Home / Forum / Meine Familie / Hilfe, meine Tochter ist aus dem Bett gefallen.

Hilfe, meine Tochter ist aus dem Bett gefallen.

29. Juli 2007 um 15:19

Hallo,ich habe mit meiner Tochter, 4 Monate auf meinem Bett geschmust.
Ich musste dann mal kurz aufs WC und habe Sie dort in der Mitte und mit der Decke dazwischen liegen lasse.
Ich dachte, Ihr könne nix passieren, doch dann hörte ich einen Aufprall und meine kleine schrei.
Ich rannte sofort zu Ihr und zu meinem Schrecken, lag Sie auf dem Boden.
Ich bin gleich zum Arzt gegangen und der sagte, es sei soweit alles in Ordnung und ich solle Sie beobachten.
Sie ist eigentlich auch wie immer, aber ich habe dennoch große Angst, das irgendetwas mit Ihr sein könnte, denn leider kann man ja nicht sehen, was in Ihrem Kopf geschieht.

Vieleicht kennt jemand sich damit aus und kann mir mit Rad beiseite stehen, ich würde mich sehr freuen.

Ich Danke im Vorraus

Gruß Franziska

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 15:55

Merkst Du noch etwas?
Wie alt bist Du eigentlich? Normalerweise sollte man als Mutter wissen, daß man sein Kind nirgendwo alleine liegen lassen sollte, wo es runterfallen könnte.
Sei froh, daß Dein Kind keine ernsthaften Verletzungen hat, sonst hätte der Arzt das melden müssen, aber vielleicht wäre das sogar besser für Dein Kind. Du bist ja anscheinend noch gar nicht fähig, ein Kind zu erziehen!
Und wenn ich Deine Rechtschreibung sehe, bestätigt mich das erst Recht in meiner Meinung, daß Du kein Kind erziehen kannst. Was soll das Kind denn von Dir lernen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 16:09

....
Mach die nichts daraus klar es ist ein schrecken, aber meistens passirt nichts, mir ist meine Cousin auch mal vom Sofa gefallen, weil sie sich gedreht hatte und ich sie nicht mehr fangen konnte (saß daneben), deshalb ist man nicht gleich eine Rabenmutter man kann auch nicht überall seine Augen haben, und wenn nichts passirt ist ist es ja gut

LG

(und hör nicht aus so ein gerede wie der erste beitrag, wenn man so zu seinem kind ist wie die zu dir hier dann tun die mir leid)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 16:28
In Antwort auf simona_11900178

....
Mach die nichts daraus klar es ist ein schrecken, aber meistens passirt nichts, mir ist meine Cousin auch mal vom Sofa gefallen, weil sie sich gedreht hatte und ich sie nicht mehr fangen konnte (saß daneben), deshalb ist man nicht gleich eine Rabenmutter man kann auch nicht überall seine Augen haben, und wenn nichts passirt ist ist es ja gut

LG

(und hör nicht aus so ein gerede wie der erste beitrag, wenn man so zu seinem kind ist wie die zu dir hier dann tun die mir leid)

@confesion
In Deinem Fall war das ja wohl auch etwas anderes, wenn Du daneben gesessen hast. Mir ging es ja darum, daß man ein Kind nicht ALLEIN liegen läßt, wo es runter fallen kann.
Außerdem läßt Deine Rechtschreibung genauso zu wünschen übrig.
Aus Deinem Schreiben wird man auch nicht schlau, schreibst "Cousin" und gleichzeitig "sie". War es also eine "Cousine"? Falls es ein "Cousin" war, dann ist es immer noch ein "er".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 16:41
In Antwort auf lalatrulla

Merkst Du noch etwas?
Wie alt bist Du eigentlich? Normalerweise sollte man als Mutter wissen, daß man sein Kind nirgendwo alleine liegen lassen sollte, wo es runterfallen könnte.
Sei froh, daß Dein Kind keine ernsthaften Verletzungen hat, sonst hätte der Arzt das melden müssen, aber vielleicht wäre das sogar besser für Dein Kind. Du bist ja anscheinend noch gar nicht fähig, ein Kind zu erziehen!
Und wenn ich Deine Rechtschreibung sehe, bestätigt mich das erst Recht in meiner Meinung, daß Du kein Kind erziehen kannst. Was soll das Kind denn von Dir lernen?

Antwort auf Merkst du noch was
Ich weiß, das es mein Fehler war und ich hätte Sie nicht allein lassen sollen, aber leider kann ich es nicht ändern.
Ich bin nur Froh und Dankbar, das Ihr nichts Passiert ist.
Und man kann seine Kinder nunmal nicht in Watte packen, so gern ich das wöllte.
Ich liebe meine Tochter und glaube nicht, das du das Recht hast mich so an zu greifen.

Und meiner Tochter geht es bei mir gut, aber dies kannst du nicht Beurteilen, du tust mich nur Verurteilen.

Aber was soll es, darauf gebe ich nicht viel, ich weiß das es meiner Tochter gut geht und sie alles hat, was Sie braucht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 17:52
In Antwort auf simona_11900178

....
Mach die nichts daraus klar es ist ein schrecken, aber meistens passirt nichts, mir ist meine Cousin auch mal vom Sofa gefallen, weil sie sich gedreht hatte und ich sie nicht mehr fangen konnte (saß daneben), deshalb ist man nicht gleich eine Rabenmutter man kann auch nicht überall seine Augen haben, und wenn nichts passirt ist ist es ja gut

LG

(und hör nicht aus so ein gerede wie der erste beitrag, wenn man so zu seinem kind ist wie die zu dir hier dann tun die mir leid)

Antwort auf Mach dir nichts draus
Ich mache mir aus solchen Sprüchen nix, warum auch.
Auf jeden Fall danke ich dir.
Und Deiner Cousine, ist demnach auch nichts Passiert.
Der Schock war wahrscheinlich Größer als alles andere, Hoffentlich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 22:45
In Antwort auf lalatrulla

Merkst Du noch etwas?
Wie alt bist Du eigentlich? Normalerweise sollte man als Mutter wissen, daß man sein Kind nirgendwo alleine liegen lassen sollte, wo es runterfallen könnte.
Sei froh, daß Dein Kind keine ernsthaften Verletzungen hat, sonst hätte der Arzt das melden müssen, aber vielleicht wäre das sogar besser für Dein Kind. Du bist ja anscheinend noch gar nicht fähig, ein Kind zu erziehen!
Und wenn ich Deine Rechtschreibung sehe, bestätigt mich das erst Recht in meiner Meinung, daß Du kein Kind erziehen kannst. Was soll das Kind denn von Dir lernen?

@lalatrulla
was bringt es dir andere personen in diesem forum zu beschimpfen!!! und das mit der rechtschreibung ist doch auch total unangebracht oder? vielleicht solltest du dir ein anderes hobby suchen was dich mehr in anspruch nimmt (damit du deine agressionen abbaust)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 15:43

Hallo
Hab bis jetzt nur mitgelesen und wollte mal fragen wie es deiner Maus heute geht? Mach dir keinen Kopf und hör nicht auf irgendwelche blöden Kommentare

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 21:47

Sachlich bleiben
So um ganz bei der Sache zu bleiben.
Du solltest einfach darauf achten ob sie anders ist. Ob sie sich übergibt (ist nicht so einfach bei 4 Monaten) oder ob sie mehr schläft oder einfach nur komisch ist.
Aber wenn du eh beim Arzt warst hat der dir das wahrscheinlich eh auch gesagt.
Viel Glück noch.
Und du bist bestimmt eine ganz tolle Mutter sonst würdest du dir gar nicht solche Sorgen machen und das hier reinschreiben.
lg
Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 13:04

Ich muß franziska mal in schutz nehmen
mein kinderarzt meinte, das es gar nicht so selten ist das kinder runterfallen, von wo auch immer! meine tochter war direkt neben mir und ich paßte auf aber schwupp kam eine bewegung und sie landete auf dem fußboden mit dem kopf obwohl ich sie noch gehalten hatte, das geht so schnell so schnell kann man oft gar nicht reagieren, zum glück war die couch eine sehr flache (höhe 30cm)aber auch ich hatte hinter her ein schlechts gewissen und bin heute übervorsichtiger als ich es so schon war und das obwohl meine kleine jetzt 2 jahre alt ist.
ich gebe zu das es nicht gut überlegt war das kind auf dem bett liegen zu lassen, lieber auf dem fußboden mit der decke legen, aber es ist passiert und man wird in zukunft besser aufpassen. das heißt nicht das man keine gute mutter war bzw. ist!
auch ich war beim arzt mit einem furchtbar schlechtem gewissen, besonders weil es passiert ist obwohl ich daneben saß! aber mein arzt beruhigte mich denn er meinte das ich sicherlich das beste getan habe, nämlich zum arzt zu gehen, viele machen das nicht weil sie sich schämen das es passiert ist und dann muß der notarzt nachts kommen weil das kind erbricht oder so.

so wollte das nur mal loswerden.

gruß happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 14:23
In Antwort auf lalatrulla

@confesion
In Deinem Fall war das ja wohl auch etwas anderes, wenn Du daneben gesessen hast. Mir ging es ja darum, daß man ein Kind nicht ALLEIN liegen läßt, wo es runter fallen kann.
Außerdem läßt Deine Rechtschreibung genauso zu wünschen übrig.
Aus Deinem Schreiben wird man auch nicht schlau, schreibst "Cousin" und gleichzeitig "sie". War es also eine "Cousine"? Falls es ein "Cousin" war, dann ist es immer noch ein "er".

...
Das Wort " läßt" wird schon seit sehr langer Zeit folgendermaßen buchstabiert: L Ä S S T
Vielleicht solltest Du irgendein Forum zum Thema Rechtschreibung besuchen, zu dem Du Dich auslassen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 19:57
In Antwort auf gwenda_12327074

...
Das Wort " läßt" wird schon seit sehr langer Zeit folgendermaßen buchstabiert: L Ä S S T
Vielleicht solltest Du irgendein Forum zum Thema Rechtschreibung besuchen, zu dem Du Dich auslassen kannst!

Halb richtig
Das Wort wird zwar, wie Du schon sagst, mit Doppel-S geschrieben, es ist aber nicht verkehrt, wenn man es auch noch mit ß schreibt. Da ich da zufälligerweise täglich mit zu tun habe, werde ich es wohl wissen. Beide Schreibweisen sind richtig.
Außerdem möchte ich mal klarstellen, dass ich hier niemanden beleidigen wollte, aber es ist wirklich nicht in Ordnung ein Baby alleine liegenzulassen, wo es herunterfallen kann.
Die Sache mit der Rechtschreibung war auch nicht beleidigend gemeint, aber wenn man, wie ich schon erwähnt habe, täglich mit Rechtschreibung beschäftigt ist, dann tränen einem dabei schon die Augen. Es ist wirklich traurig, wenn man liest, wieviele Leute nicht der Rechtschreibung mächtig sind. Und ich stehe auch zu meiner Meinung, dass man seinen Kindern nichts beibringen kann, was man selber auch nicht kann.
Falls sich hier jemand beleidigt fühlt, tut es mir leid, aber wie heisst es doch so schön: Man zieht sich nur den Schuh an, der einem auch passt!
Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:02
In Antwort auf lalatrulla

Halb richtig
Das Wort wird zwar, wie Du schon sagst, mit Doppel-S geschrieben, es ist aber nicht verkehrt, wenn man es auch noch mit ß schreibt. Da ich da zufälligerweise täglich mit zu tun habe, werde ich es wohl wissen. Beide Schreibweisen sind richtig.
Außerdem möchte ich mal klarstellen, dass ich hier niemanden beleidigen wollte, aber es ist wirklich nicht in Ordnung ein Baby alleine liegenzulassen, wo es herunterfallen kann.
Die Sache mit der Rechtschreibung war auch nicht beleidigend gemeint, aber wenn man, wie ich schon erwähnt habe, täglich mit Rechtschreibung beschäftigt ist, dann tränen einem dabei schon die Augen. Es ist wirklich traurig, wenn man liest, wieviele Leute nicht der Rechtschreibung mächtig sind. Und ich stehe auch zu meiner Meinung, dass man seinen Kindern nichts beibringen kann, was man selber auch nicht kann.
Falls sich hier jemand beleidigt fühlt, tut es mir leid, aber wie heisst es doch so schön: Man zieht sich nur den Schuh an, der einem auch passt!
Oder?

Noch etwas
bevor es jemand anderes bemerkt: ich habe im obigen Text ein Komma vergessen, hinter dem Wort Ordnung!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen