Home / Forum / Meine Familie / Hilfe Schwiegervater steht ständig in der Wohnung

Hilfe Schwiegervater steht ständig in der Wohnung

27. Dezember 2014 um 11:35

Hallo ihr Lieben.
Bisher war ich immer stille Mitleserin aber jetzt muss ich doch mal schreiben und hoffe ihr habt Rat für mich.
Ich habe immer schon gesucht aber zum Thema Schwiegervater gibt es nicht ganz so viel.
Also: seit Juli 2013 wohne ich nun mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen mit seinem Vater und seiner Lebensgefährtin in einem Haus. Getrennte Gärten und Hauseingänge. Ein großer Hof und ein großes Haus, man muss sich nicht unbedingt über den Weg laufen. Einzig unser Flur oben ist durch eine Tür zu deren Flur verbunden. In der Etage befinden sich Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer.
So, jetzt geht's los
Am Anfang hat es mich nicht so gestört dass er hin und wieder mal zu uns durch die Haustür rein kam und hallo gesagt hat, also einfach so in der Wohnung stand.
Dann würde ich schwanger und im Mai diesen Jahres kam unsere Tochter zur Welt. Seitdem steht er ständig in der Wohnung. Wenn ich im Kinderzimmer waren und die kleine geschrien hat oder im Wohnzimmer ware und schlafen wollte weil die kleine schläft, er hat gerne dann auch die Verbindungstür genutzt und stand auf einmal da. Ich manchmal noch im Schlafi und so ...
Jetzt hab ich die Tür oben gesperrt nun kommt er ständig durch die Haustür rein. Sagt nix, steht einfach da. Will die kleine halten und fragt wie es uns geht... Alles gut gemeint, aber er hat die kleine jetzt schon ein paar mal wach gemacht weil er dann ruft wenn wir im Wohnzimmet sind.
Ich könnt ihn dann immer am liebsten an die Gurgel gehen, weil er dann noch sagt: ohhhh ist die kleine jetzt wach? War ich das? Hab mir schon gedacht dass sie schläft! ... Ja hallo??? Warum schreit man denn dann durch die Wohnung??
Na ja, wie auch immer... Wir also ne neue Tür gekauft die von außen einen Knauf hat, man kommt also nicht mehr ohne Schlüssel rein gestern hatte Mein Freund dann Dienst und musste ein paar Stunden arbeiten. Weil er den Schlüssel vergessen hat habe ich ihm den Schlüssel auf ein Brett neben der Tür gelegt. Und was war? Schwiegervater wollte rein und mal wieder "hallo" sagen, hat sich den Schlüssel genommen und ist reinmarschiert.
Ich weiß nicht wie ich ihm sagen soll dass ich auch mal meine Ruhe will. Er muss es doch merken wenn die Klinke gegen einen Knauf getauscht wurde und kein Schlüssel steckt. Oft steckt der Schlüssel auch, dann kann er auch kommen, aber wie mache ich ihm klar: kein Schlüssel in der Tür, kein Besuch!!
Das war jetzt ziemlich lang ich hoffe es gibt jemanden der vielleicht das gleiche Problem hat und nen Tip für mich.

Mehr lesen

28. Dezember 2014 um 12:01

Sags ihm freundlich, aber ganz direkt und bestimmt
Sags ihm direkt ins Gesicht und sieh ihm dabei in die Augen! Du hast ein Recht auf Deine Privatsphäre und das musst Du ihm klarmachen, sonst wird er diese Grenze immer wieder überschreiten. Wenn er beleidigt reagiert, lass ihn beleidigt sein und reagiere AUF KEINEN FALL darauf mit einer Entschuldigung Deinerseits.
Lass den Schlüssel draußen nicht mehr rumliegen. Das würdest Du auch nicht tun, wenn Du eine Mietwohnung in einem Hochhaus hättest! Wenn Dein Freund arbeiten muss und nicht reinkommt, lass Dir eine SMS von ihn schicken, wenn er vor der Tür steht, rein will und das Kleine schläft! Gegen unerwünschtes Klingeln kann auch ein Schild helfen, auf dem steht "Bitte nicht klingeln, Baby schläft." Das Schild nimmst Du wieder ab, wenn Besuch willkommen ist, aber bloß NICHT die Rückseite mit "Besuch willkommen" o.ä. beschriften, sonst gibts Diskussionen darüber, welche Seite gerade umgedreht war!!! Wenn er sich nicht daran hält, stellst Du die Klingel ab. Klopfen ignorieren. Wenn Du das konsequent machst, gibts auch bald keine Probleme mehr! Wichtig ist: unbedingt freundlich dabei bleiben, aber keinen Zentimeter von Deiner Position abrücken!!! Viel Glück und komm mit Deinem kleinen Wurm gut ins neue Jahr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 19:33


Vielen dank für deine Antwort.
Ne Klingel gabs hier noch nie das ist aber jetzt die nächste Mission. Wir waren schon mal los deswegen aber dachten ne neue Tür an der keine Klinke ist sondern ein knauf, wäre Zeichen genug.
So richtig trau ich mich auch nicht ihm das zu sagen weil der dann immer so schnell beleidigt ist und man nachher so sachen von anderen hört vonwegen er wäre "sowieso über".
Ich probiers erst mal mit der Klingel'

Und danke, dir auch alles gute fürs neue Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ehe. Trennung.
Von: berker_12470505
neu
28. Dezember 2014 um 13:11
....
Von: maaike_12883566
neu
26. Dezember 2014 um 20:56
Suche fürsorgliche Eltern für mich
Von: malena_11975772
neu
26. Dezember 2014 um 18:24
Diskussionen dieses Nutzers
Es stiiiiinkt
Von: cleo_12344432
neu
30. Mai 2015 um 6:05
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen