen! Er will in den Kindergarten und hat scheinbar mal drüber nachgedacht... Versuchs mal ein bisschen mit Geduld! Und wenn er noch nicht so weit ist, dann lass ihn, mit Belohnungen usw. wirst Du sicher nichts erreichen!!!!
Wünsch Dir viel Glück und trockene Pampers!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 17:09

Kein Stress!
Liebe jungemamax,

1. Kinder müssen nicht trocken sein, wenn sie in den Kindergarten kommen. Im Gesetz steht: rechtsanspruch ab 3 jahre, nicht ab trocken sein!

2. Nimm ihn ungezwungen mit, wenn du zur toilette gehst!
3. Benenne, was passiert (Jetzt klappe ich den Klodeckel hoch...)
4. Lobe ihn, wenn er merkt, das er muss!
5. Nicht schimpfen oder demütigen: Ausscheidungen haben mit Persönlichkeit und mit Sexualität zu tun. Wenn du ihm ein positives Selbstbild wünschst, musst du es auch zeigen!
6. Lass ihn doch mal so "probesitzen"
7. Zeig ihm nicht, das es DIR wichtig ist, sonst hast du nachher evt einen (unbewussten) Machtkampf!
8. Vermittle ihm, das jedes stückchen Selbständigkeit IHM dient!


übrigens: die kleinen toiletten und das vorbild der anderen Kinder im Kindergarten tun oft sehr schnell ihr übriges!

Viele lieben wünsche
tatuzita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 17:37
In Antwort auf ishbel_11882145

Hallo!!!
Ich würde ihm nicht so viel Druck machen! Mein Sohn wollte auch auf keinen Fall trocken werden! Nichts hat geholfen! Nichts, ich hab auch alles ausprobiert! Dann hab ich diese Höschenwindeln gekauft und ihm erklärt, dass wenn er Pipi muss, dass er sich die dann selbst runterziehen kann und dass er dann rufen soll, wenn er ins Töpfchen gemacht hat. Das war vor einem Monat! Nun ist er tagsüber komplett trocken! Ich hab ihn einfach machen lassen ! Ich hab ihm wohl aber auch gesagt, dass wenn er in den Kindergarten möchte, dass er nicht mehr in die Pampers machen darf. Das hat geholfen! Er will in den Kindergarten und hat scheinbar mal drüber nachgedacht... Versuchs mal ein bisschen mit Geduld! Und wenn er noch nicht so weit ist, dann lass ihn, mit Belohnungen usw. wirst Du sicher nichts erreichen!!!!
Wünsch Dir viel Glück und trockene Pampers!!!
LG

Danke
Danke für diese schnellen antworten.

Meine Mutter hat es bei uns (mir und meinem Bruder) auch nache dem Belohnungsprinzip gemacht... und es hat geklappt.

Und das mit dem Kindergarten ist halt sehr wichtig... das er dort hingeht... da er Hyperaktiv ist hat uns der Arzt (Kinderneurologe) dazu geraten.
Und der Kindergarten nimmt ihn nur auf wenn er bis dahin Trocken.... Das hat NICHTS mit den Gestzen zu tun.

Ich kann die Erzieher im Kindergarten verstehen wenn da zwischen 20 und 40 Kinder sind und die hälfte davon noch in die Windel macht... da bleibt keine Zeit für die anderen Kinder.

Aber Danke nochmal für die antworten.

LG Junge Mama x2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 18:30
In Antwort auf gauri_11947465

Danke
Danke für diese schnellen antworten.

Meine Mutter hat es bei uns (mir und meinem Bruder) auch nache dem Belohnungsprinzip gemacht... und es hat geklappt.

Und das mit dem Kindergarten ist halt sehr wichtig... das er dort hingeht... da er Hyperaktiv ist hat uns der Arzt (Kinderneurologe) dazu geraten.
Und der Kindergarten nimmt ihn nur auf wenn er bis dahin Trocken.... Das hat NICHTS mit den Gestzen zu tun.

Ich kann die Erzieher im Kindergarten verstehen wenn da zwischen 20 und 40 Kinder sind und die hälfte davon noch in die Windel macht... da bleibt keine Zeit für die anderen Kinder.

Aber Danke nochmal für die antworten.

LG Junge Mama x2

?
Liebe Jungemama x2,

Ich find schön, das du verständnis für die Erzieher hast. (Bin selber eine).
Aber ich denke, mein Beruf ist, das Kind dort abzuholen, wo es steht.
Natürlich ist das aufwendig, und gerade wo jetzt immer jüngere Kinder in die Einrichtungen kommen, verändert das unseren Alltag und AUFTRAG(!) total....
Weisst du, man kann mit Druck bei diesem Thema so viel kaputt machen, das es zT erst viel später auftaucht!
Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch zu wissen, das Kinder erst trocken werden, wenn die eigenen voraussetzungen dafür da sind (zB beherrschen des Schließmuskels auf der körperlichen Seite, Loslassen können auf der emotionalen --> auch das spielt eine Rolle. Psychologisch gesehen "geben" Kinder etwas von sich, wenn sie zur Toilette gehen).
Wie gesagt, ich danke dir für dein Verständnis für uns, bitte dich aber auch gleichzeitig um Verständnis für deinen Sohn!

Liebe Grüße
tatuzita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2006 um 23:07

Trocken werden wg. Kiga
Hallo,

mein Sohn kommt auch Mitte August in den Kindergarten: Sie nehmen im Prinzip auch nur Kinder, die trocken sind... letztens hatte er Schnuppertag: da habe ich nochmal (unbemerkt von meinem Sohn) gefragt, wie es nun mit dem "Trocken-sein-Müssen" ist: Eigentlich sollten sie trocken sein, sie akzeptieren aber, wenn ein Kind mit Höschenwindeln kommt.. allerdings: Wickeln werden sie ihn nicht, sollte er AA machen, rufen sie mich an... da ich zurzeit keinen Job habe, ist diese Lösung für mich ok... zu meinem Sohn sage ich allerdings, dass er nicht mit Windeln in den Kindergarten gehen kann (da gehen halt die "großen" Kindergartenkinder hin)... im Übrigen hoffe ich auf einige warme Wochen im Garten.... meist klappt es dann..
meine Tochter wurde auch erst kurz vor Kindergartenbeginn trocken (tagsüber)....
vielleicht kannst Du bei Deinen Erzieherinnen noch mal nachfragen: wenn Dein Kind z.B. (in der Regel) feste Zeiten fürs Große Geschäft hat, akzeptieren sie vielleicht eine Windel, die nur für Pipi ist... und Deinem Kind wirds früher oder später doch unangenehm als Windel-Baby in den Kiga zu gehen
(meine Tochter machte meist morgens AA und dann nur noch Pipi... sie ist nachmittags im Kiga)
Abgesehen davon, kann ich Dich voll und ganz verstehen: mein Sohn wird mittlerweile oft wund zwischen Penis und Hoden... und ich bin seit insgesamt mehr als 5 Jahren mit der Wickelei beschäftigt (2 Kinder, die zwei Jahre auseinander sind).
Ich bin nur froh, dass man Jungs relativ leicht "säubern" kann... (bitte nicht falsch verstehen... hier gibts ja sehr kritische Leute, die gerne mal eine Formulierung überbewerten... schade)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2006 um 21:04

Hi
mein Sohn ist jetzt seit einer Woche ein Jahr alt. Zum Geburtstag haben wir ein Töpfchen geschenkt bekommen, welches Musik spielt, wenn das Geschäft erfolgreich war! Das ist total klasse, da man nicht immer rein schauen muß, ob sich schon was getan hat. Habe ihn nun seit einer Woche regelmäßig drauf sitzen gehabt und er haz fast immer gepieselt, wenn er nicht muß, weint er, das heißt dann Mama ich muß nicht. Echt eigenartig weint er nicht, kommt dann auch bald die Musik, als ob er das schon alles verstehen würde! Schade, dass er noch nicht sagen kann, dass er Piepie muß! Aber einen Tipp kann ich dir da auch nicht geben entweder es klappt oder es klappt nicht, auf jeden Fall nix erzwingen und es ihm vielleicht spielerisch beibringen, wir spielen auch mit Bausteinen! LG viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2006 um 18:49

Super...
einen Nachtrag...

Mein Sohnemann ist jetzt endlich Trocken.

Es hat zwar lange gedauert aber er hat es endlich verstanden.
Ich bin super glücklich drüber. Nun kann der Kindergatren kommen.

Und nochmals danke für die Zuschriften.

(glücklichste Mama der Welt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 12:46
In Antwort auf gauri_11947465

Super...
einen Nachtrag...

Mein Sohnemann ist jetzt endlich Trocken.

Es hat zwar lange gedauert aber er hat es endlich verstanden.
Ich bin super glücklich drüber. Nun kann der Kindergatren kommen.

Und nochmals danke für die Zuschriften.

(glücklichste Mama der Welt)

Klasse
endlich keine Windeln mehr kaufen. Alles Liebe für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 7:18
In Antwort auf gauri_11947465

Super...
einen Nachtrag...

Mein Sohnemann ist jetzt endlich Trocken.

Es hat zwar lange gedauert aber er hat es endlich verstanden.
Ich bin super glücklich drüber. Nun kann der Kindergatren kommen.

Und nochmals danke für die Zuschriften.

(glücklichste Mama der Welt)

Thema sauber werden
Hallo,
ich habe eben deinen Beitrag übers sauber werden gelesen.

Wie hast du es nun angestellt das dein Kleiner trocken geworden ist?

Ich bin in der selben Situation wie du....Meine Tochter geht ab September in den KiGa.

Hab auch schon alles Probiert:-Höschenwindel
- ohne Windel sowiso
- Belohnung
-Töpfchen oder Klositzt
aber sie macht lieber in Ihr Höschen aber kann es nicht haben, wenn sie nass oder voll ist.
Das gleiche ist aber auch mit der Windel!!!!
Vieleicht kannst du mir Tips geben !!!
Schon mal danke im Vorraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen