Home / Forum / Meine Familie / Hilfe! Meine vierjährige Tochter hört nicht

Hilfe! Meine vierjährige Tochter hört nicht

9. November 2012 um 20:49

Hallo,
ich habe folgendes Problem....

Ich bin allein erziehende Mutter im Alter von 25 Jahren und habe zwei Töchter. Die eine ist gerade vier Jahre alt geworden und die andere wird demnächst zwei Jahre.

Meine große Tochter war schon immer ein HB-Männchen und eigentlich ist das auch gar nicht schlimm, nur sie hört einfach auf nichts mehr. Egal was man macht und egal was man sagt, sie stellt sich quer.Ich habe schon mit sämtlichen Mitteln versucht, sie dazu zu bewegen, dass sie "anders" wird. Man verlangt ja nicht viel, aber dass sie in ihrem Alter mal bei der Mutter stehen bleiben soll oder über die Straße die Hand zu geben hat, sollte doch wohl drin sein.

Ich weiß momentan einfach nicht mehr, was ich machen soll. Erst heute ist sie mir weggelaufen. Eine Sekunde umgedreht und prompt war sie nicht mehr da. Ich kann sie mir doch nicht ans Bein binden

Was macht ihr in diesen Situationen?

LG

Mehr lesen

11. November 2012 um 11:47

Das ist wohl kein typisches Patchworkproblem
Ich würde mich an eine Erziehungsberatunsstelle wenden.
Das ist keine Schande, sondern kann sehr hilfreich sein.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2012 um 15:28

Kenn ich!
Hallo !

Ich bin ebenfalls bis vor ein paar Monaten alleinderziehend gewesen ( 2 und 4 beide Mädels )

Und die große hörte nie ..mein neuer Partner hat mehr Geduld und ist wesentlich konsequenter ( als Mann natürlich auch " stimmlich " beeundruckender )

Er hat auch ein Tochter welche das grasse Gegenteil von meinen wilden Hummeln ist ....ABER er ist und ich auch mittlerweile einfach konsequent...wer nicht hört geht ins Zimmer...wenn sie wegläuft " bestrafe " z.B. kein Sandmännchen ...keine Gute nacht geschichte....etwas wo du weist es wirkt ... glaub mir das machst du 2 mal mit riesen Geschrei ...und dann klappt es

Du musst nur, so schwer es uns alleinerziehenden fällt die Zähne zusammenbeißen ( ich kenne es nur zu gut ..lieber ja sagen statt geschrei von 2 Kindern und man steht alleine da !!! )

Aber es hilft wirklich ....meine Kinder sind seit ich von meinem neuen Lebensgefährten " gelernt " habe wirklich gehorsamer !

ein praxis Beispiel:

jeden Abend : kaum im bett "Mama durst" .... geschrei ... Mama kommt ...( alleine , endlich Feierabend, hauptsache ruhe )

Bei meinem Freund : " trink jetzt später gibt es nix mehr" !!! ( Deutlich mehrmals sagen !!! )
...natürlich Geschrei ... 15min später Kind schläft.. am nächsten Tag das selbe Spiel allerdings, siehe da ..kurzes gemecker aber sie hats verstanden !!!!

Probiers aus es klappt !!!!

LG Alex ( wenn du Rat brauchst helfe gern )!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest