Home / Forum / Meine Familie / Hilfe-Mein Stiefsohn fasste mir im Intimbereich

Hilfe-Mein Stiefsohn fasste mir im Intimbereich

15. Januar 2012 um 13:12

Hallo liebe leserinen...ich habe mich gerade eben hier angemeldet in der Hoffnung, dass eine von euch einen Rat weiss!!!

Ich habe gestern etwas erlebt was mir grosse Sorgen macht!
Ich fange mal an.....während wir gestern abend fern sahen lagen mein sohn und mein stiefsohn neben mir auf dem sofa! Sie sind beide neun jahre alt....jedenfalls merkte ich plötzlich, dass mein stiefsohn seine hand auf meinem bauch legte und dachte mir ok war jetzt eine zufallsbewegung, etwas später zog er mein oberteil hoch und legte seine hand auf meinem bauch erneut aber diesmal auf der nackten haut, ich zog sanft die hand wieder weg und sagte lass das......ein paar minuten später rutschte er sogar mit seiner hand unter dem gummi meiner hose, wobei ich total energisch die hand wegzog und "lass das bitte" bestimmter wiederholte und aufstand.....jedenfalls einige minuten später....da kam mein man auch wieder in den raum und setzte sich bei uns.....zog er die decke wieder hoch und versuchte das gleiche.....bis ich mich einfach nicht mehr aufs sofa setzte sondern auf dem sessel.....

ich erzählte das ganze meinem man...und wir wissen nicht was man da machen soll......reagieren wir über????? ich kann das nicht als ein normales verhalten bezeichnen......wir wollten morgen bei einer psychologin nachfragen.....

bitte bitte sagt mir eure meinung, ich bin ratlos...

vielen dank

sasouli

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 20:56

Frag deine Kind
Hallo Sasouli, ich kann nicht genau verstehen, was genau es ist, das dich so hilflos macht? Ich lese, dass dein Stiefsohn auf deine nackte Haut am Bauch fassen wollte, dann wollte er mit seiner Hand in Richtung Unterleib gehen - habe ich das so richtig verstanden? Ich denke, dass du dich fragen musst, was daran so entsetzlich ist, wenn dein Kind dich berühren möchte. Sprich einfach mit deinem Kind! Kinder haben keine Erwachsenensexualität. Sie interpretieren Handlungen nicht so wie wir. Wollte dein Sohn nur kuscheln? Wusste er vielleicht nicht genau, wie er das machen sollte? War er vielleicht unbeholfen, unsicher, verängstigt? Sprich in einer ruhigen Minute mit ihm, aber kindgerecht.
Die zweite Frage, die sich mir stellt ist: hast du eine "Ahnung" oder Sorge, dass die Handlung deines Sohnes eindeutig sexualisiert war? Woher kommt diese Ahnung oder Angst? HAst du vielleicht schon an anderer Stelle etwas - wenn auch unbewusst - mitbekommen? Auch dann ist dein Sohn nicht "Schuld, böse oder krank" - vielleicht "spielt" er Szenen nach, die er erlebt hat? Auch hier wieder: frag' behutsam nach! Lehne ihn nicht ab. Er könnte an dieser Stelle Schuldgefühle entwickeln und sich total verschließen. Vielleicht fand er aber auch deine Reaktion - energisch, etc. - so interessant, dass er das einfach wiederholen wollte. Um deine Reaktion zu sehen. Und du hast richtig reagiert, indem du deine körperliche Grenze gewahrt hast: aber sei bitte dabei behutsam, sprich in "Ich-Form", z. B. "Ich möchte hier nicht angefasst werden, du darfst aber meine Hand (z. B. ) streicheln.". Wichtig ist immer behutsam und vorsichtig zu sein. Dein Kind will dir nichts tun, dich nicht ärgern, er gibt dir mit seinemn Verhalten nur wichtige Informationen über seine innere Welt ...
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. WEnn nicht, frag bitte nach. Ich habe jetzt einfach so geschrieben, wie ich es denke, ohne den Anspruch zu haben, richtig zu liegen.

Gruß
Monika

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen