Home / Forum / Meine Familie / Hilfe! Meine Tochter stösst ständig auf ("Rülpsen") - warum?

Hilfe! Meine Tochter stösst ständig auf ("Rülpsen") - warum?

21. März 2006 um 18:47 Letzte Antwort: 19. September 2008 um 17:37

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Meiner Tochter stösst es ständig auf (Umgangssprache Rülpsen) - sie trinkt weder kohnelsäurehaltige Getränke, noch passiert es nach direktem Trinken - es ist eher so, dass sie stündlich mindestens 3-4 mal aufstösst - ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben. Sie macht es auch nicht aus Spaß, ihr ist es selbst unangenehm.

Meine Frage ist nun, wer hat ähnliches erlebt?
Ist dies eine Art Übersäuerung vom Magen und wodurch hervorgerufen?

Weiterhin war sie an Rota-viren erkrankt und lag deshalb im Krankenhaus, hing am Tropf. Seitdem der Tropf ab ist, stösst sie nun ohne Grund auf.

Bitte um Ratschläge..

Danke

Romy

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

19. September 2008 um 17:37
In Antwort auf esmeri_12108043

Hallo...
das mit Martin Luther führte ich bisher auch immer als Ausrede an, wenn es nach dem Essen passierte. Aber es war ja sogar so, dass sie immer dann rülpste, wenn sie weder gegessen noch getrunken hatte. Das machte mir Sorgen. Mittlerweile hat es sich gegeben, ich denke mir, es lag daran, dass sie die Zeit vorher im Krankenhaus lag aufgrund einer Magen-Darm-Infektion, und da vielleicht noch irgendwelche Viren oder ähnliches im Verdauungstrakt waren, welche dies auslösten
Trotzdem danke für deine Antwort

Romy

Starkes ! Rülpsen
Hallo,
meine Tochter hat ein ähnliches Problem. Sehr heftiges Rülpsen ohne Grund und teilweise über MInuten. Wenn die Luft nicht rauskommt gibt es Bauchweh.
Sie hat es ca. 1,5 Jahre und jetzt meinte unser neuer Hausarzt man solle das mit einer Magensonde abklären, es gibt 3 Möglichkeiten woher es kommt (u.a. kaskadenmagen) aber eine Therapie gibt es für keine der drei Möglichkeiten so wirklich. Ein Feldenkrais Lehrer hat uns zu Entspannungsmethoden geraten, evtl. würde die Luft unabsichtlich unter Stress verschluckt. Das Kind merkt es dann nicht.
Gibt es bei euch schon was neues?

Gefällt mir
11. April 2006 um 17:44

Hallo...
das mit Martin Luther führte ich bisher auch immer als Ausrede an, wenn es nach dem Essen passierte. Aber es war ja sogar so, dass sie immer dann rülpste, wenn sie weder gegessen noch getrunken hatte. Das machte mir Sorgen. Mittlerweile hat es sich gegeben, ich denke mir, es lag daran, dass sie die Zeit vorher im Krankenhaus lag aufgrund einer Magen-Darm-Infektion, und da vielleicht noch irgendwelche Viren oder ähnliches im Verdauungstrakt waren, welche dies auslösten
Trotzdem danke für deine Antwort

Romy

Gefällt mir
19. September 2008 um 17:37
In Antwort auf esmeri_12108043

Hallo...
das mit Martin Luther führte ich bisher auch immer als Ausrede an, wenn es nach dem Essen passierte. Aber es war ja sogar so, dass sie immer dann rülpste, wenn sie weder gegessen noch getrunken hatte. Das machte mir Sorgen. Mittlerweile hat es sich gegeben, ich denke mir, es lag daran, dass sie die Zeit vorher im Krankenhaus lag aufgrund einer Magen-Darm-Infektion, und da vielleicht noch irgendwelche Viren oder ähnliches im Verdauungstrakt waren, welche dies auslösten
Trotzdem danke für deine Antwort

Romy

Starkes ! Rülpsen
Hallo,
meine Tochter hat ein ähnliches Problem. Sehr heftiges Rülpsen ohne Grund und teilweise über MInuten. Wenn die Luft nicht rauskommt gibt es Bauchweh.
Sie hat es ca. 1,5 Jahre und jetzt meinte unser neuer Hausarzt man solle das mit einer Magensonde abklären, es gibt 3 Möglichkeiten woher es kommt (u.a. kaskadenmagen) aber eine Therapie gibt es für keine der drei Möglichkeiten so wirklich. Ein Feldenkrais Lehrer hat uns zu Entspannungsmethoden geraten, evtl. würde die Luft unabsichtlich unter Stress verschluckt. Das Kind merkt es dann nicht.
Gibt es bei euch schon was neues?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers