Home / Forum / Meine Familie / Hilfe Schwieger-Glucke

Hilfe Schwieger-Glucke

13. August 2012 um 10:14

Hallo an alle, ich weiß nicht mehr weiter und brauche Rat. Bin hier ja offensichtlich nicht alleine mit dem Problem Schwiegermutter.
Ich komm auch gleich zum Problem.
Meine Schwiegermutter erdrückt mich regelrecht mit ihrer Fürsorge und tielweise Bevormundung. Dazu muss ich sagen meine Schwiegermum ist Erzieherin und arbeitet mit Problemfamilien.
Deshalb denkt sie, sie müsste in meine Kindererziehung und Beziehung zu ihrem Sohn ständig reinquatschen. Auch kommt sie ungefragt immer zu uns rüber und nervt meinen Freund und mich tierisch ( muss sagen, sie wohnt nebenan im Haus).
Mein Freund und ich sind seit 1 Monat Eltern geworden. Seit dem bring bring ich sie gar nicht mehr von der Hacke.
Hab noch 2 Söhne, die ich mit in die Beziehung gebracht habe und da mischt sie sich auch ein. Wobei bei uns alles passt und meine zwei großen Jungs gut erzogen sind.
Aber wenn sie was will, müssen alle springen, wie z.B. Garten machen, ihre Haare färben, selbst Kaffee trinken. Und wenn nicht, dann ist sie beleidigt oder es führt zu pseudo-psycho endlos Diskussionen.
Auch das wir uns für alles rechtfertigen müssen, z.B. das ich mal abends mit meinen Schatz auf der Terasse einen Gin-Tonic getrunken hab ( sie trinkt ja abends auch ein Glas Wein) oder warum ich nicht mehr Stille ( sorry aber quäl mein Baby und mich nicht mit entzündenen Brustwarzen und zu wenig Milch).
Weiteres Problem ist ihr Hund. Das ist ein gestörtes Mistvieh. Der Hund hat mich vor 4 Monaten in den Arm gebissen. Zum Glück hatte ich eine dicke Jacke an, sonst wäre mein Arm bis auf den Knochen durch gewesen.
Aber der arme Hund ja keine Schuld, mein Freund und ich sind ja die Bösen. Der Köter hat sich ja durch uns erschrocken.
Auch das der Hund ungefragt zu uns mit auf die Terasse mitgenommen wird nervt. Meine Kinder müssen ja Steingötzen da sitzen, damit sich der Hund nicht bedroht fühlt.
Wir haben schon oft gesagt das wir den Hund nicht bei uns mit haben wollen, aber das wird einfach ignoriert.
Ich bin nur noch genervt, und ertappe mich bei dem Gedanken auszuziehen, mit oder ohne meinen Freund.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Mehr lesen

13. August 2012 um 10:25

Haben unser eigenes Haus....
.... nur das ist ja wie eine Doppelhaushälfte an das Haus der Schwiegereltern rangebaut. Das Haus hat auch mein Schatz von seinem Opa geerbt und es ja schon lange vor unserer Beziehung von Grund auf renoviert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 22:42

Die männer müssten klartext sprechen...
.... leider gehört meist auch zu einer schwiegerglucke ein weicheisohn - der sich nicht gegen Mama durchsetzen kann / will....

ich kann es sehr gut nachvollziehen - befinde mich in der selben Situation... ich wünsche dir gute nerven weiterhin...

ich sehe momentan auch nur die lösung alleine ausziehen und hoffen, dass der Partner sich dann von Mama lösen kann und folgt... leider ist dies häufig nicht der Fall... aber man hat dann wenigstens seinen eigenen Seelenfrieden wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2012 um 23:52

Machtfrage .!..Du solltest die Meinung sagen!!
Hallo Hallo ,.
da haben wir mal wieder das "GUTE alte Problem ,"
** Wer sagt wem was er bitte zu tun hat !! Wer lässt sich das gefallen ?? Wer mischt sich in andere Lebensformen ein ??? Achtung : sei gandenlos ehrlich : sag der komischen Tante , dass du auf Ihren rat und Ihren ständigen Besuchen , so wirklich drauf sch..e..i..s....s.e.....kannst und nimm endlich dein Recht auf Eigenbestimmung war..


Falls du Fragen hast schick mir mal eine PN..o.k. süsse??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2012 um 8:41
In Antwort auf lileas_12948442

Die männer müssten klartext sprechen...
.... leider gehört meist auch zu einer schwiegerglucke ein weicheisohn - der sich nicht gegen Mama durchsetzen kann / will....

ich kann es sehr gut nachvollziehen - befinde mich in der selben Situation... ich wünsche dir gute nerven weiterhin...

ich sehe momentan auch nur die lösung alleine ausziehen und hoffen, dass der Partner sich dann von Mama lösen kann und folgt... leider ist dies häufig nicht der Fall... aber man hat dann wenigstens seinen eigenen Seelenfrieden wieder.

Kann nicht behaupten
das mein freund ein weichei ist. zwischen ihm und seiner mutter knallt es mind. 2mal die woche. nur ist meine sm zu begriffsstutzig. hat sie auch schon öfter aus dem haus geleitet, weils ihm zuviel geworden ist. mein freund und ich haben ihr schon oft klar gemacht das wir nicht eine von ihren problemfamilien sind, das wir unseren eigenen stiefel machen und das wir nicht da sind um ihr zu diensten zu sein. und das auf verschiedenste art und weise.
das seine mutter sich oft in das leben meines freundes einmischt is für ihn nix neues. hat sie schon in vorhergehenden beziehungen gemacht. mein freund schmeißt ihr oft echt krasse sachen an den kopf, wo ich selbst schlucken muss. aber wo er recht hat, hat er recht. selbst ich lerne ohne rücksicht auf verluste meine meinung zu sagen. mit nettigkeit kommst bei der frau nicht weiter. und wenn sie beleidigt ist, ist es ihr problem, nicht unseres, laut meinem freund. entweder friss oder stirb, lautet das motto.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neue Beziehung aber Probleme mit Patchwork wg. vieler Kompromisse
Von: aglea_12573849
neu
6. September 2012 um 10:51
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen