Home / Forum / Meine Familie / Hilfe meine 7jährige Tochter will mich auf einmal nicht mehr zu mir.

Hilfe meine 7jährige Tochter will mich auf einmal nicht mehr zu mir.

17. September 2013 um 19:11

Hallo. Brauche einen Rat.

Ich bin geschieden seit 2008. Und habe zu meiner Ex ein gutes Verhältniss. Sie hat eine neue Beziehung und ich auch. Wir kümmern uns beide. Allerdings arbeite ich jetzt im Ausland und sehe Sie nur alle 4 Wochen. Sie war bis jetzt immer gern bei mir. Wir viel unternohmen, Es war nie langweilig. Letztes WE wollte Sie nach ein paar Stunden wieder zur Mama. Obwohl wir immer bei mein Eltern geschlafen haben. Das letzte mal vor 4 Wochen war es fast ähnlich. Da war sie aber vorher in den Reitferien 1 Woche und mit dem Bruder meiner Ex 1 Woche an der Ostsee. Da hatte Sie aber Sehnsucht nach der Mama was ich verstehen kann.
Mich macht das echt fertig. Was kann ich tun das es wieder besser wird.

Danke für die Antworten.

Mehr lesen

17. September 2013 um 20:13

Ganz normal
hallo peterpeter! ich denke das ist in dem alter ganz normal. vor allem wenn sie dich seltener sieht. bei der mama ist sie halt zu hause, hat ihr zimmer, ihre sachen. und auch wenn es früher nicht so war, vielleicht ist das nur eine phase und geht wieder vorbei. lass dich davon nicht fertig machen. das heißt ja nicht das sie dich weniger lieb hat.
ist vielleicht irgendwas aufregendes in letzter zeit in ihrem leben passiert? ist sie in die schule gekommen? oder letztes kindergarten-jahr? kinder verarbeiten sowas auch anders.
versuch auf sie einzugehen. sag ihr es ist ok heimweh zu haben und das jedes kind mal heimweh hat und das du als kind auch mal heimweh hattest. versuch sie abzulenken.
bringst du sie dann wieder zurück? was sagt deine Ex?
nimm sie einfach in den arm, sag ihr alles ist gut und biete ihr z.b. an wenn es ganz schlimm ist dann fährst du sie zurück aber vielleicht versucht sie erstmal die nacht bei dir zu schlafen usw.
will sie dann deine ex anrufen? vielleicht hilft das auch?
wir haben das leider auch ganz oft aber so schaffen wir es eigentlich auch immer und am nächsten tag ist wieder alles toll und dann will sie bei uns bleiben. meistens hat unsere kleine abends heimweh nach der mama. so ist das nun mal mit scheidungskindern. die fühlen sich immer hin und her gerissen. versuch einfach verständnis zu haben und ihr geborgenheit zu vermitteln. ich glaube sehr viel mehr kann man nicht tun. und ich hoffe das gibt sich wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 17:08

Danke
Danke für diese Antwort. Ich freue mich so sehr immer auf die kleine. Das hat mir sehr geholfen. Ich hatte zu meiner Ex gesagt das ich erst zu Weihnachten wiederkomme da es eine Phase ist. Aber Sie meinte das ich nicht so lange warten soll. Dann werde ich wohl wieder in 2 Wochen hinfahren. Sie ist in die Schule gekommen vor 2 Wochen da hat sich bestimmt viel für sie geändert. Das Umfeld ist auch sehr interessant wo sie jetzt wohnt sehr viele Tiere und zur zeit sind sie viel auf Reitturnieren unterwegs. Ich würde so gern in der Nähe von ihr wohnen aber das ist finanziell leider nicht drin. Ich hoffe das bessert sich wieder mit ihr. Wir habe nie langeweile gehabt ich mache auch alles mit was sie gern Spielt. Nochmals vielen Dank für die Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 16:52

Ja denke auch
dass das normal ist. In dem Alter sind 4 Wochen eine lange Zeit und da wird sie sich immer wieder an Dich "gewöhnen" müssen.

Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, zwischen diesen 4 Wochen auch mit ihr zu telefonieren oder mal eine Karte zu schreiben, damit Du nicht ganz "weg" bist. Auf Dauer würde ich Dir raten die Abstände zu verkürzen - wenn es irgendwie möglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook