Home / Forum / Meine Familie / Hilfe mein sohn trägt mit fast 5 noch ne windel

Hilfe mein sohn trägt mit fast 5 noch ne windel

24. Mai 2012 um 21:53

hallo ich heiße christoph und bin alleinerziehender vater eines fast 5jahre alten sohnes er wird im oktober 5 und ja er trägt immer noch ne windel.nun meine frage hat jemand nen ratschlag für mich woran das liegen könnte?er selbst macht keinerlei anzeichen das er aufs klo muß.ich habe ihm schon die windel ausgelassen udnd sagte ihm das er unbedingt was sagen sollte wenn er muß(er merkt ja wennns drückt)aber er sagt dann das er was sagt macht es aber dann doch nicht.ja und wenn er keine an hat sitzt er auf dem boden und spielt und dann pinkelt er einfach auf den boden(hatte es dann auch erst gemerkt weils nass war)und ich fragte ihn warum er nix gesagt hatte darauf gibt er mir dann aber auch keine antwort und ja das mache iich nun schon 2jahre lang mit.bin echt am verzweifeln woran das liegen könnte das er nix sagt oder es auch nicht lernen will.
ja und selbst belohnungen und so sachen helfen nicht als antrieb.er ist in der kindergartengruppe auch der einzigte junge der noch eine windel trägt.,beim arzt war ich auch schon aber da ist alles ok.nun meine frage kann es vllt auch daran liegen das es mit der trennung meiner noch frau zutun hat und er es nicht lernen will?bitte echt um hilfe danke euer chris

Mehr lesen

24. Mai 2012 um 22:05


das ist schwer zu sagen. mit fünf jahren sind kinder ja eigentlich auch schon vom kopf her soweit, dass ganze kontrollieren zu können.
aber so ins blaue hinein würde ich raten, dass es wohl mit der trennung zu tun hat. dazu müsste man aber die komplette geschichte unter die lupe nehmen und auch das kind dazu befragen.
vermisst er seine mutter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 10:45

Kann mans verpassen???
Kann man es verpassen ein Kind "sauber" zu machen? Das frag ich mich gerade. Eigentlich geht das gar nicht.
Kauf einfach keine Windeln mehr und zeig es ihm. Siehst du - es gibt keine Windeln mehr. Wir haben das Geschäft leer gekauft. Wenn du nicht nass und stinkig rumlaufen möchtest, muss du auf Toilette gehen.

Aber was, wenn er wirklich den Punkt/das Signal nicht kennt - ups ich muss mal.

Hier ist guter Rat teuer. Ich hab echt keien Ahnung wie ich dir helfen könnte. Stört es ihn denn gar nicht, dass er im Nassen sitzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 16:21

Hallo danke schonmal
also ich versuche das mit ihm schon seit 2 jahren ihn trocken zu bekommen.und ich habe schon sovieles versucht wie gesagt windeln den ganzen tag weg gelassen aber er pinkelt dann gerade auf den boden ohne was zu sagen wenn er groß muß sagt er es zwar dann setze ich ihn aufs klo aber er macht dann da nicht rein wieso es dann so ist weiß ich nicht er sagt dann das er doch nicht mehr muß.und dann läuft er wieder herum aber pinkelt dann wieder auf den boden.und naja verpassen kann man sowas nicht wie gesagt ich versuche das schon seit 2 jahren aber er will es einfach nicht lernen.was seine mutter betrifft er vermisst sie nicht wirklich da sie sich nie um ihn gekümmert hat.es lag immer nur an mir.er ist ein absolutes papa kind wie man so schön sagt und ja er darf momentan nur zu seiner mutter wenn sie die wohnung aufgeräumt hat und sauber aber das ist so gut wie nie der fall er war dieses jahr gerade einmal bei ihr.ja und ich habe es sogar schon versucht wie gesagt mit belohnungen wenn er was sagt das er muß und dann auhc wirklich ins klo macht das er einen sticker bekommt und wenn er 10 davon voll hat darf er sich ein spielzeug seiner wahl aussuchen aber das bringt bei ihm rein gar nichts da er dann doch nix sagt und zum thema windeln einfach weg lassen und sagen das geschäft hat keine mehr kann man auch vergessen r weiß wo das windelregal steht und sagt dann zu mir da gibts doch windeln.blöd ist mein sohn nun auch wieder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 16:49
In Antwort auf peni_12656450

Hallo danke schonmal
also ich versuche das mit ihm schon seit 2 jahren ihn trocken zu bekommen.und ich habe schon sovieles versucht wie gesagt windeln den ganzen tag weg gelassen aber er pinkelt dann gerade auf den boden ohne was zu sagen wenn er groß muß sagt er es zwar dann setze ich ihn aufs klo aber er macht dann da nicht rein wieso es dann so ist weiß ich nicht er sagt dann das er doch nicht mehr muß.und dann läuft er wieder herum aber pinkelt dann wieder auf den boden.und naja verpassen kann man sowas nicht wie gesagt ich versuche das schon seit 2 jahren aber er will es einfach nicht lernen.was seine mutter betrifft er vermisst sie nicht wirklich da sie sich nie um ihn gekümmert hat.es lag immer nur an mir.er ist ein absolutes papa kind wie man so schön sagt und ja er darf momentan nur zu seiner mutter wenn sie die wohnung aufgeräumt hat und sauber aber das ist so gut wie nie der fall er war dieses jahr gerade einmal bei ihr.ja und ich habe es sogar schon versucht wie gesagt mit belohnungen wenn er was sagt das er muß und dann auhc wirklich ins klo macht das er einen sticker bekommt und wenn er 10 davon voll hat darf er sich ein spielzeug seiner wahl aussuchen aber das bringt bei ihm rein gar nichts da er dann doch nix sagt und zum thema windeln einfach weg lassen und sagen das geschäft hat keine mehr kann man auch vergessen r weiß wo das windelregal steht und sagt dann zu mir da gibts doch windeln.blöd ist mein sohn nun auch wieder nicht


Nein, ich wollte nicht sagen, dass er blöde ist. Ich meinte damit, dass man ihm sagt, es gibt seine Größe nicht mehr. Aber auf den Boden pickeln haben meine beiden Jungs auch gemacht. Der Große 2 Monate lang der kleine nur 10 Tage. Also das liegt auch noch am Kind. Aber ich hab auch schon davon gehört, das sich Kinder das "Großmachen" verdrücken weil sie einfach Schwierigkeiten haben dass ins Klo zu machen und das ist dann ja auch nicht gesund. Es ist schon eine Überwindung auch dabei ins Klo zu machen. Das zeigen Kinder immer wieder. Dein Problem ist halt - er ist fünf. Und er kann ja wahrscheinlich perfekt diskutieren und kommunizieren. Und in dem Alter lassen die sich auch nicht einfach abspeisen. 2 Jahre ist schon eine lange Zeit. Was sagt denn der Kindergarten? Schonmal mit dem gesprochen. Wie lange ist er denn am Tag im Kindergarten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 17:44

Re
er ist nun seit 0ktober 2010 im kindergarten und seitdem versuchen die das im kindergarten mkit ihm zu üben und ich auch und ja letzte woche fragte mich eine erzieherin ob er keine anstalten macht und daheim was sagt?sagte ich natürlich nein und die üben es ja auch mit ihm aber er macht bei denen auch keine anstalten und sagt was das er muß und klar kann r sich gut unterhalten und kommunizieren da höre iich nur positives aber eben das mit dem klo gehen das macht mir echt sorgen nur war ich schon beim kinderarzt und der sagte auch das er es könnte das da alles in ordnung sei und beim psychologen war ich auch schon wegen der trennung meiner noch frau ob es daran lliegen könnte aber der meinte auch das nix auffälliges an ihm zu bemerken ist ja und nun bin ich echt an der grenze angelangt wo ich nicht mer weiter weiß warum er es nicht will/möchte oder sagen kann und das bereitet mir echt kopfzerbrechen und das es seine windeln net mehr in seiner größe gibt das ist zwar ne idee aber da er gut zählen kann und er größe 6 vbraucht sieht er es ja auch und sagt das es die windel nin seiner größe gibt alles schon getestet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:30

Hätte dein
Sohn gern irgendein Spielzeug evtl. irgendwas von Cars oder Lego? Kinder haben ja in dem Alter immer irgendein Spielzeug im Sinn was sie gern hätten. Frag ihn da mal nach. Dann sagst Du ihm wenn er auf die Toilette geht bekommt er das. Dann klebt ihr gemeinsam immer einen Stern(oder sonst was) in den Kalender wenn es geklappt hat. Wenn z.B. nach einer Woche alles voll ist dann bekommt er dann das Spielzeug was er sich wünscht. Erinnere ihn immer wieder das an das Spielzeug zwischendurch.Immer wenn es geklappt hat nimmst Du ihn in den Arm und sagst wie Stolz Du auf ihn bist. Du hast geschrieben das seine Mutter sich nicht wirklich um ihn gekümmert hat. Denke mal er braucht mehr Selbstwertgefühl. Bezieh ihn auch so in sämtliche Alltags Situationen mit ein. Deckt gemeinsam den Tisch, räumt gemeinsam usw. Wenn er das Gefühl hat schon vieles zu können und dafür Anerkennung bekommt dann wird es auch bald klappen mit dem Gang zur Toilette. Du deinen Sohn jetzt immer nur stützen , fördern und bestätigen. Kinder sind in diesem sehr lernfähig und neugierig das muss man nutzen. Du wirst das schon schaffen mit viel Liebe und Geduld.
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:55

Re
ja cars mag er und das hatte ich ihm ja schon gesagt das wenn er aufs klo geht er dann auch was bekommt aber eben das ist es ja auch was er dann nicht macht es beindruckt ihn erst das er was bekommt aber hält sich dann doch nicht dran und ja gemieinsame sachen machn wir ja wo er viel macht wie im haushalt helfen weil er das alleine machen will dann tisch decken macht er auch er hilft mir sogar immer dabei das mittagessen zu kochen und eben einiges mehr wie zusammen sein zimmer auf räumen und so und ich sag ja ich finde es klasse das er das macht weil es ihm auch spaß macht.ich gebe ihm das gefühl von vertrauen und alles das er es gut bei mir hat(hat er auch im gegensatz wie bei seiner mutter und ja aber das mit dem klo gehen das will eben nicht werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 10:43
In Antwort auf peni_12656450

Re
ja cars mag er und das hatte ich ihm ja schon gesagt das wenn er aufs klo geht er dann auch was bekommt aber eben das ist es ja auch was er dann nicht macht es beindruckt ihn erst das er was bekommt aber hält sich dann doch nicht dran und ja gemieinsame sachen machn wir ja wo er viel macht wie im haushalt helfen weil er das alleine machen will dann tisch decken macht er auch er hilft mir sogar immer dabei das mittagessen zu kochen und eben einiges mehr wie zusammen sein zimmer auf räumen und so und ich sag ja ich finde es klasse das er das macht weil es ihm auch spaß macht.ich gebe ihm das gefühl von vertrauen und alles das er es gut bei mir hat(hat er auch im gegensatz wie bei seiner mutter und ja aber das mit dem klo gehen das will eben nicht werden

Hol
doch mal einen Kindertoilettensitz /Aufsatz mit so einem Treppchen. Vielleicht fühlt sich dann wohler auf der Toilette.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2012 um 22:25

Hey
danke an alle für die tolle antworten aber es gibt neues zu berichten mein sohn hat am mi letzte woche von sich aus angefangen mich morgens zu wecken und sagte er muß aufs klo und seitdem macht er das jeden tag und geht so wenn er muß aufs klo und net mal mehr für nachts braucht er eine windel da er noicht mal nachts pinkelt und da bin ich nun echt erstaunt was bei ihm nun den schalter umgelegt hat das er es nun endlich lernen will und wie gesagt bis heute ohne probleme habe ja auch nur noch windeln für nachts aber selbst die braucht er nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen