Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Hilfe...Mein kind Zahnt....

Hilfe...Mein kind Zahnt....

16. April 2006 um 21:10 Letzte Antwort: 24. September 2007 um 12:14

Hallo ich hoffe Ihr könnt mir helfen..

meine kleine tochter ist jetzt 15 Monate alt und hat 4 Zähne...

Seit gestern ist sie in der Nacht unerträglich..
ich dachte mit erst das wäre nur so eine Phase aber heute schaute ich Ihr in den Mund und entdeckte DREI neue zähne die GLEICHZEITIG kommen.
beim Zähne kriegen ist mein kind bei den ersten 4 sehr human gewesen da sie "nur" einen wunden Hintern bekam und kein Fieber. Zwar kamen auch lange nächte auf uns zu aber sobald der zahn drausen war ist es vorbei gewesen.
Jetzt ist nun die frage was ich tun soll....sie ist sehr histerisch...
Zäpfchen gegen schmerzen geben oder nicht???

ich hoffe ihr könnt mir helfen..

LG
Alpenengel1984

Mehr lesen

16. April 2006 um 22:45

Huhu ..
so sieht man sich wieder Na das kenne ich doch.Meine ist jetzt schon 19 Monate und hat seit gestern ihren 3.und 4. Eckzahn durch. Fehlen also nur noch 4 Also bei meiner helfen die Osanit wunderbar zur Zeit. aber ich gebe ihr die abends auch wirklich alle viertel stunde dann. Oder versuch dochmal dein Glück mit Viburcol Zäpfchen. Viell.hilft das ihr ja auch ein bisschen. Und wenn gar nichts mehr hilft,würde ich ihr auch mal ein Zäpfchen gegen die Schmerzen geben!!!

Ruhige Nächte und Durchhaltevermögen
Lg Jenny

Gefällt mir
16. April 2006 um 22:58

Bernsteinkette....
hast du schonmal davon gehört?
Das klingt vieleicht verrückt aber bei meine Tochter ( ist jetzt schon 3 ) hat es geholfen. Wir hatten nie wirklich Probleme.
In einen Babyschwimmkurs hatte ich auch eine Mama kennengelernt, die ihr kleiner hatte auch eine Kette und keine Beschwerden.
Ansonsten helfen Osanit und Dentinox!
schöne Grüße
smi

Gefällt mir
17. April 2006 um 19:59

Hallo...
...mein Sohn ist auch 15 Monate und bekommt zur Zeit mehrere Zähne.Ich gebe Paracetamol BC Zäpfchen.Hilft prima und er schläft durch.Tagsüber lass ich ihn am Eis lutschen und gebe Kühlbeissringe.Was noch hilft,ist viel ablenken zum Beispiel mit Kasperlepuppen,da lachen sich meine Kinder kringelich und der Schmerz ist im Nu vergessen-wenigstens für ne Weile.

LG Kleene32

Gefällt mir
19. April 2006 um 20:26

Das kommt mir bekannt vor!
Mein jüngster ist jetzt fast 8 Monate und er bekommt auch gerade oben 3 !!! Zähne gleichzeitig. Er scheint dafür jedoch veranlagt da unten die beiden äußeren Schneidezähne innerhalb von einer Woche kamen und die beiden Schneidezähne in der Mitte 2 Wochen später auch innerhalb von einem Tag. Er ist auch unleidlich und bei uns scheint auch nix zu helfen Neben Fieber, Verstopfung und dann 2 Tage später Durchfall und wundem Po, Dauergesabber, ständiges Gejammer und Quengeln wollen Beißringe, Dentinox und und und einfach nicht helfen. Gestern habe ich den Tip bekommen es mal mit tiefgefrorenen Bananstücken zu probieren, da er Banane sehr gern mag. Nun Morgen wird eingekauft und dann werde ich das ausprobieren. Versuche es bei deinem Kinde doch auch das einzufrieren was es gerne mag und dann dran lutscht. Für die Nacht jedoch kann ich nur Zäpfchen empfehlen, da unser ohne gar nicht zur Ruhe kommt

Achso, meine Tochter hatte mit dem zahnen gar keine Probs bis auf einmal wo ein Backenzahn kam und sie Durchfall hatte (Glückskind *gg*)

Ich wünsche Dir/Euch das die Zähne bald durch sind und ihr bis dahin die Nerven behaltet!!!

Liebe Grüße
Straycat78

Gefällt mir
5. Mai 2006 um 21:31

Hi
mein sohn zahnt auch,und das mit 6 monaten,bei ihm helfen osanit kügelchen,sind rein pflanzlich,sind super,sie lindern nicht nur die schmerzen sondern beruigen das kind auch,wenn dein kind starke schmerzen hat muss du ihn jede 15 minuten 8 kügelchen geben,nahc ca einer halben stunde,ist das kleine wieder beruigt,wenn es voher unerträgliche schmerzen hatte.bei leichten schmerzen gibst du ihn 6 kügelchen und das alle halbe stunde,reicht dann meistens einmal aus.gruss sonja

Gefällt mir
6. Mai 2006 um 21:26

Wie wäre es mit einer Möhre?
Hallo!

Probier es doch einfach mal mit einer rohen Möhre. Gib sie einfach deiner Tochter in die Hand und sie kann daran rumknappern,es lindert ein bischen die Schmerzen und gleichzeitig bekommt deine kleine Maus auch Vitamine - aber bitte nur tagsüber geben wenn du dabei bist, sonst kann sie sich auch leicht verschlucken. Was ich auch bei meinem Sohn gemacht hab, ihm manchmal eine ausgediente Babyzahnbürste gegeben. Denn wenn man selber Zahnschmerzen hat, möchte man manchmal auch auf etwas Hartem beissen.

Viele Grüsse und starke Nerven - die Zeit geht vorbei und das Zahnen auch!

Gefällt mir
6. Mai 2006 um 21:44

Hallo!
Osanit Kügelchen und Dentinox gel haben bei meiner Tochter auch immer gut geholfen.
Du kannst deiner Tochter tagsüber auch einen Waschlappen mit kaltem Wasser zum auslutschen geben.
Fand meine Tochter immer total gut und hat durch das kalte auch geholfen.
Für die Nächte finde ich Viburcol Zäpfchen o.k.

LG Katja

Gefällt mir
24. September 2007 um 12:14
In Antwort auf luan_11846853

Hallo!
Osanit Kügelchen und Dentinox gel haben bei meiner Tochter auch immer gut geholfen.
Du kannst deiner Tochter tagsüber auch einen Waschlappen mit kaltem Wasser zum auslutschen geben.
Fand meine Tochter immer total gut und hat durch das kalte auch geholfen.
Für die Nächte finde ich Viburcol Zäpfchen o.k.

LG Katja

Hallo ... mein kind zahnt
Hallo mein kind zahnt seit er drei monate ist jetzt sind die ersten zwei draussen... mit sechs monaten hat es angefangen er schläft um acht oder neun ein und dann und dann schläft er eine stunde und dann wird er wieder wach und schläft erst wieder um zwölf oder so ein... ich hab schon das dentinoxgel und die kügelchen aber gibt es da nichts anderes?


LG Debbie1987

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers